Alan Johnston
Johnston-Banner am BBC TV Zentrum

Alan Graham Johnston (* 17. Mai 1962 in Lindi, Tanganjika, Tansania) ist ein britischer Journalist bei BBC.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Alan Johnston wurde als Sohn schottischer Eltern in Tansania geboren. Er besuchte die Dollar Academy in Dollar und studierte an der Universität Dundee in Dundee. Seit 1991 arbeitet er für die BBC. Er war Korrespondent in Taschkent und Kabul, bevor er in den Gazastreifen ging, wo er von April 2004 bis zu seiner Entführung arbeitete. Während dieses Zeitraums war Alan Johnston der einzige ständig im Gazastreifen lebende westliche Journalist. Am 12. März 2007 wurde er in Gaza-Stadt entführt und am 4. Juli 2007 wieder freigelassen.

Entführung

Am 12. März 2007 wurde Alan Johnston von der Armee des Islam verschleppt. Die Entführer veröffentlichten am 1. Juni 2007 ein Geiselvideo von dem BBC-Reporter mit einem Sprengstoffgürtel um den Leib. Darauf verlangten sie eine Freilassung muslimischer Gefangener in Großbritannien. Alan Johnston wurde am 4. Juli 2007 nach 114 Tagen in Geiselhaft wieder freigelassen. Er wurde zum Haus des Hamas-Chefs in der Region, Ismail Haniyya, gefahren.

Auszeichnungen

Am Tag seiner Freilassung wurde Alan Johnston mit dem Medienpreis der britischen Sektion von Amnesty International ausgezeichnet.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. amnesty international UK: Amnesty International welcomes release of Alan Johnston, 5. Juli 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alan Johnston — Infobox Person name = Alan Johnston birth date = Birth date and age|1962|5|17|df=yes birth place = Lindi, Tanganyika nationality = death date = death place = education = MA in English and politics, University of Dundee. Diploma in journalism… …   Wikipedia

  • Alan Johnston — Bannière demandant la libération de Alan Johnston sur un bâtiment de la BBC. Alan Graham Johnston (né le 17 mai 1962) est un journaliste britannique travaillant pour la BBC. Il a été le correspondant de la BBC en Ouzbékistan, en… …   Wikipédia en Français

  • Alan Johnston, Lord Johnston — Alan Charles Macpherson Johnston (13 January 1942 14 June 2008) was a Senator of the College of Justice until his death in 2008 at the age of 66. [cite news|title= Sudden death of Lord Johnston, 66 |url=http://news.scotsman.com/uk/ Sudden death… …   Wikipedia

  • Kidnapping of Alan Johnston — The kidnapping of Alan Johnston, a BBC journalist, by the Palestinian Durmush Hamula in Gaza City began on March 12 2007 and lasted for nearly four months (114 days). [ [http://news.sky.com/skynews/video/videoplayer/0,,31200 1273571,.html Alan… …   Wikipedia

  • Alan Graham Johnston — Johnston Banner am BBC TV Zentrum Alan Graham Johnston (* 17. Mai 1962 in Lindi, Tanganjika, Tansania) ist ein britischer Journalist bei BBC. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Johnson (disambiguation) — Alan Johnson may refer to:*Alan Johnson (born 1950), a British Labour Party politician and the Secretary of State for Health. *Alan Johnson (choreographer), a film choreographer, best known for his work on Mel Brooks films. *Alan Johnson… …   Wikipedia

  • Johnston (surname) — Family name name = Johnston imagesize= caption= pronunciation = John ston meaning = John s town John s son region = Scotland origin = Scotland related names = footnotes = Johnston is a surname which in most cases is a habitational surname derived …   Wikipedia

  • Alan Moore's Yuggoth Cultures and Other Growths — Cover to Alan Moore s Yuggoth Cultures #2. Art by Juan Jose Ryp. Publication information …   Wikipedia

  • Alan Moore bibliography — Alan Moore Active period 1975  present Publishers 2000 AD …   Wikipedia

  • Alan Jardine — Alan Charles Jardine (* 3. September 1942 in Lima, Ohio, USA) ist ein US amerikanischer Musiker und Gründungsmitglied der Beach Boys. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 1.1 Beach Boys 1.2 Nach den Beach Boys …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”