Alan Young
Alan Young mit der Sängerin Olga San Juan in den 1950ern

Alan Young (* 19. November 1919 in North Shields, Tyne and Wear; eigentlich Angus Young) ist ein britischer Schauspieler.

Alan Young wurde als Sohn eines Schotten zwar in Nordengland geboren, die Familie zog jedoch nach Edinburgh in Schottland, als er ein Kleinkind war, und nach Kanada, als er etwa sechs Jahre alt war. Später übersiedelte er nach New York, wo er mit der The Alan Young Show 1950 seine erste eigene Fernsehsendung bekam. Nach dem diese abgesetzt wurde, begann er einige Filme zu drehen: Margie (1946), Chicken Every Sunday (1948), Mr. Belvedere Goes to College (1949), Aaron Slick from Punkin Crick (1952), Androcles and the Lion (1952), Gentleman Marry Brunettes (1955), Der kleine Däumling (tom thumb) (1958), Die Zeitmaschine (1960), sowie eine Neuverfilmung desselben, The Time Machine (2002).

Seine bekannteste Rolle hatte er in Mr. Ed, einer Fernsehserie der CBS, die von 1961 bis 1966 ausgestrahlt wurde. Er spielte den Architekten Wilbur Post, der mit „Mr. Ed“ ein sprechendes Pferd besaß, welches nur mit ihm bereit war zu kommunizieren.

Später war er vermehrt für Walt Disney-Filme tätig, vor allem als Synchronsprecher für zahlreiche Zeichentrick-Charaktere, darunter auch Dagobert Duck (Scrooge McDuck). Die reichste Ente der Welt sprach er unter anderem in Mickys Weihnachtserzählung (Mickey's Christmas Carol, 1983) und in der Fernsehserie DuckTales – Neues aus Entenhausen (DuckTales).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alan Young — Infobox actor caption = Alan Young and Olga San Juan name = Alan Young birthdate = birth date and age|1919|11|19 location = North Shields, Tyne and Wear, England emmyawards = Outstanding Lead Actor Comedy Series 1950 Mister Ed Alan Young (born 19 …   Wikipedia

  • Alan Young — Pour les articles homonymes, voir Young.  Cette page d’homonymie répertorie différentes personnes partageant un même nom. Alan Young est un acteur britannique. Alan Young est un truquiste surtout connu pour les effets spéciaux du film… …   Wikipédia en Français

  • Alan Young (Acteur) — Pour les articles homonymes, voir Alan Young et Young. Alan Young dans les années 1950 aux côtés de Olga San Juan Alan Young est un a …   Wikipédia en Français

  • Alan young (acteur) — Pour les articles homonymes, voir Alan Young et Young. Alan Young dans les années 1950 aux côtés de Olga San Juan Alan Young est un a …   Wikipédia en Français

  • Alan Young (acteur) — Pour les articles homonymes, voir Alan Young et Young. Alan Young …   Wikipédia en Français

  • The Alan Young Show — was a radio and television series presented in diverse formats over a nine year period and starring Canadian English actor Alan Young.It began on NBC radio as a summer replacement situation comedy in 1944, featuring vocalist Bea Wain. It moved to …   Wikipedia

  • Young (surname) — Young is an English, Irish, and Scottish surname, and may refer to:A*Ace Young, singer and American Idol (Season 5) finalist from Colorado, USA *Adrian Young, member of the band No Doubt *Adrienne Young, singer songwriter from Nashville,… …   Wikipedia

  • Young (Familienname) — Young ist ein englischer Familienname (in der Bedeutung „jung“, „neu“, „unerfahren“ – ein Übername – oder als englische Schreibweise des chinesischen Namens Yang). Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Young — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Young », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Young est un nom anglais d origine germanique… …   Wikipédia en Français

  • Alan B. Shepard Jr. — Alan Shepard Land (Behörde): USA (NASA) Datum der Auswahl: 2. April 1959 (1. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 2 Start erster Raumflug …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”