Albert Flamm
Albert Flamm: Blick auf das Siebengebirge

Albert Flamm (* 9. April 1823 in Köln; † 28. März 1906 in Düsseldorf) war ein deutscher Maler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Flamm studierte anfangs das Baufach von 1836 bis 1838 an der Kunstakademie Düsseldorf und in Antwerpen. Er wandte sich 1841 der Malerei zu und wurde in Düsseldorf Schüler von Andreas Achenbach, mit dessen Bruder Oswald er innige Freundschaft schloss und mehrere Studienreisen, auch nach Italien, machte.

Beide haben daher in ihrer ganzen Richtung viel Verwandtes. Flamm war weniger genial und produktiv, aber überaus strebsam und tüchtig. Er malte fast nur italienische Landschaften, die sich durch Naturwahrheit, leuchtendes Kolorit und virtuose Behandlung Anerkennung erworben haben.

Flamm heiratete am 19. Oktober 1860 Anna Arnz, eine Tochter des Verlegers Heinrich Arnz und die Schwester des Malers Albert Arnz und der Julie Arnz, die den Maler Oswald Achenbach geheiratet hatte. Er hatte eine Schwester Charlotte (1820-1895), die sich als Stilllebenmalerein betätigte, und einen Sohn Carl, der Bildnismaler war.

Siehe auch

Werke (Auswahl)

  • Der Marktplatz von Colonna im Albanergebirge (1861, Münster, Westf. Kunsthalle)
  • Herannahendes Gewitter in der römischen Campagna (1862)
  • Motiv auf Capri (1864)
  • Ansicht des Pilatus von der Rigiseite (1871)
  • Blick auf den Golf von Neapel vom Posilippo
  • Die Via Appia bei Rom (1872, Kunsthalle Hamburg)
  • Der Golfr von Sorrent (Kassel, Staatl. Mussen)
  • Im Park der Villa d'Este in Tivoli (1874)
  • Villa Aldobrandini (1874)
  • Parkszene in Frascati (1879)
  • Motiv auf Ischia(1880)
  • Ansicht des Siebengebirges (1880)
  • Herbstmorgen am Starnberger See (1880)
  • Herbstabend am Starnberger See (1880)
  • Blick auf Cumae (1881, Berliner Nationalgalerie)
  • Westfälische Landschaft (1888)

Illustrationen (Auswahl)

Literatur

Lexikon der Düsseldorfer Malerschule, Bd. 1

Boetticher, Malerwerke, Bd. 1


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Flamm — Albert Flamm: Vue des Siebengebirge Albert Flamm (9 avril 1823 à Köln; 28 mars 1906 à Düsseldorf) était un peintre allemand. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Albert Flamm — Infobox Person name = Albert Flamm image size = 250px caption = View of the filter mountains birth date = 1823 birth place = Cologne, Germany death date = 1906 death place = education = occupation = Landscape painter spouse = parents = children… …   Wikipedia

  • Flamm — ist der Name von Albert Flamm (1823–1906), deutscher Maler Dawid Flamm (1793–1876), polnischer Gynäkologe Dieter Flamm (1936–2000), österreichischer Physiker, Sohn von Ludwig Flamm Franz Xaver Flamm (1739 1811), österreichischer Musiker und… …   Deutsch Wikipedia

  • Flamm — Flamm, Albert, Maler, geb. 9. April 1823 in Köln, studierte anfangs das Baufach von 1836–38 auf der Düsseldorfer Akademie und in Belgien, wandte sich 1841 der Malerei zu und wurde in Düsseldorf Schüler von Andreas Achenbach, mit dessen Bruder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flamm — Flamm, Albert, Landschaftsmaler, geb. 9. April 1823 zu Köln; malte meist Landschaften aus der röm. Campagna …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ludwig Flamm — ( * Viena 29 de enero de 1885 4 de diciembre de 1964) físico austríaco creador de la hipótesis de los agujeros de gusano. Contenido 1 Biografía 2 Obra 3 Escritos (principales) …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Fl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Oswald Gustav Achenbach — Oswald Achenbach, Porträt von Ludwig des Coudres Oswald Achenbach (* 2. Februar 1827 in Düsseldorf; † 1. Februar 1905 in Düsseldorf) war ein niederdeutscher Maler, der der Düsseldorfer Malerschule zugerechnet wird. Der heute weitgehend unbekannte …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald Achenbach — Oswald Achenbach, Porträt von Ludwig des Coudres Oswald Achenbach (* 2. Februar 1827 in Düsseldorf; † 1. Februar 1905 in Düsseldorf) war ein niederdeutscher Maler, welcher der Düsseldorfer Malerschule zugerechnet wird. Der heute weitgehend… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Malern/F — Maler   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”