Albert Girard

Albert Girard (* 1595 in St. Mihiel, Frankreich; † 8. Dezember 1632 in Leiden, Niederlande) war ein französischer Mathematiker.

Girard wurde in Lothringen geboren und floh als Protestant (Mitglied der Reformierten Kirche) in die Niederlande, wo er ab 1617 in Leiden studierte. Davor war er professioneller Lautenspieler. Später war er Ingenieur in der Armee des Prinz von Oranien, wie beispielsweise aus einem Brief Gassendis hervorgeht. Girard übersetzte auch Werke über Festungsbaukunst vom Französischen ins Flämische und umgekehrt.

1626 veröffentlichte er eine Abhandlung über Trigonometrie, in der - nach einigen Quellen[1] - erstmals die Abkürzungen sin, cos und tan verwendet wurden.

1629 führte er (als einer der ersten) den Gebrauch von Klammern in die Buchstabenrechnung ein, um damit längere Rechenanweisungen korrekt anschreiben zu können. Das taten auch einige Zeitgenossen wie Christophorus Clavius (1608), Richard Norwood (1631), durchsetzen konnte sich das aber erst Ende des 17. Jahrhunderts.[2]

Anmerkung

  1. Nach anderen Quellen stammen die Bezeichnungen von Edmund Gunter (1581–1626), der 1624 ein mechanisches Gerät zur Berechnung von Logarithmen (Gunter-Skala) erfand. In der Beschreibung verwendet er die Abkürzungen sin und tan. Für cosinus wählte Gunter die Bezeichnung co.sinus, welches von John Newton (1622–1678) in cosinus abgewandelt wurde. Die Abkürzung cos wurde 1674 zuerst von Sir Jonas Moore (1617–1679) verwendet.
  2. Florian Cajori A History of Mathematics, 1893, S.158

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Girard — Nacimiento 1595 Saint Mihiel, Francia Fallecimiento 08 de diciembre de 1632 Leiden, Países Bajos Residencia Francia, Países Bajos …   Wikipedia Español

  • Albert Girard — (1595 ndash;1632) was a French born mathematician. He studied at the University of Leiden. According to the MacTutor Archive, he had early thoughts on the fundamental theorem of algebra and gave the inductive definition for the Fibonacci… …   Wikipedia

  • Albert Girard — Pour les articles homonymes, voir Albert Girard (homme politique) et Girard. Page de couverture de Invention nouvelle en l Algèbre d Albert Girard, publié à Amsterdam en 1629 par Blauew …   Wikipédia en Français

  • Albert Girard (politician) — Albert Girard (born 18 August 1949 in Saint John, New Brunswick) was a Progressive Conservative party member of the Canadian House of Commons. His background was in business.He represented New Brunswick s Restigouche riding since winning that… …   Wikipedia

  • Albert Girard (homme politique) — Pour les articles homonymes, voir Albert Girard et Girard. Albert Girard est un homme d affaires et un homme politique canadien. Biographie Albert Girard est né le 18 août 1949 à Saint Jean, au Nouveau Brunswick. Son père est George… …   Wikipédia en Français

  • Girard — may refer to:PlacesIn the United States: *Girard, Alabama *Girard, Georgia *Girard, Illinois *Girard, Kansas *Girard, Michigan *Girard, Minnesota *Girard, Ohio *Girard, Pennsylvania *Girard, Texas *Girard Township, Macoupin County, Illinois… …   Wikipedia

  • Girard — ist der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten: Girard (Georgia) Girard (Illinois) Girard (Kansas) Girard (Louisiana) Girard (Michigan) Girard (Ohio) Girard (Pennsylvania) Girard (Texas) Girard oder de Girard ist der Familienname von:… …   Deutsch Wikipedia

  • Girard — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Girard », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Girard est un nom propre qui peut faire… …   Wikipédia en Français

  • Girard Desargues — Naissance 21 février 1591 Lyon (France) Décès Octobre 1661 Lyon (France) Nationalité Française Champs …   Wikipédia en Français

  • Girard —   [ʒi raːr],    1) Albert, französischer Mathematiker, * Saint Mihiel (bei Commercy) 1595, ✝ Leiden 8. 12. 1632. In seinem Hauptwerk »Invention nouvelle en l algèbre« (1629) zeigt sich Girard als Schüler von F. Viète. Neben zahlentheoretischen… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”