Alessandro Melani

Alessandro Melani (* 4. Februar 1639 in Pistoia; † 3. Oktober 1703 in Rom) war ein italienischer Komponist des Barock.

Leben

Alessandro Melani entstammte einer Musikerfamilie aus Pistoia. Seine sechs Brüder, darunter der Kastrat Atto Melani wurden allesamt Musiker. Er war zuerst Kapellmeister der Kathedrale von Orvieto und von Ferrara, bevor er seinen Bruder Jacopo Melani (1623-1676) an der Kathedrale von Pistoia ablöste. 1667 wurde er Kapellmeister der Kirche Santa Maria Maggiore und 1672 an San Luigi dei Francesi, eine Position, die er 26 Jahre lang bekleidete.

Werk

Melanis Schaffen umfasst sowohl kirchliche wie profane Kompositionen. Vor allem machte sich Melani einen Namen als Opernkomponist; seine Werke gelangten in vielen Städten Italiens, aber auch in Wien zur Erstaufführung, darunter ein „Pasticcio“ (Gemeinschaftswerk mehrerer Komponisten) mit Alessandro Scarlatti und Bernardo Pasquini. Des Weiteren veröffentlichte er drei Sammlungen mit acht- und zehnstimmigen Motetten, außerdem acht Oratorien, die wie die meisten anderen Werke nur als Manuskript erhalten sind.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alessandro Melani — Pour les articles homonymes, voir Melani. Alessandro Melani (* 1639 à Rome † 1703 à Pistoia) est un compositeur italien. Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre aide est la bienvenue& …   Wikipédia en Français

  • Alessandro — ist ein männlicher Vorname. Für den Familiennamen siehe D’Alessandro. Bekannte Namensträger Vorname Alessandro Achillini (1463–1512), italienischer Philosoph und Arzt Alessandro Albani (1692–1779), Kardinal der katholischen Kirche Alessandro… …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro Scarlatti — Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Melani —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Patronyme Melani est un patronyme italien, porté par les personnes suivantes, de nationalité italienne ou d origine italienne (par ordre… …   Wikipédia en Français

  • Atto Melani — (* 1626 in Pistoia; † 1714 in Paris) war ein italienischer Kastratensänger, Diplomat, Spion und Schriftsteller. Melani wurde als drittes von sieben Kindern einer armen Glöcknerfamilie in der toskanischen Stadt Pistoia geboren. Im Kindesalter… …   Deutsch Wikipedia

  • Jacopo Melani — (born in Pistoia, 6 July 1623 died in Pistoia, 18 August 1676) was an Italian composer and violinist of the Baroque era.Bertali s compositions are influenced by northern Italian composers of the time and include operas, oratorios and chamber… …   Wikipedia

  • Catálogo de obras de Alessandro Scarlatti — Anexo:Catálogo de obras de Alessandro Scarlatti Saltar a navegación, búsqueda Alessandro Scarlatti Contenido 1 Catálogo de obras de Alessandro Scarlatti 1.1 Óperas 1.2 Serenatas …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Mek–Meo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Chronological list of Italian classical composers — The following is a chronological list of classical music composers who live(d) in, work(ed) in, or are citizens of Italy. Contents 1 Medieval 2 Renaissance 3 Baroque 4 Classical era …   Wikipedia

  • The opera corpus — is a list of nearly 2,500 works by more than 775 individual opera composers. Some of the works listed below are still being performed today   but many are not. The principal works of the major composers are given as well as those of historical… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”