Alexander Stein

Alexander Stein ist das Pseudonym von Alexander N. Rubinštejn (Lettisch: Aleksandrs Rubinšteins, Alexander Rubinstein) (* 27. Januar 1881 in Wolmar, Lettland; † 19. Dezember 1948 in New York City, New York). Stein war Journalist und Publizist.

Stein studierte in Riga und war in der Russischen Arbeiterbewegung aktiv. Nach der Revolution 1905 war er zur Emigration gezwungen. Über Zürich und Leipzig gelangte er nach Berlin. Er schrieb für die Leipziger Volkszeitung und Die Neue Zeit. Mit Rudolf Breitscheid veröffentlichte er Sozialistische Aussenpolitik, nach 1918 Der Sozialist. Er war Mitglied der Redaktion der Freiheit, des Organs der Unabhängigen Sozialdemokratische Partei Deutschlands (USPD) von 1919, und des Vorwärts von 1922. 1925 war er Sekretär des zentralen Bildungskommitees der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und Herausgeber seines Sozialistische Bildungsarbeit. 1926 wurde er Direktor der Freien Sozialistischen Hochschule in Berlin. 1933 emigrierte er nach Prag, er arbeitete für Neuer Vorwärts und Sozialistische Aktion. Er floh 1938 nach Paris und 1940 nach New York. Er schrieb für die Neue Volks-Zeitung und den Jewish Daily Forward.

Werke

  • Das Problem der Internationale. Mit Anhang: Resolutionen und Richtlinien der zweiten und dritten Internationale. Verlagsgenossenschaft Freiheit, Berlin 1919
  • „Die sozialistische Internationale“ in: Die Befreiung der Menschheit : Freiheitsideen in Vergangenheit und Gegenwart. Herausgegeben von Ignaz Ježower. Bong, Berlin 1921
  • Adolf Hitler, Schüler der „Weisen von Zion“. Graphia, Karlsbad 1936
    • wieder: ça ira Verlag, Freiburg 2011. Hg. und Einl. Lynn Ciminski & Martin Schmitt; weiterer Beitr. von Hanna Papanek. Mit einem weit. Text von A. S. in der Übers. von Paul Mentz.

Quelle

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stein (Familienname) — Stein ist ein Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten des Namens 3 Bekannte Namensträger 3.1 Familienname 3.1.1 A …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Rubinstein — Alexander Stein ist das Pseudonym von Alexander N. Rubinštejn (Lettisch: Aleksandrs Rubinšteins, Alexander Rubinstein) (* 1881 in Wolmar, Lettland; † 1948 in New York City, New York) war ein Journalist. Er studierte in Riga und war in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Stein (Name) — Stein ist ein Vorname und Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name hat die Bedeutung von Felsformation und lässt sich in einigen Fällen auf Ortsnamen oder Wohnplatznamen (der, der am Felsen/in der Nähe des Felsens wohnt) zurückführen.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Stein (brewery) — The Stein Brewery (Slovak: Pivovar Stein ) is a Slovak brewery, located in Bratislava.Beer products* 8% Light beer * 10% Draught beer * 11% Stout beer ndash; this dark beer was nicknamed as Baník (meaning Miner in Slovak) * 12% Lager beer * 14%… …   Wikipedia

  • Alexander von Humboldt — Gemälde von Joseph Stieler, 1843 Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit weit über die Grenzen Europas hinausreichendem Wirkungsfeld. In seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Rennenkampff — Alexander Edler v. Rennenkampff Karl Jakob Alexander Edler von Rennenkampff (* 29. Januar 1783 auf Schloss Helmet, Estland; † 9. April 1854 in Oldenburg (Oldenburg)) war Schriftsteller, kaiserlich russischer Rittmeister, Major der Kavallerie,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Zemlinsky — Alexander von Zemlinsky Alexander von Zemlinsky (* 14. Oktober 1871 in Wien; † 16. März 1942 in Larchmont, New York) war ein österreichischer Komponist und Dirigent …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Zemlinsky — (* 14. Oktober 1871 in Wien; † 15. März 1942 in Larchmont, New York) war ein österreichischer Komponist und Dirigent und Sohn des Schriftstellers und Journalisten Adolf von Zemlinszky …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Puschkin — Alexander Puschkin, Gemälde von Orest Kiprenski (1827) Alexander Sergejewitsch Puschkin (russisch Алекcандр Сергеевич Пушкин  Aussprache?/i, wiss. Transliteration …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Duff — General Lealtad Gran Bretaña Servicio/rama …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”