Alexander von Jerusalem

Alexander von Jerusalem († 18. März 250 oder 251 in Caesarea Maritima) war Bischof von Jerusalem ab 213.

Alexander gehörte zu den Unterstützern des Origenes in dessen Streit gegen den Bischof von Alexandria, Demetrius, als Origines, ohne ordiniert zu sein, in Caesarea predigte. Alexander rechtfertigte dies Demetrius gegenüber damit, dass die Predigt von Laien in seiner Region gängige Praxis sei. Alexander wurde vor allem dafür verehrt, dass er in Jerusalem eine Bibliothek stiftete, die später Eusebius von Caesarea für die Erstellung seiner Kirchengeschichte konsultierte. Der zu diesem Zeitpunkt bereits hochbetagte Alexander wurde schließlich ein Opfer der Christenverfolgung des Kaiser Decius, der ihn inhaftieren ließ. Alexander starb in Ketten im Kerker von Caesarea.

Alexander wird als Heiliger verehrt. Sein Festtag ist im Westen der 18. März, im Osten der 22. Dezember

Weblinks

Literatur

  • Albert Ehrhard: Die griech. Patriarchalbibliothek in Jerusalem, in: RQ 5, 1891, 217 ff. 329 ff. 383 f.; 6, 1892, 339 ff.
  • Eusebius von Caesarea: Historia ecclesiastica VI, 11. 14. 19.


Vorgänger Amt Nachfolger
Narcissus Patriarch von Jerusalem
213-251
Mazabanes

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander von Branca — Alexander Raimund Freiherr von Branca (* 11. Januar 1919 in Schwabing, München; † 21. März 2011 in Miesbach)[1] war ein deutscher Architekt und Künstler. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Falkenhausen (General) — Alexander von Falkenhausen (1940) Ernst Alexander Alfred Herrmann Freiherr von Falkenhausen (* 29. Oktober 1878 auf Gut Blumenthal, Landkreis Neisse, Schlesien; † 31. Juli 1966 in Nassau) war deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Narkissos von Jerusalem — Narcissus von Jerusalem (* um 100 in Griechenland; † nach 213 in Jerusalem; auch Narkissos von Jerusalem) ist ein katholischer und orthodoxer Heiliger, den Heiligkeit, Geduld und Glaube auszeichnet. Er soll 117 Jahre alt geworden sein. Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Narcissus von Jerusalem — (* um 100 in Griechenland; † nach 213 in Jerusalem; auch Narkissos von Jerusalem) ist ein katholischer und orthodoxer Heiliger, den Heiligkeit, Geduld und Glaube auszeichnet. Er soll 117 Jahre alt geworden sein. Sein katholischer Gedenktag ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Orthodoxes Patriarchat von Jerusalem — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Patriarchen des orthodoxen Patriarchats von Jerusalem: Porträt des Patriachen Damianus (1897 1931); D …   Deutsch Wikipedia

  • Episkopalkirche von Jerusalem und dem Nahen Osten — Diözese von Jerusalem Diözese von Zypern und die Golfregion …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Patriarchen von Jerusalem — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Patriarchen des orthodoxen Patriarchats von Jerusalem: Jakobus der Gerechte ca. 27–62 Simeon 62–ca. 107 Justos I. ca. 107–? Zachäus Tobias Benjamin ? –117 Johannes I. 117–? Matthias –120 Philippos… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander, S. (3) — 3S. Alexander, M. (30. Jan.) Dieser hl. Alexander wurde in der Christenverfolgung des Kaisers Decius um Christi willen gemartert und wird von Einigen für eine und dieselbe Person mit dem hl. Bischof Alexander von Jerusalem gehalten, der am 18.… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Alexander (Sohn des Aristobulos) — Alexander (* um 80 v. Chr.[1]in Jerusalem; † 49 v. Chr. in Antiochia) war ein Sohn des jüdischen Königs und Hohepriesters Aristobulos II. aus dem Haus der Hasmonäer und ein Neffe von dessen Bruder und Konkurrenten Johannes Hyrkanos II. Er wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander [1] — Alexander (gr. Alexandros, der Männer Vertheidigende). I. Mythische Personen: 1) Einer von den Söhnen des Eurystheus; fiel mit seinem Vater gegen die Athener. Trojaner, so v.w. Paris. II. Fürsten: A) im Alterthum: Aa) Römische Kaiser u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”