Alfons Schmeink

Alfons Schmeink (* 25. Januar 1923 in Holtwick) ist ein ehemaliger deutscher Kommunalpolitiker und ehrenamtlicher Landrat (CDU).

Leben und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte er eine kaufmännische Ausbildung und war als selbständiger Kaufmann tätig. Er war Eigentümer mehrerer Autohäuser. Schmeink ist verheiratet und hat sieben Kinder.

Dem Kreistag des Kreises Borken gehörte er von 1969 bis zur Gebietsreform am 31. Dezember 1974 und anschließend dem größeren Kreis bis 1989 an. Vom 28. November 1969 bis zum 31. Dezember 1974 war er Landrat des Kreises Borken. Dem Rat der Gemeinde Holtwick gehörte er von 1952 bis 1966 an. Zeitweise war er stellvertretender Bürgermeister. Schmeink war in zahlreichen CDU-Parteigremien vertreten.

Schmeink war in verschiedenen Gremien des Landkreistages NW tätig.

Sonstiges

Am 25. August 1967 wurde Schmeink das Bundesverdienstkreuz am Bande, und am 15. Februar 1991 das Bundesverdienstkreuz 1.Klasse verliehen.

Literatur

Landkreistag Nordrhein-Westfalen: Dokumentation über die Landräte und Oberkreisdirektoren in Nordrhein-Westfalen 1945-1991


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmeink — Alfons Schmeink (* 25. Januar 1923 in Holtwick) war ein deutscher Kommunalpolitiker und ehrenamtlicher Landrat (CDU). Leben und Beruf Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte er eine kaufmännische Ausbildung und war als selbständiger Kaufmann… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schm — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 14. Bundesversammlung (Deutschland) — Die Vierzehnte Bundesversammlung trat am 30. Juni 2010 zusammen, um einen neuen deutschen Bundespräsidenten wählen. Im dritten Wahlgang wurde Christian Wulff gewählt. Nach dem Rücktritt Horst Köhlers am 31. Mai 2010 hatte die 14.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”