Alfred Koch

Alfred Koch (* 8. November 1858 in Erfurt; † 22. Juni 1922 in Göttingen) war ein deutscher Mikrobiologe.

Koch, Sohn eines Realschuldirektors, studierte Botanik an der Universität Straßburg und wurde dort 1884 mit einer Arbeit über die Siebröhren in Blättern zum Dr. phil. promoviert. Seit 1886 arbeitete er am Pflanzenphysiologischen Institut der Universität Göttingen. 1888 habilitierte er sich hier mit einer Arbeit über die Morphologie und Entwicklungsgeschichte einiger Bakterienformen. Bis 1895 war er Privatdozent für Botanik in Göttingen, dann sechs Jahre lang Lehrer an der Weinbauschule in Geisenheim. Von 1901 bis zu seinem Tode leitete er als Professor und Direktor das von ihm gegründete Landwirtschaftlich-Bakteriologische Institut der Universität Göttingen.

Kochs Forschungsschwerpunkt war die Agrikulturbakteriologie. In Laborversuchen untersuchte er vor allem die Stickstoffbindung durch Bodenbakterien. In langjährigen Feldversuchen prüfte er die Stickstoffanreicherung auf Brachflächen. Koch erkannte frühzeitig die Bedeutung der Enzyme im Leben der Bakterien und Pilze. Die für den Landbau wesentlichen Ergebnisse hat er überwiegend im Journal für Landwirtschaft veröffentlicht. Beachtenswert ist sein 1922 posthum erschienenes Buch Mikrobiologisches Praktikum.

Schriften (Auswahl)

  • Ergebnisse zehnjähriger vergleichender Feldversuche über die Wirkung von Brache, Stalldünger und Klee. In: Journal für Landwirtschaft Bd. 61, 1913, S. 245–281.
  • Mikrobiologisches Praktikum. Nach dem Tode des Verfassers herausgegeben von Richard Koch. Verlag Julius Springer Berlin 1922.

Literatur

  • Franz Lehmann: Alfred Koch. In: Journal für Landwirtschaft Bd. 70, 1922, S. 217–220 (mit Bild).
  • Alfred Gehring: Professor Dr. Alfred Koch †. In: Centralblatt für Bakteriologie, Parasitenkunde und Infektionskrankheiten Abt. 2, Bd. 57, 1922, S. 305–309 (mit Schriftenverzeichnis).
  • August Rippel: Alfred Koch. In: Berichte der Deutschen Botanischen Gesellschaft Bd. 41, 1923, Generalversammlungsheft, S. 67–74 (mit Bild).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Koch (Mediziner) — Alfred Koch 2001 Alfred Koch (* 23. Juni 1907 in Münster (Westfalen)) ist ein deutscher Internist, Fliegerarzt, Sportmediziner und emeritierter Hochschullehrer. Leben und Werk Nach dem Abitur am Realgymnasium Münster 1926 studierte er an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Reingoldowitsch Koch — (russisch Альфред Рейнгольдович Кох, engl. Transkription Alfred Reingoldovich Kokh, wiss. Transliteration Alfred Reingoldovič Koch); * 28. Februar 1961 in Syrjanowsk, Kasachstan; ist ein russischer Ökonom, Politiker, Schriftsteller und… …   Deutsch Wikipedia

  • Koch (Familienname) — Koch ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name „Koch“ stammt vom mittelhochdeutschen Wort Koch. Es handelt sich um den Berufsnamen zur Tätigkeit des Kochs.[1] Verbreitung Mit rund 62.000 Telefonbucheinträgen befindet sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Joseph Koch — Erzabt Alfred Koch Alfred Joseph Koch OSB (* 19. Oktober 1879 in Arzheim, Pfalz, Königreich Bayern; † 7. November 1951 in der St. Vincent Abtei, Latrobe, Westmoreland County, Pennsylvania) war ein katholischer …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Ernst Rosenberg — Alfred Rosenberg (Januar 1941), Aufnahme aus dem Bundesarchiv Alfred Ernst Rosenberg (* 12. Januar 1893 in Reval, damals ein Teil von Russland, heute Tallinn, Estland; † 16. Oktober 1946 in …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Wegener — um 1925 Alfred Lothar Wegener (* 1. November 1880 in Berlin; † November 1930 in Grönland) war ein deutscher Meteorologe, Polar und Geowissenschaftler. Als sein wichtigster Beitrag zur Wissenschaft gilt seine erst postum anerkannte Theorie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred DelBello — Alfred B. DelBello (* 1944) ist ein US amerikanischer Politiker. Werdegang Alfred B. DelBello war Bürgermeister von Yonkers (New York) und der erste Demokrat, der den Posten des Westchester County Executive bekleidete, bevor er 1982 zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Walterspiel — (* 11. Mai 1881 in Steinbach bei Baden Baden, † 8. Mai 1960 in München) war ein international berühmter deutscher Koch, Gastronom und Hotelier. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Schriften 3 Weblink …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Görnemann — (* 1. September 1877 in Berlin; † 11. Oktober 1903 in Dresden) war ein deutscher Radrennfahrer. Alfred Görnemann fuhr jahrelang als guter Amateur Bahn sowie Straßenrennen, bis er 1903 Profi wurde. Im Jahr 1901 gewann er die Fernfah …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Klink — (* 6. September 1952 in Calw) ist ein deutscher Koch. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Auszeichnungen 3 Publikationen 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”