Alfred Lemm
Mord. Band 2. München, Roland Verlag, 1918. Vom Verlag Die Schmiede übernommenes Restexemplar

Alfred Lemm (* 6. Dezember 1889 in Berlin; † Oktober 1918 ebenda; eigentlich Alfred Lehmann) war ein deutscher expressionistischer Erzähler und Essayist. Er war Mitarbeiter der Zeitungen Neue Rundschau und Vossische Zeitung. Er wurde auf dem Jüdischen Friedhof Weißensee beigesetzt.

Werke

  • Der fliehende Felician. Roman. Müller, München 1917
  • Vom Wesen der wahren Vaterlandsliebe. Heinz Barger, Berlin 1917 (Schriften gegen die Zeit Heft 3)
  • Mord. 2 Bände (Bd 1: Erzählungen. Bd 2: Versuche) Roland Verlag Albert Mundt, München 1918. (Die Neue Reihe Bd 10 und 11)
  • Der Weg der Deutschjuden. Eine Skizzierung. Der Neue Geist Verlag, Leipzig [1919] (= Der neue Geist, Heft 13).
  • Außerdem Beiträge in Das Forum. Herausgeber: Wilhelm Herzog. Jahrgang I, April 1914 - März 1915 und Zeit-Echo. Herausgeber: Otto Haas-Heye. Jahrgang II. Heft 8, 1915/16

Literatur

  • Hans J. Schütz: „Ein deutscher Dichter bin ich einst gewesen“. Vergessene und verkannte Autoren des 20. Jahrhunderts. Beck, München 1988

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lemm — ist der Name folgender Personen: Alfred Lemm (1889–1918), deutscher expressionistischer Schriftsteller Aurelio Lemm (* 1988), Schweizer Eishockeyspieler Heinz Georg Lemm (1919 1994), deutscher Offizier der Wehrmacht und Bundeswehr Romano Lemm (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Lehmann (Begriffsklärung) — Alfred Lehmann ist der Name folgender Personen: Alfred Georg Ludvig Lehmann (1858–1921), dänischer Psychologe Alfred Lehmann (1889–1918), expressionistischer Erzähler und Essayist, bekannt als Alfred Lemm Alfred Lehmann (Fußballspieler) (* 1911) …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred-Hermann Reinhardt — Pour les articles homonymes, voir Reinhardt. Alfred Hermann Reinhardt Naissance 15 novembre 1897 Affalterbach Décès 15 janvier 1973 (à 75 ans) Öhringen Origine …   Wikipédia en Français

  • Karl Alfred Thieme — Pour les articles homonymes, voir Thieme. Karl Alfred Thieme Naissance 28 mai 1914 Wesermünde Lehe/Bremerhaven Décès 6 juin 2004 (à 90 ans) Langen/Bremerhaven Origine …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Lei–Lem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Aktivismus — Dieser Artikel behandelt die pazifistisch sozialistische Bewegung des Aktivismus. Für weitere Bedeutungen des Wortes Aktivismus, siehe Aktivist. Aktivismus hieß eine von Kurt Hiller gegründete pazifistische Bewegung, die eine „Aktivierung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/L — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Juedischer Friedhof Berlin-Weissensee — Holocaust Gedenkstätte und Arkadengang des Eingangsensembles Der Jüdische Friedhof Berlin Weißensee ist ein Friedhof der Jüdischen Gemeinde zu Berlin. Er wird seit 1880 für Begräbnisse genutzt. Der Friedhof gilt als der größte erhaltene jüdische… …   Deutsch Wikipedia

  • Jüdischer Friedhof Weißensee — Holocaust Gedenkstätte und Arkadengang des Eingangsensembles Der Jüdische Friedhof Berlin Weißensee ist ein Friedhof der Jüdischen Gemeinde zu Berlin. Er wird seit 1880 für Begräbnisse genutzt. Der Friedhof gilt als der größte erhaltene jüdische… …   Deutsch Wikipedia

  • Aktivismus (Kurt Hiller) — Aktivismus hieß eine von Kurt Hiller gegründete pazifistische Bewegung, die eine „Aktivierung des Geistigen zur Herbeiführung einer neuen Menschheitsära“ (Aufbruch zum Paradies) erstrebte. Der Aktivismus bildete eine Art Nebenströmung des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”