Alfred Schneider (Jurist)

Alfred Schneider (* 20. Juli 1911 in Berlin; † 16. Juni 1998) war ein deutscher Jurist, Verwaltungsbeamter und von 1962 bis 1975 Regierungspräsident des Regierungsbezirks Kassel.

Nach dem Jurastudium war er zunächst Assessor beim Amtsgericht Kassel und dann Justitiar bei der AOK Kassel. 1939 wurde er zum Kriegsdienst eingezogen und geriet in sowjetische Kriegsgefangenschaft aus er erst 1953 schwer kriegsbeschädigt entlassen wurde. Im gleichen Jahr wurde er als Regierungsrat beim Regierungspräsidium Kassel eingestellt. Am 1. Januar 1956 wurde Alfred Schneider, der Mitglied der SPD war, zum Vizepräsidenten des Regierungspräsidiums befördert. Vom 1. Januar 1962 bis 31. August 1975 war er Kasseler Regierungspräsident. Er war 1966 bis 1968 Mitglied des documenta-Rates zur 4. documenta im Jahr 1968 in Kassel.

Er war Mitglied der Sachverständigenkommission für die Verwaltungsreform in Hessen in den 1970er Jahren und setzte sich dort für den Erhalt des Regierungspräsidiums ein.

Ehrungen

Quellen

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Schneider — ist der Name folgender Personen: Alfred Schneider (Artist) (1876–1941), deutscher Löwenbändiger Alfred Schneider (Nordrhein Westfalen) (1895–1968), deutscher Politiker (SPD), Mitglied des Nordrhein westfälischen Landtags Alfred Schneider (Hessen) …   Deutsch Wikipedia

  • Schneider (Familienname) — Relative Häufigkeit des Familiennamens Schneider in Deutschland (Stand: Mai 2010) Schneider ist ein häufiger deutscher Familienname, er entstand nicht nur aus der Berufsbezeichnung des Schneiders, denn das Schneiden ist auch eine Tätigkeit bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Franz Maria Biolek — Alfred Biolek, 2009 Alfred Franz Maria Biolek (* 10. Juli 1934 in Fryštát (Freistadt), heute zu Karviná, damals Tschechoslowakei, heute Tschechien) ist ein deutscher Fernseh Entertainer, Talkmaster, Fernsehproduzent und war ein Honorarprofessor… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Biolek — Alfred Biolek, 2009 Alfred Franz Maria Biolek (* 10. Juli 1934 in Fryštát/Freistadt, Mährisch Schlesien, heute Karviná (Karwin), damals Tschechoslowakei, heute Tschechien) ist ein deutscher Fernsehunterhaltungskünstler, Talkmaster, Jurist und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Schütz — (* 13. April 1899 in Wien; † 20. Mai 1959 in New York City) war ein aus Österreich stammender Jurist, Philosoph und Soziologe, der als Begründer der phänomenologischen Soziologie gilt und sich − ausgehend von Edmund Husserl, Henri Bergson und Max …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Dreyfus — [alˈfʀɛd dʀɛˈfys] (* 9. Oktober 1859 in Mülhausen; † 12. Juli 1935 in Paris) war ein französischer Offizier. Seine ungerechtfertigte Verurteilung wegen Landesverrats löste 1898 die Dreyfus Affäre …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Schneider (Justizminister) — Robert Schneider (* 27. Oktober 1807 in Schleiz; † 1871 in Pontresina) war ein deutscher Jurist und Politiker. Er war Präsident des Appellationsgerichts in Dresden sowie Justizminister des Königreichs Sachsen. Leben und Wirken Der Sohn des… …   Deutsch Wikipedia

  • Manfred Alfred Maria Mayer — (* 8. Juni 1950 in Landshut) ist ein deutscher Jurist. Er unterstützt seit August 2011 die Geschäftsführung der Messe München GmbH bei der Durchführung von IT Messen im Bereich E Government. Ab Juni 2003 leitete er das Referat für E Government… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schn — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Scheibelhuber — Oda Scheibelhuber (* 10. November 1951 in Triftern) ist eine hessische Politikerin (CDU) und ehemalige Staatssekretärin im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2 Politik …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”