Algebraische Programmiersprache

Eine Algebraische Programmiersprache erfüllt die Eigenschaften der Referenziellen Transparenz. Das Konzept ist verwandt mit demjenigen funktionaler Programmiersprachen.

Inhaltsverzeichnis

Termumformungen von Gleichungen und neue Sprachen

Für Termumformungen von Gleichungen in der Algebra (bzw. Programmcode in Programmiersprachen) müssen Regeln wie das Kommutativgesetz oder das Distributivgesetz gelten. Die Regeln sind allerdings für den Programmcode in vielen Programmiersprachen nicht umsetzbar, da Seiteneffekte – wie Globale Variablen und IO-Aktionen – in den Funktionen erlaubt sind und somit diese Regeln aufheben.

John Warner Backus erkannte diesen Sachverhalt. Als er 1978 den Turing Award erhielt, schlug er in einem Aufsatz[1] die FP-Systeme vor, und zeigte Beispiele weiterer Termumformungsregeln.

Die FP-Systeme vermieden allerdings grundsätzlich Variablen, was er in englischer Sprache „Function-level programming“ nannte. Heute wird auch der Lambda-Kalkül in Rein funktionalen Programmiersprachen verwendet, es wird dann auf Variablenzuweisungen verzichtet, was es nötig macht Schleifen (end-)rekursiv zu definieren.

Vorschlag Algebraische Programmiersprache

Der Begriff Algebraische Programmiersprache soll die Formulierungen Function-level programming und Rein funktionale Programmiersprache zusammenfassen, da algebraische Regeln und Referenzielle Transparenz, die diese Regeln in Programmiersprachen ermöglicht, eng zusammenstehen.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. John Backus Can Programming Be Liberated from the von Neumann Style? A Functional Style and Its Algebra of Programs (PDF). Stanford University, 1978

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Funktionale Programmiersprache — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Funktionale Programmierung ist ein Programmierparadigma. Programme… …   Deutsch Wikipedia

  • Opal (Programmiersprache) — OPAL (OPtimized Applicative Language) ist eine funktionale Programmiersprache, die 1986 an der TU Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Pepper entwickelt wurde. Die Sprache diente dort vor allem als Testumgebung. Anfangs ging es zunächst… …   Deutsch Wikipedia

  • Funktionionale Programmierung — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Funktionale Programmierung ist ein Programmierparadigma. Programme… …   Deutsch Wikipedia

  • Funktionale Programmierung — ist ein Programmierstil, bei dem Programme ausschließlich aus Funktionen bestehen. Dadurch werden die aus der imperativen Programmierung bekannten Nebenwirkungen vermieden. Die funktionale Programmierung entspringt der akademischen Forschung. In… …   Deutsch Wikipedia

  • For-Next-Schleife — Viele Programmiersprachen definieren eine For Schleife als eine Kontrollstruktur, mit der man eine Gruppe von Anweisungen (Block) mit einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen ausführen kann. Die Definition, wie eine For Schleife auszusehen hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Foreach — Viele Programmiersprachen definieren eine For Schleife als eine Kontrollstruktur, mit der man eine Gruppe von Anweisungen (Block) mit einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen ausführen kann. Die Definition, wie eine For Schleife auszusehen hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Foreach-Schleife — Viele Programmiersprachen definieren eine For Schleife als eine Kontrollstruktur, mit der man eine Gruppe von Anweisungen (Block) mit einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen ausführen kann. Die Definition, wie eine For Schleife auszusehen hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Forschleife — Viele Programmiersprachen definieren eine For Schleife als eine Kontrollstruktur, mit der man eine Gruppe von Anweisungen (Block) mit einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen ausführen kann. Die Definition, wie eine For Schleife auszusehen hat… …   Deutsch Wikipedia

  • FP-System — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Informatik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Informatik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Hilf… …   Deutsch Wikipedia

  • For-Schleife — Struktogramm einer For Schleife Viele Programmiersprachen definieren eine For Schleife als eine Kontrollstruktur, mit der man eine Gruppe von Anweisungen (Block) mit einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen ausführen kann. Die Definition, wie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”