Alicyclische Verbindungen

Alicyclische Verbindungen (auch Alicyclen genannt) sind ringförmige Kohlenwasserstoffe, die nicht den Aromatizitätskriterien, zum Beispiel den Hückelregeln, entsprechen. Der Begriff enthält die Bezeichnungen aliphatisch und cyclisch und definiert sich dadurch als die Menge derjenigen Verbindungen, die man sich durch Cyclisierung von aliphatischen Kohlenwasserstoffen entstanden denken kann.[1]

Alle Cycloalkane sind also alicyclisch, ebenso wie Verbindungen mit verbrückten Kohlenstoffgerüsten, beispielsweise Norbornan. Aromaten und Heterocyclen zählen nicht zu den alicylischen Verbindungen.

Einige Beispiele für alicyclische Grundgerüste:

Einzelnachweise

  1. Hans Beyer und Wolfgang Walter: Lehrbuch der organischen Chemie, S. Hirzel Verlag, Stuttgart, 19. Aufl. 1981, S. 51

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alicyclische Verbindung — Alicyclische Verbindungen (auch Alicyclen genannt) sind ringförmige Kohlenwasserstoffe, die nicht den Aromatizitätskriterien, zum Beispiel den Hückelregeln, entsprechen. Der Begriff enthält die Bezeichnungen aliphatisch und cyclisch und definiert …   Deutsch Wikipedia

  • Cyclische Verbindungen — Actinomycin D, eine Makrocyclische Verbindung mit mehreren großen und kleinen, homocyclischen aromatischen und heterocyclischen Ringen Chemische Verbindungen werden als cyclische Verbindungen bezeichnet, wenn zumindest ein Teil der sie bildenden… …   Deutsch Wikipedia

  • zyklische Verbindungen — zyklische Verbindungen,   Ringverbindungen, chemisch fachsprachlich cyclische Verbindungen, chemische Verbindungen, in denen alle oder ein Teil der mehrwertigen Atome eine ringförmig geschlossene Struktur bilden. Anorganische zyklische… …   Universal-Lexikon

  • Zyklische Verbindungen — Chemische Verbindungen, bei der einige Atome zu einem oder mehreren geschlossenen Ringen verbunden sind, werden als cyclische Verbindungen bezeichnet, im Gegensatz zu den acyclischen Verbindungen, welche mehr oder weniger lange Ketten bilden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alicyclen — Alicyclische Verbindungen (auch Alicyclen genannt) sind ringförmige Kohlenwasserstoffe, die nicht den Aromatizitätskriterien, zum Beispiel den Hückelregeln, entsprechen. Der Begriff enthält die Bezeichnungen aliphatisch und cyclisch und definiert …   Deutsch Wikipedia

  • Alicyclene — Alicyclische Verbindungen (auch Alicyclen genannt) sind ringförmige Kohlenwasserstoffe, die nicht den Aromatizitätskriterien, zum Beispiel den Hückelregeln, entsprechen. Der Begriff enthält die Bezeichnungen aliphatisch und cyclisch und definiert …   Deutsch Wikipedia

  • Aliphatische Cyclen — Alicyclische Verbindungen (auch Alicyclen genannt) sind ringförmige Kohlenwasserstoffe, die nicht den Aromatizitätskriterien, zum Beispiel den Hückelregeln, entsprechen. Der Begriff enthält die Bezeichnungen aliphatisch und cyclisch und definiert …   Deutsch Wikipedia

  • Newmanspannung — Die Ringspannung ist eine zusätzliche chemische Bindungsenergie, die in einem aus mehreren Atomen gebildeten ringförmigen Molekül (z. B. Cyclobutan) gespeichert ist beziehungsweise zuvor für dessen Ringschluss aufgewendet werden muss. Sie ist in… …   Deutsch Wikipedia

  • A-C — AC steht für: Aachen bzw. Kreis Aachen, als Kfz Kennzeichen AC (Automobilhersteller), eine ehemals britische und heute maltesische Automobilmarke Access Concentrator, ein Breitband Zugangsserver Acre (Bundesstaat), in Brasilien Action Congress,… …   Deutsch Wikipedia

  • A.C. — AC steht für: Aachen bzw. Kreis Aachen, als Kfz Kennzeichen AC (Automobilhersteller), eine ehemals britische und heute maltesische Automobilmarke Access Concentrator, ein Breitband Zugangsserver Acre (Bundesstaat), in Brasilien Action Congress,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”