Alignement (Vermessung)

Alignement (spr. alinjemå, französ. für Ausrichtung, in die Reihe stellen, Bauflucht) bedeutet das Abstecken einer geraden Linie oder das Einfluchten in eine solche. Es ist eine einfache Methode zur Vermessung oder Überprüfung von geradlinigen Strukturen an technischen oder natürlichen Objekten.

Geodäten und Bauingenieure verwenden das Alignement unter anderem zur (evtl. raschen, genäherten) Absteckung gerader Linien (zum Beispiel Grenzen von Grundstücken, Einfluchten von Bauwerken oder Trassen) oder zur Bestimmung der Stichhöhe bei schwach gekrümmten Linien.

Technische Durchführung

Ein Alignement wird freiäugig, mit einem Winkelprisma oder anderen kleinen Messinstrumenten durchgeführt. Man stellt sich in die Gerade (bzw. vermeintliche Gerade) oder an ihr Endstück („sich einfluchten“) und stellt fest, ob sich der jeweils interessierende Punkt mit der Visur zum nächsten Geradenpunkt deckt.

Siehe hierzu auch: Laserfluchtung

Im Bauwesen verwendet der Polier dafür auch manchmal eine elastische Schlagschnur. Mit etwas Kreide versehen, kann so die ganze Linie markiert werden (vom Tapezierer auch für Linien gleicher Höhe angewandt).

Aligniert man mit einem Theodolit, so wird das Instrument auf dem Stativ genau über einem Punkt der gewünschten Linie aufgestellt ("zentriert"):

  • entweder durch Herstellen der berechneten Richtung zu einem Vermessungspunkt
  • oder durch kleine Verschiebungen am Stativteller, bis der Winkel zwischen zwei Geradenpunkten genau 180° (bzw. 200g) entspricht.

Anschließend kann man am Boden beliebig viele Zwischenpunkte markieren und bei längeren Strecken einen neuen Messpunkt setzen.

Zur Deformationsmessung (Messung von Verschiebungen von Bauwerksblöcken auf und in Staumauern oder Messpunkten auf Staudämmen) kommt die optische Alignierausrüstung zum Einsatz. Dabei wird eine Fluchtlinie zwischen einem festen Zielzeichen (Mire) und einem hochauflösenden Fernrohr (65-fach)von Festpunkten aus gebildet. Bewegliche Zielzeichen an den Messpunkten werden nach Einweisung in den Zielstrahl bewegt. Eine Messgenauigkeit < 0,8 mm bei einer 400 m langen Fluchtlinie ist nachweisbar.

Siehe auch

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alignement — [aliɲəˈmɑ̃] (frz. „Ausrichtung; in die Reihe stellen, Bauflucht“) bezeichnet Alignement (Menhire), in der Archäologie eine megalithische Steinreihe oder Steinallee Alignement (Vermessung), in der Vermessungstechnik das Abstecken einer geraden… …   Deutsch Wikipedia

  • Landvermesser — Ein Geodät (Plural: Geodäten) oder Geometer ist ein Fachmann der Geodäsie (Vermessungswesen). Ein Geodät, der dieses Fach – an der Universität (Geodäsie) oder Fachhochschule (Vermessungswesen) – studiert hat, ist ein Vermessungsingenieur.… …   Deutsch Wikipedia

  • Vermesser — Ein Geodät (Plural: Geodäten) oder Geometer ist ein Fachmann der Geodäsie (Vermessungswesen). Ein Geodät, der dieses Fach – an der Universität (Geodäsie) oder Fachhochschule (Vermessungswesen) – studiert hat, ist ein Vermessungsingenieur.… …   Deutsch Wikipedia

  • Vermessungsingenieur — Ein Geodät (Plural: Geodäten) oder Geometer ist ein Fachmann der Geodäsie (Vermessungswesen). Ein Geodät, der dieses Fach – an der Universität (Geodäsie) oder Fachhochschule (Vermessungswesen) – studiert hat, ist ein Vermessungsingenieur.… …   Deutsch Wikipedia

  • Abfluchten — Die Artikel Alignement (Vermessung), Ausfluchten und Einfluchten überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Fluchten — Die Artikel Alignement (Vermessung), Ausfluchten und Einfluchten überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Linienverstärker — Ein Linienverstärker von engl. Line Amplifier, ist in der Antennen und CATV Technik (Common Antenna Television) ein aktives Gerät, das ein empfangenes Signal verstärkt und regeneriert, und damit Leitungsverluste kompensiert. In diesem… …   Deutsch Wikipedia

  • Linienverstärkung — Ein Linienverstärker von engl. Line Amplifier, ist in der Antennen und CATV Technik (Common Antenna Television) ein aktives Gerät, das ein empfangenes Signal verstärkt und regeneriert, und damit Leitungsverluste kompensiert. In diesem… …   Deutsch Wikipedia

  • Freiäugig — oder freisichtig werden in Naturwissenschaften und Technik jene Beobachtungen und Messungen genannt, die ohne optische Hilfsmittel gewonnen werden – d. h. ohne Verwendung von Fernrohren, von Lupe oder Mikroskop oder einer Kamera. Der Begriff wird …   Deutsch Wikipedia

  • Grenzfluss — Grenzsicherung zwischen San Diego, USA (links) und Tijuana, Mexiko (rechts) Staatsgrenze Polen–Deutschland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”