Aloe broomii
Aloe broomii
Aloe broomii var. tarkaensis

Aloe broomii var. tarkaensis

Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)
Unterfamilie: Affodillgewächse (Asphodeloideae)
Gattung: Aloen (Aloe)
Art: Aloe broomii
Wissenschaftlicher Name
Aloe broomii
Schönland

Aloe broomii ist eine Pflanzenart aus der artenreichen Gattung der Aloen (Aloe) in der Unterfamilie der Affodillgewächse (Asphodeloideae). Sie stammt aus dem südlichen Afrika.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Aloe broomii wächst einzeln mit einem kurzen, oder bis zu 1 m langen, Stamm. Die Laubblätter stehen in dichten Rosetten. Die grünen, eiförmig-lanzettlichen Blätter sind 30 cm lang, an der Basis bis 10 cm breit und laufen spitz aus mit einem stechenden Enddorn. Die Blattränder sind bewehrt mit 1 bis 2 Millimeter langen, rötlich braunen Zähnen, die in 1 bis 1,5 cm Abstand voneinander stehen.

Die Blütezeit liegt (auf der Südhalbkugel) etwa im September. Die einfachen und nur selten verzweigten Blütenstände sind 1 bis 1,5 m hoch und tragen zylindrische, traubige Teilblütenstände. Der traubige Blütenstand ist etwa 100 Zentimeter lang und 6 bis 8 cm im Durchmesser und dicht mit Einzelblüten besetzt. Die lanzettlich-spitzen Brakteen sind 30 mm lang und 15 mm breit, sehr fleischig und weiß bis hell zitronengelb gefärbt mit einer bräunlichen Spitze. Die hell zitronengelbe Blüte ist 25 mm lang und hat eine gerundete Basis. Sie ist über dem Fruchtknoten erweitert und verengt sich zur Mündung hin. Sie ist komplett durch die Brakteen verborgen. Die Tepalen sind bis zur Basis hin frei. Die Staubblätter ragen bis 12 mm aus der Blütenhülle heraus.

Vorkommen

Die Heimat von Aloe broomii ist die Kapprovinz und die Freistaat-Provinz in Südafrika sowie Lesotho. Sie wächst dort auf felsigen Hängen in Höhenlagen zwischen 1400 und 1900 Meter.

Systematik

Die Erstbeschreibung durch den deutschen Botaniker Selmar Schönland wurde 1907 in Records of the Albany Museum veröffentlicht.

Es existiert eine Varietät:

  • Aloe broomii var. tarkaensis; 1936 von Reynolds beschrieben, das Vorkommen erstreckt sich nur auf die östliche Kapprovinz, die Blütezeit ist am Standort von Februar bis März, die Varietät ist etwas wüchsiger, die Blätter sind an der Basis etwa 2 bis 3 mal so breit wie bei der Art, die Brakteen sind trocken und viel kürzer und verdecken die 30 mm langen Blüten nicht.

Quellen

Weblinks

 Commons: Aloe broomii – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aloe broomii — Saltar a navegación, búsqueda ? Aloe broomii Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Aloe broomii — Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Aloe broomii — trikampialapis alavijas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Alavijinių šeimos augalas (Aloe broomii), paplitęs pietų Afrikoje. atitikmenys: lot. Aloe broomii angl. berg alwyn šaltinis Valstybinės lietuvių kalbos komisijos 2007 m. birželio 5 d.… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Aloe — Aloès  Pour l’article homonyme, voir Aloès (logiciel).  …   Wikipédia en Français

  • Aloé — Aloès  Pour l’article homonyme, voir Aloès (logiciel).  …   Wikipédia en Français

  • Aloe — Aloen Aloe hereroensis am Auob Rivier in Namibia Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Aloë — Aloen Aloe hereroensis am Auob Rivier in Namibia Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Áloe — (Del lat. aloe < gr. aloe.) ► sustantivo masculino 1 BOTÁNICA Planta liliácea, perenne, de hojas carnosas con espinas en los bordes y flores rojas, que se cultiva en las zonas costeras y posee virtudes purgantes. (Aloe.) TAMBIÉN aloe 2 Jugo de …   Enciclopedia Universal

  • List of Aloe species — This is a list of species of the genus Aloe .A* Aloe aageodonta * Aloe abyssicola * Aloe abyssinica * Aloe aculeata * Aloe acutissima * Aloe adigratana * Aloe affinis * Aloe africana * Aloe ahmarensis * Aloe albida * Aloe albiflora * Aloe… …   Wikipedia

  • Anexo:Grupos del género Aloe — Las diversas especies pertenecientes al género Aloe pueden ser clasificadas en 10 grupos diferentes.[1] Contenido 1 Aloes árboreos 2 Aloes de tallo único 3 …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”