Alpen-Donau-Adria
Seriendaten
Originaltitel Alpen-Donau-Adria
Produktionsland OsterreichÖsterreich Österreich (bis 2010)
DeutschlandDeutschland Deutschland
Produktionsjahr(e) seit 1982
Länge 30 Minuten
Episoden 683 beim ORF
Ausstrahlungs-
turnus
14-täglich (samstags im ORF / sonntags 17:30 Uhr im BR)
Genre Fernsehmagazin
Moderation ORF: Günther Ziesel (1982-2010)
BR: Renate Herzberg (seit Herbst 2008)
Erstausstrahlung 1982 auf ORF und BR

Alpen-Donau-Adria ist ein Fernsehmagazin mit Beiträgen von Fernsehanstalten aus Bayern (BR), Österreich (ORF), Ungarn (MTV Pécs), Slowenien (RTV SLO), Kroatien (HRT), Italien (RAI Bozen und Triest) und der Schweiz (RTSI Lugano). Der Fokus des Magazins liegt dabei auf regionaler und überregionaler Chronik, meistens aus den Regionen des Alpen-, Donau-, und Adriaraums. Das Magazin feierte 2007 sein 25-jähriges Bestehen. Der ORF stellte die Sendung nach 683 Folgen mit circa 2300 Beiträgen ein, am 30. Januar 2010 wurde auf ORF 2 die letzte Ausgabe ausgestrahlt.

Der Fernsehsendung ging eine dreijährige Radiosendung voraus, bevor sie vom Fernsehen übernommen wurde. Als einer der Väter der Sendung gilt der österreichische Moderator Günther Ziesel.

Literatur

  • Günther Ziesel: Alpen - Donau - Adria, Buch und Atlas zum Fernsehmagazin (Gebundene Ausgabe, 272 S), Hölzel 1. Aufl., ISBN 978-3851163766

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpen-Donau — steht für: Alpen Donau Adria, ein Fernsehmagazin mit Beiträgen von Fernsehanstalten aus mehreren europäischen Ländern Alpen Donau.info, eine rechtsextreme Website (seit März 2011 stillgelegt) Siehe auch: Alpen und Donau Reichsgaue …   Deutsch Wikipedia

  • Adria Transport — Logo Die Adria Transport d.o.o. ist eine slowenische Eisenbahngesellschaft mit Sitz in Koper. Geschäftsgegenstand ist die Durchführung von Gütertransporten auf der Schiene in das Hinterland des Hafens Koper. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Donau-Universität Krems — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität für Weiterbildung Krems Motto Lifetime Learning Gründung 1994 …   Deutsch Wikipedia

  • Zentralwasserscheide der Alpen — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserscheiden in den Alpen — Wassersc …   Deutsch Wikipedia

  • Allgäuer Alpen — f1 Allgäuer Alpen Lage der Allgäuer Alpen innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Großer Krottenkopf (2.657&# …   Deutsch Wikipedia

  • Egelsee (Gemeinde Krems an der Donau) — Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Niederösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Stein an der Donau — Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Niederösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Dinarische Alpen — p1 Dinariden Topographie und Relief der Dinariden Höchster Gipfel Maja Jezerce (2.692 m) …   Deutsch Wikipedia

  • Schifffahrtskanalprojekte in den Alpen — waren bis ins 20. Jahrhundert ein Versuch, die Überquerung der Alpen besonders für den Güterverkehr leichter zu ermöglichen. Aufgrund des Ausbaus des Straßennetzes und der untergeordneten Bedeutung der Binnenschifffahrt im Alpenraum sind solche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”