Amakrinzelle
Amakrinzelle (roter Pfeil) in Xenopus-Retina.

Amakrinzellen (amakrin: von griech. a- „nicht“, „un-“, makrós „groß“ und ís, Gen. inós „Muskel“,„ Sehne“, „Faser“) sind Neurone in der Netzhaut (Retina) der Wirbeltiere (Vertebrata). Sie stellen mit über 20 Typen die größte Klasse von Neuronen in der Netzhaut dar. Sie interagieren synaptisch mit den Axonen der Bipolarzellen und den Dendriten der retinalen Ganglienzellen und sorgen – ähnlich wie die Horizontalzellen – für laterale Verbindungen innerhalb der Netzhaut. Amakrinzellen formen bzw. modulieren so den Signalfluss von den Fotorezeptoren über die Bipolarzellen zu den Ganglienzellen.

Ihren Namen erhielten die Amakrinzellen, da man dachte, sie hätten kein Axon (Santiago Ramón y Cajal, 1894). Für die meisten gilt das tatsächlich: auf ihren Dendriten finden sich sowohl Eingangs- als auch Ausgangssynapsen; ein Axon fehlt. Einige 'large field' Amakrinzellen besitzen aber lange axon-artige Fortsätze, die der Signalweiterleitung über größere Entfernungen in der Netzhaut dienen, die aber nicht wie die Axone der Ganglienzellen aus der Retina austreten.

Siehe auch

Literatur

  • Ramon y Cajal, Santiago: Die Retina der Wirbelthiere, Wiesbaden 1894.
  • Lexikon der Biologie. 1. Band, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2004. ISBN 3-8274-0326-X

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Evolution des Auges — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Fotorezeptoren — Als Foto bzw. Photorezeptoren bezeichnet man einerseits die spezialisierten, lichtempfindlichen Sinneszellen (sekundäre Sinneszellen) eines Auges (Lichtsinneszellen; lat.: cellula optica bacilliformis) sowie andererseits verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Horizontalzelle — Horizontalzellen sind spezielle Nervenzellen (Neurone) in der Netzhaut (Retina) des Auges, welche die Fotorezeptoren (Stäbchen und Zapfen) und die bipolaren Zellen lateral (seitlich) verschalten. Grob vereinfacht dargestellt wird ein auf die… …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtrezeptor — Als Foto bzw. Photorezeptoren bezeichnet man einerseits die spezialisierten, lichtempfindlichen Sinneszellen (sekundäre Sinneszellen) eines Auges (Lichtsinneszellen; lat.: cellula optica bacilliformis) sowie andererseits verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Netzhaut — Aufbau des menschlichen Auges. Netzhaut dunkelgrün. Die Netzhaut oder Retina (von lateinisch rete „Netz“) ist eine Schicht von spezialisiertem Nervengewebe an der hinteren Innenseite des Auges von Wirbeltieren und einigen Tintenfischen. In ihr… …   Deutsch Wikipedia

  • Photorezeptor — Als Foto bzw. Photorezeptoren bezeichnet man einerseits die spezialisierten, lichtempfindlichen Sinneszellen (sekundäre Sinneszellen) eines Auges (Lichtsinneszellen; lat.: cellula optica bacilliformis) sowie andererseits verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Photorezeptoren — Als Foto bzw. Photorezeptoren bezeichnet man einerseits die spezialisierten, lichtempfindlichen Sinneszellen (sekundäre Sinneszellen) eines Auges (Lichtsinneszellen; lat.: cellula optica bacilliformis) sowie andererseits verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Photorezeptorzelle — Als Foto bzw. Photorezeptoren bezeichnet man einerseits die spezialisierten, lichtempfindlichen Sinneszellen (sekundäre Sinneszellen) eines Auges (Lichtsinneszellen; lat.: cellula optica bacilliformis) sowie andererseits verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Sehstrahlung — schematische Übersicht über die Sehbahn Als Sehbahn bezeichnet man die neuronale Verschaltung des optischen Systems vom Auge bis zum Gehirn. Die Stäbchen und Zapfen der Netzhaut (Retina) sind als visuelle Rezeptorzellen der Anfang der Sehbahn.… …   Deutsch Wikipedia

  • Tractus opticus — schematische Übersicht über die Sehbahn Als Sehbahn bezeichnet man die neuronale Verschaltung des optischen Systems vom Auge bis zum Gehirn. Die Stäbchen und Zapfen der Netzhaut (Retina) sind als visuelle Rezeptorzellen der Anfang der Sehbahn.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”