Amparanoia
Amparanoia, September 2008

Amparanoia war eine spanische Band der Mestizo-Szene, die 1996 von Amparo Sánchez gegründet wurde und ihren Ursprung in Granada hat. In ihrer Musik kombinierte sie die Einflüsse verschiedenster Kulturen und Stilrichtungen wie traditioneller Folklore, Dub, Reggae, Ska, Rumba, Bolero, Jazz , Cumbia und weiteren. Die Texte waren meist auf spanisch, aber auch französisch und englisch und griffen häufig politische und gesellschaftskritische Themen auf.

Der Name der Band stellte ein Wortspiel aus dem Vornamen der Sängerin (Amparo) und dem Begriff Paranoia dar. Weitere Mitglieder der Band waren José Alberto Varona und Vesko Kountchev, sowie ehemals Caridad Borges.

Erfolgreich war die Band besonders in der alternativen Musikszene in Spanien und auch bekannt durch den Austausch und die Kollaboration mit dem französischen Sänger und Musiker Manu Chao. So entstand zum Beispiel der Titel Buen Rollito auf dem Debütalbum El Poder De Machin in einer Zusammenarbeit und wurde später auch unter dem Titel Welcome To Tijuana auf Manu Chao's Album veröffentlicht.[1]

Amparo Sánchez löste die Band im Jahr 2008 nach einer Abschiedstournee und dem letzten Album Seguiré caMinando auf und verfolgt seitdem eine Solokarriere.

Inhaltsverzeichnis

Diskografie

Alben

  • El Poder de Machín 1997
  • Feria Furiosa 1999
  • Somos Viento 2002
  • Enchilao 2003
  • Rebeldía con Alegría 2004
  • La Vida Te Da 2006
  • Seguiré caMinando 2008

Singles

  • Hacer Dinero 1997
  • En La Noche 1997
  • Me Lo Hago Sola 1997
  • Que Te Den 1998
  • ¿Que Será De Mi? 1999
  • Desperado 1999
  • La Pared 1999
  • La Maldición 1999
  • Llamame Mañana 2000
  • La Fiesta 2002
  • Somos Viento 2002
  • Mar Estrecho 2002
  • Ella Baila Bembe 2002
  • Dolor Dolor 2003
  • Don't Leave me Now 2003
  • Caravane 2004
  • La Vida te Da 2006

Quellen

  1. Amparanoia Biografie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amparanoia — Saltar a navegación, búsqueda Parte de la banda Amparanoia, septiembre de 2008 Amparanoia es el nombre del grupo musical de Amparo Sánchez, una de las pioneras de la música de fusión en España,[1] …   Wikipedia Español

  • Amparanoia — Amparanoïa Amparanoïa, septembre de 2008 Amparanoïa est un groupe de rock alternatif latino né de la rencontre entre Amparo Sanchez et Manu Chao en 1995 à Madrid. Le groupe s appelait à l origine Los Amparos del Blues ; les autres membres… …   Wikipédia en Français

  • Amparanoïa — Amparanoïa, septembre de 2008 Amparanoïa est un groupe de rock alternatif latino né de la rencontre entre Amparo Sanchez et Manu Chao en 1995 à Madrid. Le groupe s appelait à l origine Los Amparos del Blues ; les autres membres étaient… …   Wikipédia en Français

  • Amparanoïa — Amparanoia ist eine spanische Band der Mestizo Szene, die 1996 von Amparo Sánchez gegründet wurde und ihren Ursprung in Granada hat. In ihrer Musik kombiniert sie die Einflüsse verschiedenster Kulturen und Stilrichtungen wie traditioneller… …   Deutsch Wikipedia

  • Amparanoia — Infobox musical artist Name = Amparanoia Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Alias = Origin = Granada, Spain Genre = Rock Reggae Alternative Balcan Punk Beat Years active = 1996 present Label = La Marmita Productions… …   Wikipedia

  • Vesko Kountchev — Vesko (born Vesselin Valentinov Kountchev on January 17, 1974 in Sofia, Bulgaria)Early lifeVesko Kountchev (Веско Кунчев) was born in Sofia, Bulgaria. Son of Valentin Kountchev (Валентин Кунчев) artist, musician member of Sofia Philharmonic… …   Wikipedia

  • Calima (banda) — Saltar a navegación, búsqueda Calima Información personal Origen Barcelona …   Wikipedia Español

  • Рундквист, Томас (музыкант) — Томас Рундквист Thomas Rundquist …   Википедия

  • Amparo Sánchez — bei einem Konzert in Oldenburg (2011) Amparo Sánchez (* 24. September 1969 in Alcalá la Real, Jaén, Spanien) ist eine spanische Sängerin und ehemalige Frontfrau der Mestizo Band Amparanoia. Anfangs war ihre Musik eher von karibischen Sti …   Deutsch Wikipedia

  • Almasäla — est un groupe de flamenco, originaire d Andalousie. Depuis la fin des années 1990, de nombreuses cultures ont fusionné dans les rues de Barcelone. Le courant musical qui a émergé de cette époque fait référence à une manière de composer influencée …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”