2046 (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel 2046
Produktionsland Hongkong
China
Frankreich
Deutschland
Originalsprache Kantonesisch
Japanisch
Hochchinesisch
Erscheinungsjahr 2004
Länge 129 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Wong Kar-Wai
Drehbuch Wong Kar-Wai
Produktion Wong Kar-Wai
Musik Peer Raben
Shigeru Umebayashi
Kamera Christopher Doyle
Pung-Leung Kwan
Yiu-Fai Lai
Schnitt William Chang
Besetzung

2046 - Der ultimative Liebesfilm ist ein Film aus dem Jahr 2004 des Regisseurs Wong Kar-Wai, der auch das Drehbuch schrieb.

Es ist eine vage inhaltlich verbundene Fortsetzung zu In the Mood for Love und Days of Being Wild, die mit erheblicher Verspätung fertig wurde.

Inhaltsverzeichnis

Personenübersicht

  • Chow Mo Wan: Hauptfigur des Films 2046 und Schriftsteller des fiktiven Romans 2046, in dem er seine wahren Begebenheiten im Hongkong der 1960er Jahre aufschreibt
  • Su Li Zhen: professionelle (Falsch-)Spielerin, welche in Singapur mit Chow ein Verhältnis hat
  • Wang Jing Wen: Tochter des Hotelbesitzers, in dessen Hotel Chow wohnt
  • Wang Sum: Hotelbesitzer und Vater von Wang Jing Wen
  • Tak: Japanischer Freund von Wang Jing Wen
  • Bai Ling: Cabaret-Tänzerin, die sich in Chow verliebt
  • Lulu/Mimi: Tänzerin, die Chow aus Singapur kennt

Handlung

Der Film knüpft an den Geschehnissen des Film In the mood for love an und spielt in Hong Kong im Jahr 1966. Der Protagonist Chow (Tony Leung Chiu Wai) trifft in Hong Kong eine alte Freundin aus Singapur, die Tänzerin Lulu (Carina Lau) wieder. Er begleitet sie zu ihrem Hotel, wo sie in ihrem Zimmer mit der Nummer 2046 von ihrem eifersüchtigen Freund umgebracht wird. Chow selber beschließt ebenfalls in dieses Hotel einzuziehen, wobei er das Zimmer 2047 bezieht. Im Nebenzimmer 2046 zieht die Tänzerin Bai Ling (Ziyi Zhang) ein, mit der Chow eine Affaire beginnt. Doch Chow begreift, dass er zu einer wirklichen Beziehung nicht mehr fähig ist und behandelt Bai Ling wie eine Prostituierte. Während die niedergeschlagene Bai Ling das Hotel verlässt, bemerkt Chow die junge Wang Jing Wen (Faye Wong), die Tochter des Hotelbesitzers. Er findet in ihr eine Seelenverwandte, mit der Chow einen Sommer verbringt und gemeinsam mit ihr Kung Fu-Geschichten schreibt. Wang Jing Wen hat ihr Herz aber schon an den Japaner Tak (Kimura Takuya) verloren. Deprimiert reflektiert er über eine weitere gescheiterte Beziehung, die er mit der Spielerin Su Li Zhen (Li Gong) hatte. Während des ganzen Films arbeitet Chow an seinem Science-Fiction-Roman 2046, in dem er seine Erlebnisse verarbeitet und das Geschehene reflektiert und verklärt.

Der Titel 2046

Die Zahl „2046“ hat im Film eine vielfältige Bedeutung:

  • der Titel des Science-Fiction-Romans, welcher von Chow während des Films geschrieben wird
  • die fiktive Stadt „2046“ aus dem Roman
  • die Zimmernummer des Hotels in Hongkong im Jahr 1966, in dem ein Großteil der Handlung spielt
  • das Jahr, in dem Hong Kong der Sonderstatus von China abgesprochen wird
  • die Nummer des Zimmers, in dem Chow mit Su Li Zhen aus „In the mood for love“ Martial-Arts-Geschichten geschrieben hat

Auszeichnungen

2046 gewann beim Europäischen Filmpreis 2004 einen Preis als bester nicht-europäischer Film.

Trivia

Die Produktion wurde über mehrere Jahre regelmäßig verschoben, was aufgrund des Titels zu naheliegenden Scherzen über den anvisierten Premierenzeitpunkt sorgte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2046 (film) — 2046 Données clés Titre original 2046 Réalisation Wong Kar wai Scénario Wong Kar wai Acteurs principaux Tony Leung Chiu wai Zhang Ziyi Gong Li Maggie Cheung …   Wikipédia en Français

  • 2046 (film) — Infobox Film name = 2046 director = Wong Kar wai producer = Wong Kar wai writer = Wong Kar wai starring = Tony Leung Chiu Wai Gong Li Faye Wong Takuya Kimura Zhang Ziyi Carina Lau Chang Chen Bird Thongchai McIntyre Dong Jie Maggie Cheung music =… …   Wikipedia

  • 2046 (film, 2004) — 2046 (film) 2046 Titre original 2046 Réalisation Wong Kar wai Acteurs principaux Tony Leung Chiu wai, Zhang Ziyi, Gong Li, Maggie Cheung Scénario Wong Kar wai Musique Shigeru Umebayashi …   Wikipédia en Français

  • 2046 — (MMXLVI) will be a common year starting on Monday of the Gregorian calendar.Predicted events* Assuming no further changes to the United States copyright law, Catcher in the Rye by J.D. Salinger will enter the public domain. * The first baby… …   Wikipedia

  • 2046 — Filmdaten Deutscher Titel: 2046 Originaltitel: 2046 Produktionsland: Hongkong China Frankreich Deutschland Erscheinungsjahr: 2004 Länge: 129 Minuten O …   Deutsch Wikipedia

  • 2046 — Cette page concerne l année 2046 du calendrier grégorien. Pour l année 2046, voir 2046. Pour les autres significations, voir 2046 (homonymie) Années : 2043 2044 2045  2046  2047 2048 2049 …   Wikipédia en Français

  • 2046 (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. 2046 est une année du calendrier grégorien. 2046 est un film de Wong Kar wai (2004). (2046) Leningrad est un astéroïde. Catégorie  …   Wikipédia en Français

  • 2046 —    Comédie dramatique de Wong Kar wai, avec Tony Leung Chiu Wai, Gong Li, Faye Wong, Zhang Ziyi, Takuya Kimura, Carina Lau Ka Ling, Chen Chang.   Pays: Chine et France   Date de sortie: 2004   Technique: couleurs   Durée: 2 h    Résumé    Le… …   Dictionnaire mondial des Films

  • Los Angeles Film Critics Association Awards/Bestes Szenenbild — Seit 1993 wird bei den Los Angeles Film Critics Association Awards das beste Szenenbild eines Films geehrt. Preisträger Anmerkungen: In manchen Jahren gab es ein ex aequo Ergebnis und somit zwei Gewinner. 2004 und 2005 wurden auch zweitplatzierte …   Deutsch Wikipedia

  • New York Film Critics Circle Award/Bester ausländischer Film — 2007 erfolgreich: der deutsche Oscar Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck (Das Leben der Anderen) New York Film Critics Circle Award: Bester ausländischer Film Gewinner des New York Film Critics Circle Award in der Kategorie Bester… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”