Amt Eutin

Das Amt Eutin war ein Verwaltungsbezirk des Fürstbistums Lübeck und des Fürstentums Lübeck. Es ist heute Teil von Schleswig-Holstein.

Sitz des Amtes Eutin war Eutin.

1879 wurden die Ämter im Fürstentum Lübeck zugunsten der Regierung in Eutin aufgelöst – wobei die gerichtliche Zuständigkeit aufgrund der Reichsjustizgesetze an die Amtsgerichte überging.

Das Amt Eutin umfasste (nach dem Inkrafttreten der neuen Oldenburger Gemeindeordnung am 1. November 1859) die Gemeinden:

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eutīn — Eutīn, 1) Amt im oldenburgischen Fürstenthum Lübeck, mit dem großen u. kleinen Eutiner , Keller u. Ukleisee; 2) Stadt darin u. Hauptort des ganzen Fürstenthums am Entiner See, der 20,872 QR. groß, von einer Allee umgeben u. fischreich ist, u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amt Kollegiatstift — Tafel mit Nennung des Kollegiatstifts an der St. Michaelis Kirche in Eutin Das Amt Kollegiatstift (auch Amt Collegiatstift ) war ein Verwaltungsbezirk des Fürstentums Lübeck mit Sitz in Eutin. Das Amt Kollegiatstift entstand 1804 aus den… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Ahrensbök — Gedenkstein an die Gerichtsstätte des Amtes Ahrensbök Das Amt Ahrensbök war ein Verwaltungsbezirk des Herzogtums Schleswig Holstein Plön, Holstein und des Fürstentums Lübeck (heute Teil von Schleswig Holstein. Das Amt Ahrensbök entstand im 16 …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Schwartau — Das Schwartauer Amthaus (Foto vor 1909) von dem aus das Amt Schwartau verwaltet wurde (heute steht dort das Amtsgericht Bad Schwartau) Das Amt Schwartau war einer (der vier) Verwaltungsbezirke des Fürstentums Lübeck mit Sitz in Schwartau. Das Amt …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Großvogtei — Das Amt Großvogtei war ein Verwaltungsbezirk des Fürstentums Lübeck mit Sitz in Schwartau. Das Amt Großvogtei als Teil des Fürstentums Lübeck entstand im Rahmen der Säkularisation 1804 aus der von der Großvogtei bezeichneten Verwaltung der dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Kaltenhof — Erinnerungstafel an den Wirtschaftshof Kaltenhof und Nennung des Amtes Kaltenhof …   Deutsch Wikipedia

  • Kollegiatstift Eutin — Tafel mit Nennung des Kollegiatstift der St. Michaelis Kirche in Eutin …   Deutsch Wikipedia

  • Landtagswahlkreis Eutin-Nord — Wahlkreis 21: Eutin Nord Staat Deutschland Bund …   Deutsch Wikipedia

  • St.-Michaelis-Kirche (Eutin) — Die St. Michaelis Kirche Turm der St. Michaelis Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelisch-Lutherische Landeskirche Eutin — Die Evangelisch Lutherische Landeskirche Eutin ist eine ehemalige deutsche Landeskirche. Sie ging nach dem Ersten Weltkrieg aus einem Teil der oldenburgischen Kirche hervor. 1948 war die Eutiner Landeskirche Gründungsmitglied der Evangelischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”