Analysemuster

Analysemuster (engl. analysis pattern) beschreiben praktisch bewährte und wiederverwendbare Vorlagen zur Problemlösung in einer Anwendungsdomäne. Sie bilden komplexe Zusammenhänge aus der Praxis modellhaft nach und verwenden die Sprache des Domänenexperten. Eine direkte Implementierung in ausführbaren Quelltext ist im Gegensatz zu Entwurfsmustern nicht möglich und auch nicht gewünscht. Analysemuster definieren sich über die Darstellung des Problems, des Kontexts und der Lösung.

Inhaltsverzeichnis


Verwendung

Analysemuster bieten dem Systemanalytiker die Möglichkeit für Standardkomponenten von Geschäftsprozessen, etwa Role Object oder Party, dem Domänenexperten eine in der Praxis bereits bewährte Modellierung zu präsentieren. Dadurch kann der Systemanalytiker gemeinsam mit dem Domänenexperten schneller auf die spezifischen Probleme in der konkreten Anwendungsdomäne eingehen und der Prozess der Anforderungsanalyse wird beschleunigt.

Analysemuster von Martin Fowler

Folgende Analysemuster wurden von Martin Fowler veröffentlicht. Sie basieren auf seinen Erfahrungen aus den Gesprächen mit den jeweiligen Domänenexperten (z. B. Arzt oder Buchhalter).

Analysemuster von Peter Coad

Analysemuster von Heide Balzert

Literatur

Weblinks

siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Conversion Ratio (Analysemuster) — Conversion Ratio (deutsch: Umwandlungsverhältnis) ist ein Analysemuster aus der Softwaretechnik und dient zur Modellierung von Umwandlungsverhältnissen zwischen messbaren Werten und ihren Einheiten im Analysemodell. Das Analysemuster wurde von… …   Deutsch Wikipedia

  • Quantität (Analysemuster) — Quantität (englisch Quantity) ist ein Analysemuster aus der Softwaretechnik und dient zur Modellierung messbarer Werte und ihrer Einheit. Das Muster wurde von Martin Fowler entwickelt und in seinem Buch Analysemuster beschrieben.… …   Deutsch Wikipedia

  • Observation (Analysemuster) — Observation (engl. für Beobachtung) ist ein Analysemuster aus der Softwaretechnik zur Modellierung von qualitativen Eigenschaften für ein Objekt. Das Muster wurde von Martin Fowler in einem Projekt des National Health Service zur Modellierung des …   Deutsch Wikipedia

  • Measurement (Analysemuster) — Measurement (engl. für Messung) ist ein Analysemuster aus der Softwaretechnik zur Modellierung von quantitativen Messungen für ein Objekt. Das Muster wurde von Martin Fowler in einem Projekt des National Health Service zur Modellierung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Event (Analysemuster) — Klassendiagramm des Event Analysemuster Event ist ein Analysemuster von Martin Fowler und gehört zu den Accounting Patterns. Event beschreibt das Ereignis, das eingetreten ist. Im Pattern Accounting Entry werden die Konsequenzen dieses Events… …   Deutsch Wikipedia

  • Fixed Property (Analysemuster) — Fixed Property ist ein Analysemuster nach Martin Fowler. Es beschreibt die gängigste Art wie Eigenschaften eines Objektes modelliert werden. Jedes Objekt besitzt Objekt Eigenschaften, welche Informationen über das Objekt enthalten und es dadurch… …   Deutsch Wikipedia

  • Party (Analysemuster) — Party ist ein Analysemuster von Martin Fowler und stellt eine Generalisierung von Personen und Organisationen dar. Dieses Analysemuster wird häufig mit anderen Analysemustern (z. B. Role Object, Organization Hierachy) verwendet. Gewöhnlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Account (Analysemuster) — Account ist ein Analysemuster von Martin Fowler und gehört zu den Accounting Patterns. Account kann man sich als einen Container für z. B. Accounting Entries vorstellen. Bei der Erstellung eines Eintrages wird dieser dem Account zugeordnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Knowledge Level (Analysemuster) — Knowledge Level ist ein Analysemuster von Martin Fowler und gehört zu den Organization Structures. Knowledge Level unterscheidet zwischen zwei Ebenen auf denen Objekte und deren Beziehungen modelliert werden. Zum Einen den „Operational Level“,… …   Deutsch Wikipedia

  • Koordinator (Analysemuster) — Das Koordinator Muster ist ein Analysemuster aus der Softwaretechnik nach Heide Balzert. Es wird eingesetzt, um mehrstellige Assoziationen durch einfache Assoziationen und einer Klasse (Klasse (UML)) zu ersetzen. Problem: Eine (zwei oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”