Anaxibia


Anaxibia

Anaxibia (griechisch Ἀναξίβια) war in der griechischen Mythologie eine Schwester des Agamemnon und des Menelaos.

Sie war mit dem König Strophios von Phokis verheiratet, mit dem sie den Sohn Pylades hatte.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anaxibia — (Ancient Greek: polytonic|Άναξίβια) is the name of five characters in Greek mythology.*Anaxibia, the daughter of Bias and Iphianassa, and niece of Melampus. She married Pelias, to whom she bore Acastus, Pisidice, Pelopia, Hippothoe, Alcestis, and …   Wikipedia

  • Anaxibia — Saltar a navegación, búsqueda Anaxibia (en griego antiguo Άναξίβια) es el nombre de varios personajes de la mitología griega: Una hija de Biante e Ifianasa, y sobrina de Melampo. Se casó con Pelias, con quien tuvo a Acasto, Pisídice, Pelopia,… …   Wikipedia Español

  • Anaxibĭa — Anaxibĭa, 1) (Alphesiböa), Tochter des Bias, von Pelias Mutter des Akastos u. der Alkestis. 2) (Aniböa), Tochter des Atreus (Kratieus), zweit Gemahlin Nestors. 3) (Astyochea), Tochter des Klisthenes, Gemahlin des Strophios u. Mutter des Pylades …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anaxibia — ANAXIBIA, æ, Gr. Ἀναξιβία, ας, (⇒ Tab. XXV.) des Bias Tochter, mit welcher Pelias den Adrastus, wie auch die Pisidice, Pelopea, Hippothoe und Alcestis zeugete. Apollod. l. I. c. 9. §. 10 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Anaxibia [1] — ANAXIBIA, æ, des Kratieus, oder vielmehr Atreus Tochter, und erste Gemahlinn des Nestors, mit welcher er die Polykaste und Pisidice, und von Söhnen den Perseus, Stratichus, Aretus, Echephron, Pisistratus, Antilochus und Thrasymedes zeugete.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Anaxibia [2] — ANAXIBIA, æ, des Plisthenes Tochter, und Schwester des Agamemnons, welche Strophius heurathete, und mit ihr den Pylades zeugete. Paus. Corinth. c. 29. Andere nennen diese Schwester des Agamemnons und Mutter des Pylades auch Kyndragora, oder… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Anaxibia [3] — ANAXIBIA, æ, eine Nymphe, auf welche Apollo seine Augen warf, und sie daher, um ihrer habhaft zu werden, verfolgete. Sie flüchtete sich aber in der Diana Tempel, und verschwand darinnen. Cænaro de Reb. Ind. ap. Nat. Com. lib. V. cap. 17 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • ANAXIBIA — soror Agamemnonis. Pausan. l. 1 …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Anaxibia — Anaxibia …   Wikipédia en Français

  • Anaxibia — /an ak sib ee euh/, n. Class. Myth. 1. a daughter of Atreus and Aërope, and the sister of Agamemnon and Menelaus. 2. the wife of Nestor. * * * …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.