Andoni Goikoetxea Olaskoaga
Goikoetxea
Spielerinformationen
Voller Name Andoni Goikoetxea Olaskoaga
Geburtstag 23. Mai 1956
Geburtsort AlonsotegiSpanien
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1973–1975 Athletic Bilbao B
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1975–1987
1987–1990
Athletic Bilbao
Atlético Madrid
252 (27)
Nationalmannschaft
Spanien 39 (4)
Stationen als Trainer
1996–1998
1998–1999
1999–2000
2000–2001
2001–2002
2004–2005
2005–2007
2007–2008
UD Salamanca
SD Compostela
CD Numancia
Racing Santander
Rayo Vallecano
UD Salamanca
CD Numancia
Hércules CF
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Andoni Goikoetxea Olaskoaga (* 23. Mai 1956 in Alonsotegi, Provinz Biskaya) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler und heutiger -trainer. Bis Sommer 2008 trainierte er den Club Hércules Alicante in der Segunda División.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

Verein

Goikoetxea begann seine Spielerlaufbahn in der zweiten Mannschaft von Athletic Bilbao. Von dort schaffte er den Sprung in das legendäre Team der Basken der 1980er Jahre. Mit Javier Clemente als Trainer und Mitspielern wie Andoni Zubizarreta gewann er in seiner Zeit bei Athletic (1975-1987) vier nationale Titel, darunter zwei Meisterschaften 1982/83 und 1983/84. In der Saison 1983/84 gewann das „Dream Team“ außerdem den Pokal, ein Jahr später folgte der Spanische Supercup.

Zum Abschluss seiner Karriere als Spieler ging Goikoetxea für drei Jahre zu Atlético Madrid, ehe er 1990 die Fußballschuhe an den Nagel hängte.

Goikoetxea war für seine äußerst brutale Spielweise bekannt. Presse und Fans gaben ihm den Spitznamen „Der Schlächter von Bilbao“. Die britische Zeitung Times setzte ihn 2007 in einer Liste der 50 härtesten Spieler der Fußballgeschichte auf den ersten Platz.[1] Der Verteidiger verletzte Diego Maradona in dessen Zeit beim FC Barcelona mit einem Foulspiel von hinten so schwer, dass dies zu einem jahrelangen Streit zwischen Athletic und dem FC Barcelona führte. Auch Bernd Schuster bekam in seiner Zeit beim FC Barcelona die Härte des Basken zu spüren. Im Alter von 21 wurde er schwer am Knie verletzt.

Nationalelf

Andoni Goikoetxea Olaskoaga spielte auch in der Nationalmannschaft eine wichtige Rolle. Für das spanische Nationalteam lief er in 39 Spielen auf und erzielte vier Tore. Sein erstes Spiel für die Selección bestritt der Baske am 16. Februar 1983 gegen die Niederländische Fußballnationalmannschaft. An der Fußball-Europameisterschaft 1984 in Frankreich und der Fußball-Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko nahm er für Spanien teil.

Trainerkarriere

Die Anfänge

Gleich in seiner ersten Trainerstation hatte Goikoetxea Erfolg. Mit UD Salamanca stieg er 1996/1997 in die erste Liga auf. In der Folgesaison konnte man als 14. sicher die Klasse halten. Dennoch verließ er den Club nach nur zwei Jahren, um beim Zweitligisten SD Compostela anzuheuern. Mit den Galiciern verpasste er deutlich den Aufstieg, bekam nach einem Jahr (1999-2000) aber die Chance CD Numancia in der Primera División zum Klassenerhalt zu führen.

Misserfolg und Pause

Für die Saison 2000/2001 heuerte Goikoetxea bei Racing Santander an, konnte den Abstieg in die Segunda División aber nicht vermeiden. Erneut blieb er in der ersten Liga, wo er den Madrider Vorstadtclub Rayo Vallecano zum souveränen Klassenerhalt führen konnte.

Völlig überraschend zog sich Goikoetxea bis zur Saison 2004/2005 aus dem Fußballgeschäft zurück. Dann übernahm er ein zweites Mal UD Salamanca, wo er seine Trainerkarriere begonnen hatte. Mit dem inzwischen in die zweite Liga abgestiegenen Verein wurde er in dieser Saison in die drittklassige Segunda División B durchgereicht. Trotz allem durfte er Erstliga-Absteiger CD Numancia, den er ebenfalls zuvor schon trainiert hatte, übernehmen.[2] Nach zwei missglückten Anläufen in Richtung Wiederaufstieg musste er den Verein 2007 aber wieder verlassen.[3]

Neue Ziele

Im Sommer 2007 kam Andoni Goikoetxea Olaskoaga zu Hércules CF mit dem Ziel, langfristig etwas aufzubauen und mit den Alicantinern den Sprung in die erste Liga zu schaffen. Jedoch wurde er nach einem Jahr entlassen, da der Aufstieg deutlich verfehlt wurde. Zuvor hatte der Verein wegen kritischer Äußerungen bereits ein Disziplinarverfahren gegen den Trainer eingeleitet, welches später wieder fallengelassen wurde.[4][5]

Erfolge / Titel

Als Spieler

Als Trainer

  • 1996/1997 - Aufstieg in die Primera División mit UD Salamanca

Weblinks

Einzelnachweise

  1. The Times online Football's 50 greatest hard men
  2. noticias.info, Andoni Goikoetxea sustituye a Enrique Martín en el banquillo del Numancia
  3. deia.com, Goikoetxea deja el Numancia para dirigir el próximo curso al Hércules
  4. diarioinformacion.com, El Hércules CF abre proceso disciplinario a Andoni Goikoetxea
  5. noticiasdegipuzkoa, el hércules no sancionará a su técnico, andoni goikoetxea

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andoni Goikoetxea Olaskoaga — Saltar a navegación, búsqueda Goikoetxea Nombre Andoni Goikoetxea Olaskoaga Apodo Goiko, El gigante de Alonsotegi Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Andoni Goikoetxea Olaskoaga — 314||35||||||||||||||| Honours* Spanish Champions:2 ** 1982 83, 1983 84: * Copa del Rey:1 ** 1984 * Supercopa de España 1: ** 1984External links* [http://futbol.sportec.es/seleccion/ficha jugador.asp?j=248 n=goikoetxea/andoni/goikoetxea/olaskoaga …   Wikipedia

  • Andoni Goikoetxea Olaskoaga — Biografía Andoni Goikoetxea Olaskoaga fue un futbolista (actualmente entrenador) español. Nació en Alonsotegi (Provincia de Vizcaya). Jugaba de defensa y su primer equipo fue el Athletic Club de Bilbao. Empezó jugando en el Athletic Club de… …   Enciclopedia Universal

  • Goikoetxea Olaskoaga — Goikoetxea Spielerinformationen Voller Name Andoni Goikoetxea Olaskoaga Geburtstag 23. Mai 1956 Geburtsort Alonsotegi, Spanien Position Trainer (Abwehr) Vereine in der Jugend 1973 1975 …   Deutsch Wikipedia

  • Andoni Goikoetxea (desambiguación) — Saltar a navegación, búsqueda Andoni Goikoetxea puede referirse a las siguientes personas: Andoni Goikoetxea Olaskoaga, ex futbolista español, quien acabó su carrera en el Club Atlético de Madrid y actual entrenador del Hércules CF. Jon Andoni… …   Wikipedia Español

  • Andoni Goikoetxea — may refer to either of two similarly named Spanish/Basque footballers. Both played for Athletic Bilbao and Spain and both played during the 1980s.*Andoni Goikoetxea Olaskoaga was a member of the successful Athletic Bilbao team that won La Liga in …   Wikipedia

  • Andoni Goikoetxea — ist der Name folgender Personen: Andoni Goikoetxea Olaskoaga (* 1956), spanischer Fußballspieler (Athletic Bilbao, Atlético Madrid) Jon Andoni Goikoetxea (* 1965), spanischer Fußballspieler (FC Barcelona, Athletic Bilbao) Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Andoni Goikoetxea —  Ne doit pas être confondu avec Jon Andoni Goikoetxea. Andoni Goikoetxea …   Wikipédia en Français

  • Andoni Goikoetxea — Para otros usos de este término, véase Andoni Goikoetxea (desambiguación). Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet… …   Wikipedia Español

  • Andoni — steht für: Andoni (Nigeria), ein Local Government Areas in Nigeria im Bundesstaat Rivers Andoni (Volksgruppe), eine Volksgruppe in Nigeria Andoni ist der Familienname folgender Personen: Ghassan Andoni (* 1956), palästinensischer Physiker und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”