André Bloch (Komponist)

André Bloch (* 14. Januar 1873 in Wissembourg; † 7. August 1960 in Paris) war ein französischer Komponist.

Bloch studierte am Conservatoire de Paris bei Ernest Guiraud und Jules Massenet. 1893 gewann er mit der Kantate Antigone nach einem Text von Ferdinand Beissier den ersten Premier Grand Prix de Rome.

Nach dem mit dem Preis verbundenen Aufenthalt in der Villa Medici in Rome unterrichtete er ab 1898 Harmonielehre am Conservatoire de Paris, wo sein bedeutendster Schüler Jehan Alain war. Später lehrte er auch am Amerikanischen Konservatorium in Fontainebleau. Zu seinen Privatschülern gehörte der Komponist Fernand Oubradous.

Bloch wurde vor allem als Opernkomponist bekannt. Seine erste Oper Maïda wurde 1909 uraufgeführt, seine letzte, die 1939 entstandene komische Oper Guignol erlebte die Uraufführung 1949 an der Opéra-Comique. Für eine Aufführung von Offenbachs unvollendeten Hoffmanns Erzählungen schuf Bloch einen Teil der Instrumentation. Außerdem komponierte er sinfonische Werke und Ballette, Kammermusik, Klavierwerke und Lieder.

Werke

  • Antigone Kantate nach Ferdinand Beissier, 1893
  • Feminaland, Ballett, 1904
  • Maïda, Oper, 1909
  • Une nuit de Noël, Oper („conte bleu“), 1922
  • Brocéliande, Oper, 1925
  • Kaa, sinfonische Dichtung nach einer Episode aus dem Dschungelbuch von Rudyard Kipling, UA 1933 bei den Concerts Colonne
  • Au Béguinage sinfonische Dichtung, 1931, UA 1956 am Théâtre des Champs-Elysées mit dem Orchestre des Concerts du Conservatoirepar unter Josef Krips
  • Guignol, Buffo-Oper nach Justin Godard und Henri Fabert, 1939, UA 1949 an der Opéra-Comique
  • Denneriana für Klavier und Klarinette, 1940
  • L’Isle nostalgique, sinfonische Dichtung, 1945
  • Fantaisie variée für Klavier und Fagott, 1946
  • Concerto-ballet für Klavier und Orchester, 1947
  • Suite palestinienne für Violoncello und Orchester, 1948
  • Les Maisons de l’éternité, croquis d’orient für Violoncello und Orchester, 1950
  • Petite suite dominicale für kleines Orchester
  • Air à danser für Klavier
  • Thème varié, Andantino für Klavier
  • Dans la palmeraie für Klavier und Flöte
  • Goguenardises für Klavier und Fagott
  • Révélation für zwei Stimmen a capella
  • Mon père m’a donné un mari, Lied mit Klavierbegleitung
  • Dans les bois, Lied mit Klavierbegleitung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andre Bloch — André Bloch ist der Name folgender Personen: André Bloch (Mathematiker) (1893–1948), französischer Mathematiker André Bloch (Komponist) (1873–1960), französischer Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • André Bloch — ist der Name folgender Personen: André Bloch (Komponist) (1873–1960), französischer Komponist André Bloch (Mathematiker) (1893–1948), französischer Mathematiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehre …   Deutsch Wikipedia

  • Bloch — [blŏch] ist ein – überwiegend jüdischer – Familienname. Häufigkeit und Verbreitung Es gibt es ca. 2170 Personen (bei über 1000 Telefonbucheinträge[1]) in der Schweiz [2] mit diesem Namen. Die meisten finden sich in Basel und Umgebung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Blo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 14. Jänner — Der 14. Januar (in Österreich und Südtirol: 14. Jänner) ist der 14. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 351 (in Schaltjahren 352) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Weißenburg (Elsass) — Wissembourg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter deutschsprachiger Emigranten und Exilanten (1933–1945) — Diese Liste nennt prominente deutschsprachige Persönlichkeiten, die das Gebiet des Deutschen Reichs 1933 bis 1945 in der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft verlassen haben. Dazu gehören etwa Emigranten aus dem Saarland nach dem 1. März… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Wiener Persönlichkeiten — Dieser Artikel stellt eine Liste bekannter Wiener Persönlichkeiten dar. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Carlo Abarth, in Italien lebender …   Deutsch Wikipedia

  • 14. Januar — Der 14. Januar (in Österreich und Südtirol: 14. Jänner) ist der 14. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 351 (in Schaltjahren 352) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • 1873 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1840er | 1850er | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | ► ◄◄ | ◄ | 1869 | 1870 | 1871 | 18 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”