Andy Black
Andrew Black
Andy Black.jpg
Black bei der WSOP 2006
Spitzname(n) The Monk
Wohnort Dublin, Irland
World Series of Poker
Bracelets
(Turniersiege)
0
money finishes 9 (+1)
Höchstes money finish im Main Event 5. (2005
World Poker Tour
Titel Keine
Finaltische 1
money finishes 3

Andrew (Andy) „The Monk“ Black (* 20. Juli 1965 in Belfast, Nordirland) ist ein professioneller Pokerspieler, der derzeit in Dublin lebt.

Black lernte Poker von seiner Mutter und begann ernsthaft im Jahr 1986 zu spielen, als er am Trinity College seinen Abschluss in Rechtswissenschaften machte.

Er war Mitglied einer renommierten Pokerschule, welche in der Vergangenheit schon respektable Spieler wie Donnacha O'Dea und Padraig Parkinson als Mitglieder hatten. Er begann auch im Griffin Casino in Dublin zu spielen, angeblich nur wegen des kostenlosen Kaffees und Buffets.

Als er 32 war spielte er beim Main Event der World Series of Poker 1997 mit. Er wurde bei seinem ersten großen Turnier vom späteren Gewinner Stu Ungar durch einen Bad Beat eliminiert.

Im folgenden Jahr wurde die Dokumentation Million Dollar Deal (erzählt von John Hurt) über ihn beim Main Event der WSOP 1998 gedreht. Nach dem Ausscheiden gab er sein altes Leben auf und er lebte und arbeitete für ein paar Jahre mit anderen Buddhisten in Cambridge, England. Andy Black kehrte 2004 sehr erfolgreich zum Poker zurück. Ihm gelang der fünfte Platz beim Main Event der World Series of Poker 2005. Er besaß zwischenzeitlich am Finaltisch ein Drittel aller Chips. Er wurde aber durch einige Bad Beats und eigene Fehler nur Fünfter und gewann 1,75 Millionen $.

Seit der WSOP 2005 konnte er bei der European Poker Tour und bei der World Poker Tour sehr erfolgreich abschneiden. Beim Finale der EPT 2007 in Monte Carlo wurde er Siebter und konnte 320.000 $ gewinnen.

2006 schaffte er es an den Finaltisch des World Series of Poker Tournament of Champions. Er belegte den 5. Platz und gewann 100.000 $.

2007 konnte er einen spektakulären Start hinlegen. Er gewann 815.000 $A bei den Aussie Millions durch den zweiten Platz bei einem 3.000 $A Omaha Event und den dritten Platz beim 10.000 $A Main Event.

Andrew ist einer der Pros von Full Tilt Poker.

Aktuell liegen seine Einnahmen bei 3.330.000 $ durch offizielle Pokerturniere.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andy Black — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nom Andrew Bla …   Wikipédia en Français

  • Andy Black (poker player) — infobox poker player firstname=Andy lastname=Black nickname=The Monk caption=Andy Black at the 2006 World Series of Poker in Las Vegas hometown=Dublin, Ireland wsop bracelet count=0 wsop money finishes=12(+1) wsop main event best finish rank=5th… …   Wikipedia

  • Andy Black (footballer) — Football player infobox playername = Andy Black fullname = Andrew Black nickname = dateofbirth = birth date and age|1917|9|23|df=y cityofbirth = Stirling countryofbirth = Scotland height = position = Inside forward youthyears = youthclubs = years …   Wikipedia

  • Black (Familienname) — Black ist der Familienname folgender Personen: Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Andy Chambers — est un concepteur de jeux de figurines et de jeux vidéo d inspiration futuriste, et un auteur de science fiction britannique. Il est né le 20 octobre 1966 en Angleterre. Après des études en Art, il reste sans emploi plusieurs années. En 1989, il… …   Wikipédia en Français

  • Andy Rooney — im Juni 2008 Andrew Aitken „Andy“ Rooney (* 14. Januar 1919 in Albany, New York; † 4. November 2011 in New York City, New York) war ein US amerikanischer Hörfunk und Fernsehjournalist sowie Autor. Er wurde als …   Deutsch Wikipedia

  • Andy Diagram — Andy Diagram, de son vrai nom Andrew John Perkins, né le 3 juillet 1959 à Londres, est un musicien britannique, chanteur, trompettiste et percussioniste. Il a développé une utilisation originale de la trompette, en la retravaillant de… …   Wikipédia en Français

  • Black Angels — – Current Line up Die Schweizer Rockband Black Angels wurde 1979 von Harry Greis in Schaffhausen gegründet. Es folgte die Veröffentlichung von fünf Alben und weltweit über 85.000 verkaufte Tonträger. Tourneen führten die Band durch ganz Europa.… …   Deutsch Wikipedia

  • Andy Sipowicz — [ [http://www.stwing.upenn.edu/ sepinwal/sipowicz.txt.html Andy Sipowicz] ] [ [http://www.robertfulford.com/Sipowicz.html Robert Fulford s column about NYPD Blue s Andy Sipowicz] ] is a fictional character on the popular ABC television series… …   Wikipedia

  • Andy Ram — Carrière professionnelle …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”