Andy Hug
Andreas Hug Boxing pictogram.svg
Daten
Geburtsname Andreas Hug
Kampfname Iron Man (Tetsujin)
Gewichtsklasse 89 kg
Nationalität Schweizer
Geburtstag 7. September 1964
Geburtsort Wohlen, Schweiz
Todestag 24. August 2000
Todesort Tokio, Japan
Stil Karate
Größe 1,80 m
Kampfstatistik
Kämpfe 47
Siege 37
K.-o.-Siege 22
Niederlagen 9
Unentschieden 1

Andreas „Andy“ Hug (* 7. September 1964 in Wohlen; † 24. August 2000 in Tokio) war ein Schweizer Kampfsportler und Gewinner mehrerer Meisterschaften im Kickboxen, Thaiboxen, Kyokushinkai und K-1.

Das K-1 in Zürich gewann er mehrmals, und 1996 gewann Hug das grosse «K-1 World Grand Prix Finale» in Tokio.

Überraschend kam dann am 17. August 2000 die Nachricht, dass Andy Hug an Leukämie erkrankt sei. Am 23. August fiel er ins Koma und verstarb am darauf folgenden Tag im Alter von 35 Jahren. In Wohlen, seinem Heimatort, wurde drei Jahre nach seinem Tod eine Gedenkstätte eingeweiht, die von seiner Frau Ilona gestaltet wurde. Andy Hugs Leben wurde 1996 im Dokumentarfilm Andy Hug – Vom Rocky zum Samurai dokumentiert.

Literatur

  • Ilona Hug, Erik Golowin: Andy Hug: Der Taifun und die Weisheit der Kampfkunst. Oktober 2000, ISBN 3729606468

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andy Hug — (né le 7 septembre 1964 à Zurich, Suisse mort le 24 août 2000 d une leucémie) était un champion de kickboxing suisse, qui possède l un des plus beaux palmarès de la discipline. Sommaire 1 Biographie 2 Palmarès …   Wikipédia en Français

  • Andy Hug — Infobox Kickboxer name=Andy Hug realname=Andreas Hug nickname= Tetsujin Iron man in Japanese height=height|m=1.80 weight=convert|98|kg|lb st|abbr=on|lk=on nationality=flagicon|SUI Swiss birth date=birth date|1964|9|7|mf=y birth place=Wohlen,… …   Wikipedia

  • Hug — ist ein deutschsprachiger Familienname. Herkunft und Verbreitung Der Familienname Hug ist die nicht diphthongierte Form des Namens Haug. Diesem Lautmerkmal gemäß ist der Name hauptsächlich im Hochalemannischen, besonders in der Deutschschweiz,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hug (surname) — Hug is a surname, and may refer to:* Alfons Hug * Andy Hug * Gary Hug * Hug I of Empúries * Johann Leonhard Hug * John Hug * Reto Hug * Werner Hug * Mark Hugee also* Hog * Hug, embrace * Hugh * Hugo …   Wikipedia

  • Andy — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Cinéma et télévision Andy est un film américain réalisé par Richard C. Sarafian en 1965. Andy est un film américain réalisé par Eric Forsberg en 1985.… …   Wikipédia en Français

  • Andy Guhl — (* 18. März 1952 in Steckborn) ist ein Schweizer Improvisationsmusiker, Klangkünstler und Architekt. Guhl spielte als Jugendlicher Kontrabass und Perkussion. Mit 15 Jahren wandte er sich der Elektronik zu und experimentierte, welche Klänge mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hug — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hamish & Andy (radio show) — Hamish Andy , occasionally written Hamish and Andy , is an Australian radio show created by and starring comedic duo Hamish Blake Andy Lee. It is broadcast on the Today Network to every state in Australia as well as the ACT for two hours in the… …   Wikipedia

  • Charlotte Hug — (* 1965 in Zürich) ist eine Schweizer Bratschistin der Improvisationsmusik und Zeichnerin. Sie lebt in Zürich und London. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Auszeichnungen und Preise 3 Diskografie …   Deutsch Wikipedia

  • History of K-1 — The history of K 1 can be called the history of Seidokaikan, which is a school of Full contact karate that preceded K 1.Beginning (1993 1994)K 1 s eight year history began with the revolutionary vision of Japan s Kazuyoshi Ishii. Following a… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”