Angelo Anelli

Angelo Anelli (* 1. November 1761 in Desenzano del Garda; † 9. April 1820 in Pavia) war ein italienischer Librettist und Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anelli studierte Literaturwissenschaft und Rechtswissenschaften an der Universität Padua und engagierte sich in der Politik. In der Zeit der cisalpinischen Republik war er einige Zeit als Kommissar für den Distrikt Franciacorta zuständig. 1808 wurde Anelli als Professor für Rhetorik an die Universität Mailand berufen. Zwischen 1793 und 1817 war er an der Mailänder Scala als Theaterdichter und in der organisatorischen Leitung aktiv. Er schuf dort alleine 40 Libretti, meist für komische Opern, u.a. für die Komponisten Domenico Cimarosa, Franz Benedikt Dussek, Pietro Alessandro Guglielmi, Johann Simon Mayr, Niccolò Piccinni, Gioacchino Rossini und Niccolo Antonio Zingarelli.

Werke

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelo — ist ein männlicher Vorname, D’Angelo ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Anelli — bezeichnet: Angelo Anelli, einen italienischer Librettist und Schriftsteller. Anelli (Pastasorte), eine italienische Pastasorte. Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter …   Deutsch Wikipedia

  • Anelli — Anelli, Angelo, ital. Dichter und Gelehrter, geb. 1761 in Desenzano, gest. 1820 in Mailand, studierte Rechtswissenschaft in Padua und wurde später vom General Augereau, dem Kommandanten von Verona, zum Sekretär ernannt. Nachdem er längere Zeit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anexo:Óperas — Esta es una lista de más de 1.800 obras de unos 450 compositores de ópera. Se recogen las principales obras de los mejores compositores, así como de otros de importancia histórica relativa en el desarrollo de esta forma de arte. Muchas de las… …   Wikipedia Español

  • Liste der Opern — Diese Tabelle ist mit einem Klick in die jeweilige Spaltenüberschrift nach Bedarf sortierbar. Originaltitel Deutscher Titel Komponist Entstehung UA Librettist Literarische Vorlage Autor der Vorlage Postillon de Lonjumeau, Le Le Postillon de… …   Deutsch Wikipedia

  • Giovanni Simone Mayr — Simon Mayr Pour les articles homonymes, voir Mayr. Simon Mayr Giovanni Simone Mayr …   Wikipédia en Français

  • Johann Simon Mayr — Simon Mayr Pour les articles homonymes, voir Mayr. Simon Mayr Giovanni Simone Mayr …   Wikipédia en Français

  • Simon Mayr — Pour les articles homonymes, voir Mayr. Simon Mayr Giovanni Simone Mayr …   Wikipédia en Français

  • Ferdinando Paer — (July 1, 1771 May 3, 1839) was an Italian composer. BiographyPaer was born at Parma. He studied the theory of music under the violinist Ghiretti, a pupil of the Conservatorio della Pietà de Turchini at Naples. His first Italian opera, Circe , was …   Wikipedia

  • Johann Simon Mayr — Johann(es) Simon Mayr (* 14. Juni 1763 in Mendorf bei Altmannstein, Landkreis Eichstätt; † 2. Dezember 1845 in Bergamo) war ein deutscher Komponist und Musiklehrer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”