Anja Jacobs

Anja Jacobs (* 1974 in Itzehoe) ist eine deutsche Filmregisseurin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Anja Jacobs begann nach ihrem Abitur 1993 ein Kommunikationsdesign-Studium an der Hanseatischen Akademie für Marketing und Medien in Hamburg und schloß dieses 1997 mit Diplom ab. Danach arbeitet sie freiberuflich für verschiedene Werbeagenturen in Hamburg. Von 1998 bis 2003 studierte Anja Jacobs dann an der Filmakademie Baden-Württemberg das Studienfach Szenische Regie. Ihr Diplom machte sie mit dem Kurzfilm Wolfsschlucht, der auf vielen internationalen Festivals lief und mehrere Preise erhielt, unter anderem 2002 den AFI-Grand Jury Award und 2003 eine Nominierung bei den 30. Student Academy Awards.

Seitdem führte Anja Jacobs Regie bei einigen Fernsehproduktionen und ist seit 2009 zudem für die Produktionsfirma Oberon Film GmbH als Produzentin für Stoffentwicklung tätig.

Anja Jacobs lebt in Berlin.

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jacobs (Familienname) — Jacobs ist ein Familienname. Er leitet sich vom Vornamen Jakob ab. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Rubik — Anja Rubik, eigentlich Anna Rubik (* 12. Juni 1983 in Rzeszów, Polen), ist ein polnisches Model. Leben Während ihrer Kindheit lebte sie unter anderem in Griechenland, Kanada und …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jaa–Jad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan Schulzki — (* 1970 in Augsburg) ist ein deutscher Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Filmografie (Auswahl) 4 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Ariane Krampe — (* 1961 in Hagen, Westfalen) ist eine deutsche Fernseh Produzentin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Produktionen 3 Auszeichnungen 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Cordelia Wege — Milena Cordelia Wege (* 2. Mai 1976 in Halle (Saale)) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Theaterrollen 3 Filmografie 4 Kunstproj …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich Siegl — (Pisa, Italy 2011) Dietrich Siegl (* 18. März 1954 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Eikon — Die Eikon gGmbH ist eine deutsche gemeinnützige Fernseh und Filmproduktionsgesellschaft, deren größter Gesellschafter die Evangelische Kirche in Deutschland ist. 1960 in München gegründet und seit 2003 in Berlin ansässig, ist die Eikon gGmbH… …   Deutsch Wikipedia

  • Eikon-film — Die Eikon gGmbH ist eine deutsche gemeinnützige Film und Fernsehproduktionsgesellschaft, deren größter Gesellschafter die Evangelische Kirche in Deutschland ist. 1960 in München gegründet und seit 2003 in Berlin ansässig, ist die Eikon gGmbH… …   Deutsch Wikipedia

  • Eikon Film — Die Eikon gGmbH ist eine deutsche gemeinnützige Film und Fernsehproduktionsgesellschaft, deren größter Gesellschafter die Evangelische Kirche in Deutschland ist. 1960 in München gegründet und seit 2003 in Berlin ansässig, ist die Eikon gGmbH… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”