Anja Pollmächer

Anja Pollmächer (* 29. Juli 1985 in Riesa, DDR) ist eine deutsche Leichtathletin. Sie startet als Sprinterin vor allem im 400-Meter-Lauf.

Pollmächer tritt für den LAC Erdgas Chemnitz an und trainiert dort bei Peter Dost. Sie arbeitet beim Bundesgrenzschutz. Ihr Bruder ist der 10.000-Meter-Läufer André Pollmächer.

Sie hat bei einer Größe von 1,79 Meter ein Wettkampfgewicht 62 Kilogramm.

Erfolge

Jahr Erfolge
2004 Halbfinale (5. Platz) bei der Junioren-WM 2004
Deutsche Jugendmeisterin 2004
2006 3. Platz Deutsche Meisterschaften (400m)
5. Platz Leichtathletik-Europameisterschaften (4 × 400m Staffel)
2007 3. Platz bei der Hallen-DM 2007 (200m)

Bestleistungen

Disziplin Leistung Datum Ort
100 Meter 11,83 Sekunden 15. Juni 2008 Bautzen, Deutschland
200 Meter 23,37 Sekunden 30. Juli 2006 Nürnberg, Deutschland
400 Meter 52,90 Sekunden 16. Juli 2006 Ulm, Deutschland

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anja Pollmächer — (born 29 July 1985 in Riesa) is a German sprinter who specializes in the 400 metres.Her personal best time is 52.90 seconds, achieved in July 2006 in Ulm. She finished fourth in 4 x 400 m relay at the 2004 World Junior Championships and fifth at… …   Wikipedia

  • Pollmächer — ist der Familienname folgender Personen: André Pollmächer (* 1983), deutscher Leichtathlet Anja Pollmächer (* 1985), deutsche Leichtathletin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wor …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Pollmächer — André Pollmächer (l.) gemeinsam mit Jan Fitschen (r.) bei den Deutschen Meisterschaften über 10.000 Meter 2006 in Tübingen Frank André Pollmächer (* 22. März 1983 in Riesa, Deutschland) ist ein deutscher Leichtathlet, der seinen bisherig größten… …   Deutsch Wikipedia

  • André Pollmächer — (l.) gemeinsam mit Jan Fitschen (r.) bei den Deutschen Meisterschaften über 10.000 Meter 2006 in Tübingen André Pollmächer (Frank André Pollmächer; * 22. März 1983 in Riesa) ist ein deutscher Langstreckenläufer, der seinen bisher größten Erfolg… …   Deutsch Wikipedia

  • André Pollmächer — Frank André Pollmächer (born March 22 1983) is a German long distance runner who specializes in the 5000 and 10,000 metres. He finished seventh in the 10,000 metres final at the 2006 European Athletics Championships in Gothenburg. His personal… …   Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 2006/Teilnehmer (Deutschland) — Die deutsche Nationalmannschaft zur Leichtathletik Europameisterschaft 2006 (7. bis 13. Juli in Göteborg) bestand aus 77 Sportlern. Zunächst für die Mannschaft durch den Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) nominiert waren auch die 100 Meter… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pok–Pon — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 2006/Resultate Frauen — Inhaltsverzeichnis 1 100 m 2 200 m 3 400 m 4 800 m 5 1500 m 6 5000 m 7 10.000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Championnats d'Europe d'athlétisme 2006, résultats détaillés — Article principal : Championnats d Europe d athlétisme 2006. Résultats détaillés des Championnats d Europe d athlétisme 2006 de Göteborg. Courses:  100 m 200 m 400 m 800 m 1 500 m 5 000 m 10 000 m Marathon Obstacles:  100 …   Wikipédia en Français

  • Korinna Fink — (born 6 April 1981 in Teterow) is a German sprinter who specializes in the 400 metres. She finished sixth in 4 x 400 m relay at the 2005 World Championships, together with teammates Claudia Marx, Claudia Hoffman and Ulrike Urbansky and fifth at… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”