Ann Todd

Ann Todd (* 24. Januar 1909 in Hartford, Cheshire; † 6. Mai 1993 in London) war eine britische Schauspielerin.

Ann Todd entstammt einer schottischen Familie aus Aberdeen, die es nach England zog. In jungen Jahren kam sie nach London und nahm Schauspielunterricht. Zunächst spielte sie am Theater und ab Mitte der 1930er Jahren auch beim Film. Eine ihrer ersten größeren Rollen hatte sie 1938 in South Riding an der Seite von Ralph Richardson als dessen Ehefrau. Ihre erfolgreichste Zeit hatte sie nach dem Zweiten Weltkrieg. 1945 drehte sie den Film Der letzte Schleier an der Seite von James Mason und erlebte den Höhepunkt ihrer Karriere als sie 1947 die Hauptrolle in Der Fall Paradin unter Alfred Hitchcocks Regie als Partnerin von Gregory Peck spielen durfte. Bei den Dreharbeiten zu Die große Leidenschaft verliebte sie sich in ihren künftigen Ehemann David Lean, der danach auch ihr wichtigster Regisseur wurde. Sie heirateten 1949. Die Ehe wurde jedoch 1957 wieder geschieden. Mit der Trennung von David Lean neigte sich ihre Karriere als Filmschauspielerin dem Ende zu. Während der 1950er-Jahre spielte Todd in einigen Shakespeareaufführungen am Old Vic Theatre in London und begann während der 1960er-Jahre eine zweite Karriere als Produzentin von Dokumentarfilmen. Im Jahr 1980 erschien ihre Autobiographie unter dem Titel The Eighth Veil.

Filmografie

  • 1931: Keepers of Youth
  • 1931: The Ghost Train
  • 1931: These Charming People
  • 1932: The Water Gypsies
  • 1934: The Return of Bulldog Drummond
  • 1936: Was kommen wird (Things to Come)
  • 1937: Action for Slander
  • 1937: The Squeaker
  • 1938: South Riding
  • 1939: Poison Pen
  • 1939: The Tower of London
  • 1939: Intermezzo: A Love Story (mit Ingrid Bergman und Leslie Howard)
  • 1940: Treck nach Utah (Brigham Young - Frontiersman)
  • 1940: Granny Get Your Gun
  • 1940: Little Orvie
  • 1941: Danny Boy
  • 1941: Ships with Wings
  • 1941: The Men in Her Life
  • 1942: On the Sunny Side
  • 1943: Dixie Dugan
  • 1945: Vacation From Marriage
  • 1946: Daybreak
  • 1946: Gaiety George
  • 1946: Der letzte Schleier (The Seventh Veil)
  • 1947: Der Fall Paradin (The Paradine Case)
  • 1948: So Evil My Love
  • 1949: Die große Leidenschaft (The Passionate Friends)
  • 1950: Madeleine (Madeleine)
  • 1952: Der unbekannte Feind (Breaking the Sound Barrier)
  • 1954: Sein größter Prozeß (The Green Scarf)
  • 1957: In letzter Stunde (Time Without Pity)
  • 1961: Ein Toter spielt Klavier (Scream of Fear)
  • 1962: Der Sohn von Captain Blood (Il Figlio del Capitano Blood)
  • 1965: Ninety Degrees in the Shade
  • 1971: The Fiend
  • 1972: Beware My Brethren
  • 1979: Der menschliche Faktor (The Human Factor)
  • 1985: Hitchcock, II Brivido Del Genio
  • 1985: The McGuffin
  • 1989: Ingrid

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ann Todd —  Cette page d’homonymie répertorie les différentes personnes partageant un même nom. Ann Todd peut désigner : Ann Todd, actrice britannique (1909 1993) ; Ann E. Todd, actrice américaine (1931 ), souvent créditée Ann Todd. Ce… …   Wikipédia en Français

  • Ann Todd — (24 January 1909, Hartford, Cheshire 6 May 1993, London) was a popular English actress and producer.She was born in Hartford, Cheshire and was educated at St Winifrid s School in Eastbourne. She became a popular actress in such films as Perfect… …   Wikipedia

  • Ann Todd (actrice britannique) — Pour les articles homonymes, voir Todd.  Ne doit pas être confondue avec l actrice américaine Ann E. Todd (1931 ). Ann Todd …   Wikipédia en Français

  • Mary Ann Todd Lincoln — Mary Todd Lincoln Mary Todd Lincoln Mary Ann Todd Lincoln (13 décembre 1818 – 16 juillet 1882) était l épouse du seizième président américain Abraham Lincoln, et fut première dame des États Unis de 1861 à 1865 …   Wikipédia en Français

  • Ann E. Todd — (actrice américaine) Pour les articles homonymes, voir Ann Todd.  Ne doit pas être confondue avec l actrice brittanique Ann Todd Ann E. Todd est une actrice et musicologue américaine, née Ann Todd Phillips à Denver ( …   Wikipédia en Français

  • Todd (surname) — Todd is a surname meaning Fox in Gaelic, and may refer to*Albert E. Todd, Canadian mayor *Albert M. Todd, US Representative from the state of Michigan *Alexander R. Todd, Baron Todd, Nobel laureate in chemistry *Andy Todd, English football player …   Wikipedia

  • Todd — ist der Familienname folgender Personen: Albert M. Todd (1850–1931), US amerikanischer Politiker Alexander Robertus Todd (1907–1997), britischer Chemiker und Nobelpreisträger Ann Todd (1909–1993), britische Schauspielerin Barbara Euphan Todd… …   Deutsch Wikipedia

  • Ann (Vorname) — Ann ist eine Variante des weiblichen Vornamens Anna. Folgende bekannte Personen tragen diesen Namen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Ann E. Todd (actrice américaine) — Pour les articles homonymes, voir Todd.  Ne doit pas être confondue avec l actrice britannique Ann Todd (1909 1993). Ann E. Todd …   Wikipédia en Français

  • Todd — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pour les articles homonymes, voir Comté de Todd. Todd est un nom propre qui peut désigner : Sommaire …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”