Leimbach (Rhein-Neckar)
Leimbach
Der Leimbach in Brühl

Der Leimbach in BrühlVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl DE: 23794
Lage Deutschland, Baden-Württemberg
Flusssystem Rhein
Abfluss über Rhein → Nordsee
Quelle Bei BalzfeldVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung Bei Brühl in den Rhein
49.3960998.49992

49° 23′ 46″ N, 8° 30′ 0″ O49.3960998.49992
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 38 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 140 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Rechte Nebenflüsse Gauangelbach
Linke Nebenflüsse Waldangelbach
Mittelstädte Leimen Wiesloch Schwetzingen
Kleinstädte Sandhausen Brühl
Einwohner im Einzugsgebiet 157.000
Leimbach in Schwetzingen

Der Leimbach ist ein Bach im Rhein-Neckar-Kreis mit einer Gesamtlänge von 38 km und einem Einzugsgebiet von 140 km². Seine wichtigsten Zuflüsse sind der Gauangelbach und der Waldangelbach. Der Leimbach entspringt im Kraichgau bei Balzfeld, Gemeinde Dielheim, und mündet bei Brühl in den Oberrhein.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Leimbach umschloss in Schwetzingen bereits die alte Burgenanlage und erhielt im Zuge des Neubaus des Schwetzinger Schlosses (ab 1657) seine heutige Lage und Form. Der im Schlossgarten befindliche See und alle übrigen Gewässer wurden seinerzeit von zwei Wasserwerken gespeist, die den Leimbach als Antrieb für die Mühlräder der Pumpen nutzten.

Zuflüsse

Entlastungskanäle

  • Landgraben
    • Austritt über einen Düker aus dem Leimbach beim Industriegebiet im Norden Nußlochs
    • Einmündung in den Leimbach vor dem östlichen Ortsrand von Oftersheim
  • Hardtbach (Entlastung bei Hochwasser [ca. 20 m³/s]; Länge: 13 km)

Weblinks

 Commons: Leimbach (Rhein-Neckar) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leimbach — ist der Name folgender Orte: Deutschland: Leimbach (bei Adenau), Gemeinde im Landkreis Ahrweiler, Rheinland Pfalz Leimbach (bei Neuerburg), Gemeinde im Eifelkreis Bitburg Prüm, Rheinland Pfalz Leimbach (Wartburgkreis), Gemeinde im Wartburgkreis,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hirschacker — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schälzig — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Ilgen (Leimen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Список рек Германии —   Это служебный список статей, созданный для координации работ по развитию темы.   Данное предупреждение не ус …   Википедия

  • Frauenweiler — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Balzfeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Horrenberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Nussloch — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oberhof (Dielheim) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”