Anophthalmus hitleri
Anophthalmus hitleri
Anophthalmus hitleri HabitusDors.jpg

Anophthalmus hitleri

Systematik
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Adephaga
Familie: Laufkäfer (Carabidae)
Unterfamilie: Trechinae
Gattung: Anophthalmus
Art: Anophthalmus hitleri
Wissenschaftlicher Name
Anophthalmus hitleri
Scheibel, 1937

Anophthalmus hitleri ist ein 5–5,5 mm langer augenloser, in Höhlen in Slowenien lebender Käfer von brauner Farbe aus der Familie der räuberischen Laufkäfer. Oscar Scheibel (1881–1953), ein deutscher Käfersammler, der mehrere Exemplare für seine Sammlung erstand und als neue Art erkannte, benannte den Käfer im Jahr 1937 nach Adolf Hitler.[1]

Benennung

Der Gattungsname Anophthalmus bedeutet „augenlos“ und bezieht sich auf dieses anatomische Merkmal des Tieres. Zur Wahl des Artepithetons hitleri schreibt Scheibel im letzten Satz seiner Erstbeschreibung: Dem Herrn Reichskanzler Adolf Hitler als Ausdruck meiner Verehrung zugeeignet. Das erste Exemplar der Art, ein Männchen, wurde 1932 in einer Höhle nördlich Žalec gefangen. Weitere Exemplare, die in der Erstbeschreibung erwähnt sind (Typus-Exemplare), stammen aus Fängen der Jahre 1932 und 1937 in Höhlen bei Mozirje, Polzela und Žalec.

Durch die politische Entwicklung in Deutschland während der Zeit des Nationalsozialismus', die im Holocaust sowie dem Zweiten Weltkrieg gipfelte und für die Hitler die Verantwortung trug, erscheint die Benennung heute deplatziert. Doch nach den international geltenden Regeln der zoologischen Nomenklatur (International Code of Zoological Nomenclature, ICZN) kann der Name nicht geändert werden, da hier die Prioritätsregel für die Erstbenennung gilt.[2]

In Medienberichten wird der Käfer gelegentlich „Hitlerkäfer“ genannt. Dabei handelt es sich nicht um einen gebräuchlichen Trivialnamen, sondern um ein medienwirksames Schlagwort. Einen etablierten deutschen Trivialnamen hat Anophthalmus hitleri nicht.

Sammlerwert

Aufgrund seines Namens ist Anophthalmus hitleri ein gefragtes Sammlerobjekt, wobei es sich bei den Interessenten weniger um klassische Insektensammler handelt, denen es um auffällige Merkmale oder die Ästhetik des Tieres geht, sondern um Sammler von Nazi-Memorabilien. Nach Medienberichten ist der Bestand des Käfers aufgrund der intensiven Sammeltätigkeit bereits so weit zurückgegangen, dass er als bedroht gilt.[3] Der Sammlerwert der Tiere ist hoch, einzelne Sammler zahlen mehr als 1000 Euro für ein Exemplar und viele Käfer wurden aus Museumssammlungen gestohlen.[4]

Einzelnachweise

  1. O. Scheibel (1937): Ein neuer Anophthalmus aus Jugoslawien. Entomologische Blätter (Berlin) 33 (6): 438–440.
  2. Rose George: A beetle called Hitler. In: Independent, April 2002 (abgerufen im Februar 2008).
  3. „Hitlerkäfer“ im Bestand bedroht. Sein Name ist sein Fluch. (nicht mehr online verfügbar) In: Tagesschau.de, 17. August 2006. (Link nicht mehr erreichbar)
  4. Beetle named after Hitler selling for EUR 1,000. In: expatica.com, 11. März 2007; archiviert im Internet Archive.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anophthalmus Hitleri — Anophthalmus hitleri …   Wikipédia en Français

  • Anophthalmus hitleri — Anophthalmus hitleri …   Wikipédia en Français

  • Anophthalmus hitleri — Anophthalmus hitleri …   Wikipédia en Français

  • Anophthalmus hitleri — Taxobox name = Anophthalmus hitleri status = NE status system = iucn3.1 regnum = Animalia phylum = Arthropoda classis = Insecta ordo = Coleoptera familia = Carabidae subfamilia = Trechinae genus = Anophthalmus species = A. hitleri binomial =… …   Wikipedia

  • Anophthalmus — Anophthalmus.schmidtii …   Wikipédia en Français

  • Hitlerkäfer — Anophthalmus hitleri Systematik Ordnung: Käfer (Coleoptera) Unterordnung: Adephaga Familie: Laufkäfer (Carabidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Skurrile wissenschaftliche Namen — In diesem Artikel werden wissenschaftliche Benennungen gesammelt, die im Rahmen der gültigen Nomenklaturregeln eine gewisse Skurrilität aufweisen. Nicht enthalten sind Trivialnamen, Hoaxes, wissenschaftliche Witze oder ungewöhnliche Benennungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Skurrile wissenschaftliche Namen aus Biologie und Medizin — In diesem Artikel werden wissenschaftliche Benennungen gesammelt, die im Rahmen der gültigen Nomenklaturregeln eine gewisse Skurrilität aufweisen. Nicht enthalten sind Trivialnamen, Hoaxes, wissenschaftliche Witze oder ungewöhnliche Benennungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Führer und Reichskanzler — Porträt Hitlers, 1937 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war ein deutscher Politiker und Diktator österreichischer Herkunft. Er war ab 1921 Parteichef der …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar Scheibel — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”