Anschlagsdynamik

Anschlagsdynamik ist die Eigenschaft von Tasteninstrumenten, auf unterschiedlich kräftigen Anschlag einer Taste durch unterschiedliche Stärke des erzeugten Tons zu reagieren und somit eine variable Dynamik zuzulassen. Der tatsächlich benötigte Kraftaufwand wird hingegen als Anschlagshärte (Gewichtung) bezeichnet.

Tastenmechanik bei einem Steinway-Flügel

Beim Klavier entstehen Anschlagsdynamik und Gewichtung durch den Aufbau der Mechanik.

Viele Tasteninstrumente verfügen über keine Anschlagsdynamik, etwa die Orgel oder das Cembalo. Bei diesen Instrumenten sind andere Hilfsmittel zur Regulierung der Lautstärke üblich, die es dem Spieler aber nicht erlauben, jeden einzelnen Ton in seinem Lautstärkepegel zu beeinflussen. Gerade diese damals neue Möglichkeit der differenzierten Dynamik war die Grundlage für den Siegeszug des Hammerklaviers im 18. Jahrhundert.

Bei einem elektronischen Musikinstrument wird die Stärke des Anschlags (als Geschwindigkeit der Tastenbewegung) elektronisch gemessen und ist von einer Gewichtung unabhängig. Sie beeinflusst verschiedene Parameter der Klangerzeugung.

  • Bei der Imitation von natürlichen Instrumenten geschieht dieses hauptsächlich durch Veränderung des Lautstärkepegels und der Brillanz des erzeugten Tons.
  • Bei gewollt synthetischen Klängen können durch entsprechende Einstellungen auch andere Parameter, wie etwa Effekte, Dauer von Einschwingen oder Ausschwingen, oder gar durch das Umschalten auf andere Klänge über die Stärke des Anschlags gesteuert werden.

Im MIDI-Protokoll wird die Anschlagsstärke durch die Anschlaggeschwindigkeit zusammen mit jedem NoteOn-Befehl (Note) über den Wert „Velocity“ übertragen.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anschlagsdynamik — Anschlagsdynamik,   auch Anschlagssteuerung, Touch Control, Touch Velocity, Eigenschaft hochwertiger elektronischer Keyboards und Electronic Drums (Pads). Dabei wird die Stärke (bzw. die Geschwindigkeit) des Anschlags annähernd proportional in… …   Universal-Lexikon

  • Anschlagdynamik — Anschlagsdynamik ist die Eigenschaft von Tasteninstrumenten, auf unterschiedlich kräftigen Anschlag einer Taste durch unterschiedliche Stärke des erzeugten Tons zu reagieren und somit eine variable Dynamik zuzulassen. Der tatsächlich benötigte… …   Deutsch Wikipedia

  • E-Piano — E Piano,   elektromechanisches oder elektronisches Tasteninstrument, das in der Rock und Popmusik, zum Teil auch im Jazz die (vorwiegend rhythmische) Funktion des Klaviers übernimmt, wobei das Klangergebnis normalerweise vom originalen… …   Universal-Lexikon

  • Anschlagshärte — Als Gewichtung oder Anschlagshärte bezeichnet man allgemein die Trägheit der einzelnen Tasten eines Musikinstruments. Beim Klavier ist die Gewichtung durch die Mechanik bedingt. Die Tasten wirken abhängig von der Spielweise (zum Beispiel hart… …   Deutsch Wikipedia

  • .mid — MIDI [ˈmiːdiˑ] (engl.: musical instrument digital interface [ˈmjuːzɪkl̩ ˈɪnstɹəmənt ˈdɪdʒɪtl̩ ˈɪntɚfeɪs] = „Digitale Schnittstelle für Musikinstrumente“) ist ein Datenübertragungs Protokoll zum Zwecke der Übermittlung, Aufzeichnung und Wiedergabe …   Deutsch Wikipedia

  • Achtfuß — Orgel engl.: organ, ital.: organo Orgel der Frankfurter Katharinenkirche Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • Audio/mid — MIDI [ˈmiːdiˑ] (engl.: musical instrument digital interface [ˈmjuːzɪkl̩ ˈɪnstɹəmənt ˈdɪdʒɪtl̩ ˈɪntɚfeɪs] = „Digitale Schnittstelle für Musikinstrumente“) ist ein Datenübertragungs Protokoll zum Zwecke der Übermittlung, Aufzeichnung und Wiedergabe …   Deutsch Wikipedia

  • Audio/midi — MIDI [ˈmiːdiˑ] (engl.: musical instrument digital interface [ˈmjuːzɪkl̩ ˈɪnstɹəmənt ˈdɪdʒɪtl̩ ˈɪntɚfeɪs] = „Digitale Schnittstelle für Musikinstrumente“) ist ein Datenübertragungs Protokoll zum Zwecke der Übermittlung, Aufzeichnung und Wiedergabe …   Deutsch Wikipedia

  • DX7 — Synthesizer DX7II D Allgemeines Name DX7 Hersteller Yamaha Klangsynthese digital, FM Synthese Zeitraum 1983–1987 …   Deutsch Wikipedia

  • DX 7 — Synthesizer DX7II D Allgemeines Name DX7 Hersteller Yamaha Klangsynthese digital, FM Synthese Zeitraum 1983–1987 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”