Antarktischer Marmorbarsch
Notothenia rossii
Notothenia rossii.jpg

Notothenia rossii

Systematik
Barschverwandte (Percomorpha)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Antarktisfische (Notothenioidei)
Familie: Antarktisdorsche (Nototheniidae)
Gattung: Notothenia
Art: Notothenia rossii
Wissenschaftlicher Name
Notothenia rossii
Richardson, 1844

Der Antarktische Marmorbarsch (Notothenia rossii) ist ein Antarktisdorsch der Familie Nototheniidae, der zwischen dem südlichen Neuseeland und den subantarktischen Meeren verbreitet ist und dessen bevorzugtes Habitat felsige Riffe sind. Maximal wurde bisher eine Länge von 92 Zentimeter, ein Gewicht von 10 Kilogramm und ein Höchstalter von 16 Jahren festgestellt.

Junge Antarktische Marmorbarsche bleiben näher an der Oberfläche, vor allem in den seichten Fjordbuchten. Jährlinge ernähren sich hauptsächlich von Mesozooplankton in Wassertiefen zwischen 5 bis 15 Meter. Unreife und reife Fische leben im Benthal, bleiben aber in flacheren Gewässern in 10 bis 20 Meter Tiefe. Geschlechtsreife Fische verlassen die Fjorde und halten sich im Bereich des Kontinentalschelfs auf.

Als subantarktische Art zeigt der Antarktische Marmorbarsch spezielle Anpassungen an tiefe Wassertemperaturen wie etwa Antigefrierproteine im Blut. Wie alle Vertreter der Familie hat auch der Antarktische Marmorbarsch keine Schwimmblase, Auftrieb wird vor allem durch Fettgewebe erzeugt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atlantische Dorsche — Antarktisdorsche Dissostichus mawsoni Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • Nototheniidae — Antarktisdorsche Dissostichus mawsoni Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • Notothenia rossii — Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygia) Ordnung: Barschartige (Perciformes) Unterordnung: Antarktisfische (Notothenioidei) …   Deutsch Wikipedia

  • Antarktisdorsche — Riesen Antarktisdorsch (Dissostichus mawsoni) Systematik Acanthomorpha Stachelflosse …   Deutsch Wikipedia

  • Crozet-Inseln — Crozetinseln Îles Crozet Basisdaten Verwaltung: Französische Süd und Antarktisgebiete …   Deutsch Wikipedia

  • Crozetinseln — Karte des Archipels Gewässer Indischer Ozean Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”