Anthony d’Offay

Anthony d’Offay (* 6. Januar 1940 in Sheffield, England) ist ein britischer Kunsthändler und Mäzen.

D’Offay begann den Handel mit zeitgenössischer Kunst in den späten 1960er-Jahren in Geschäftsräumen in der Londoner Dering Street. Mit der Geschäftsaufgabe der Robert Fraser Gallery in der Duke Street am Grosvenor Square 1969 und des Kunsthändlers John Kasmin 1972 wurde er der wichtigste britische Kunsthändler für zeitgenössische Kunst.

Anthony d’Offay Gallery (1980–2002)

Seine eigene Galerie, die Anthony d’Offay Gallery, eröffnete er 1980. Er war der Hauptvertreter für Joseph Beuys in England und vertrat auch die Künstler Christian Boltanski, Gerhard Richter, Gilbert & George, Richard Long und Richard Hamilton.

In den frühen 1990er Jahren vertrat d’Offay die Young British Artists, sowie Rachel Whiteread und Richard Patterson. Die letzte Ausstellung der Galerie mit Werken von Bill Viola hatte 50.000 Besucher und der Ertrag ermöglichte eine wesentliche Unterstützung für die Errichtung von Rachel Whitereads Monument am Londoner Trafalgar Square.

Die Schenkung

2006 wurde bekannt, dass Gespräche mit der National Gallery of Scotland über den Erwerb seiner umfangreichen Privatsammlung geführt wurden. Aufgrund des Umfangs von 725 Kunstwerken wurde auch die Londoner Tate Gallery in die Gespräche einbezogen.

D’Offay bot den beiden Museen seine Sammlung zum Einkaufspreis an. Der Marktwerk beträgt aufgrund einer zurückhaltenden Schätzung von 2008 125 Millionen £ (ca. 164 Mio. Euro), der ursprüngliche Einkaufswert der Werke betrug 26.5 Millionen £ (35 Mio. Euro). Zu diesem Preis, gerade mal 20% des Marktwertes, gab d’Offay seine Sammlung an die beiden Museen ab. In der britischen Presse wurde das Ereignis als Verkauf des Jahrhunderts mit 80% Rabatt (Sale of the century: UK gets art collection for 80% off) bezeichnet.

Beide Museen tragen sich jetzt mit Erweiterungsplänen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anthony d’Offay — (born Sheffield, England, 1940) is a British Art dealer whose sudden closure of his gallery (called simply the Anthony d’Offay Gallery) in 2002 caused a major shock to the London art world. [Heather Waddell, London Art and Artists Guide , London… …   Wikipedia

  • Anthony d'Offay — Anthony d’Offay (* 1940 in Sheffield, England) ist ein britischer Kunsthändler und Mäzen. D’Offay begann den Handel mit zeitgenössischer Kunst in den späten 1960er Jahren in Geschäftsräumen in der Londoner Dering Street. Mit der Geschäftsaufgabe… …   Deutsch Wikipedia

  • Offay — Anthony d’Offay (* 1940 in Sheffield, England) ist ein britischer Kunsthändler und Mäzen. D’Offay begann den Handel mit zeitgenössischer Kunst in den späten 1960er Jahren in Geschäftsräumen in der Londoner Dering Street. Mit der Geschäftsaufgabe… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Patterson (artist) — #if:NAMESPACE| | Richard Patterson (born 1963 in Leatherhead, Surrey) is an English artist and one of the Young British Artists (YBAs).EducationPatterson attended a Watford College of Art and Design Course from 1982 83. He then received a B.A.… …   Wikipedia

  • Liste der Ausstellungen von Joseph Beuys — Der deutsche Künstler Joseph Beuys (1921–1986) hat von 1947 bis 1985 unter anderem an folgenden Einzel und Gruppenausstellungen teilgenommen.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Ausstellungen 1.1 1940–1970 1.2 1970–1975 …   Deutsch Wikipedia

  • Chris Cunningham — Born October 15, 1970 (1970 10 15) (age 41) Origin Reading, UK Occupations Film maker, video artist, photographer, producer Years active 1 …   Wikipedia

  • Mueck — Ron Mueck (* 1958 in Melbourne, Australien) ist ein australischer Bildhauer, der vor allem für seine überdimensionalen realistischen Menschenplastiken aus Fiberglas und Silikon bekannt ist, deren Oberflächenbeschaffenheit sich durch eine zuvor in …   Deutsch Wikipedia

  • Ron Mück — Ron Mueck (* 1958 in Melbourne, Australien) ist ein australischer Bildhauer, der vor allem für seine überdimensionalen realistischen Menschenplastiken aus Fiberglas und Silikon bekannt ist, deren Oberflächenbeschaffenheit sich durch eine zuvor in …   Deutsch Wikipedia

  • Ron Mueck — (born 1958) is an Australian hyperrealist sculptor working in Great Britain.Mueck s early career was as a model maker and puppeteer for children s television and films, notably the film Labyrinth for which he also contributed the voice of Ludo,… …   Wikipedia

  • Stanley Spencer — Nom de naissance Stanley Spencer Naissance …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”