Literarische Gesellschaft
Deutschlandlastige Artikel Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern.

Eine Literarische Gesellschaft ist eine Vereinigung zur Förderung von Literatur und Kultur.

Dazu rechnen beispielsweise Vereine zur Erforschung und Überlieferung der Werke eines besonderen Autors oder der Förderung von Museen, die diesem gewidmet sind, wie die Deutsche Shakespeare-Gesellschaft, das Freie Deutsche Hochstift (für Goethe und das Frankfurter Goethehaus), die Deutsche Schillergesellschaft und die Deutsche Kafka-Gesellschaft.

Andere Gesellschaften widmen sich dem Studium einer besonderen literarischen Form wie beispielsweise die Deutsche Gesellschaft zum Studium des Western oder der Förderung von Literatur und Kultur in einem bestimmten Raum, wie zum Beispiel die Lettisch-Literärische Gesellschaft, die Literarische Gesellschaft Thüringen e.V. oder die Literarische Gesellschaft Köln.

Schließlich gibt es auch literarische Gesellschaften, die sich recht allgemein der Förderung von Literatur und Kultur widmen wie etwa die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, die den Georg-Büchner-Preis vergibt, und die Brüder Grimm-Gesellschaft.

Solche kulturfördernde Vereinigungen sind deutlich zu trennen von Vereinigungen von Literaten wie literarische Salons und literarische Gruppen.

Eine Sonderstellung nimmt die Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft ein, die sich als politische wie literarische Vereinigung versteht und über die Wuppertaler Dichterin hinaus auch das Schicksal anderer verfolgter und ins Exil vertriebenen Künstler und Dichter dokumentiert.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Literärische Gesellschaft — Literärische Gesellschaften entstanden in den baltischen Ländern als Ausdruck des Interesses an und der Sorge um die Sprache der Einwohner dieser Gegenden. Während die Lettisch Literärische Gesellschaft und die Ehstländische Literärische… …   Deutsch Wikipedia

  • Literarische Gesellschaft/Scheffelbund Karlsruhe — Die 1924 gegründete Literarische Gesellschaft (Scheffelbund Karlsruhe) e.V. ist mit über 5000 Mitgliedern der größte literarische Verein in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Literatur 3 Chronologie 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Literarische Gesellschaft (Scheffelbund) — Die 1924 gegründete Literarische Gesellschaft (Scheffelbund Karlsruhe) e.V. ist mit über 5000 Mitgliedern der größte literarische Verein in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Literatur 3 Chronologie 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Lettisch-literärische Gesellschaft — Titelblatt des Magazins der Lettisch Literärischen Gesellschaft Die Lettisch Literärische Gesellschaft (lett. Latviešu literāriskā biedrība) war eine 1824 von Deutsch Balten gegründete Gesellschaft zur Erforschung der Sprache, Volkslieder und… …   Deutsch Wikipedia

  • Lettisch-Literärische Gesellschaft — Titelblatt des Magazins der Lettisch Literärischen Gesellschaft Die Lettisch Literärische Gesellschaft (lett. Latviešu literāriskā biedrība) war eine 1824 von Deutsch Balten gegründete Gesellschaft zur Erforschung der Sprache, Volkslieder und… …   Deutsch Wikipedia

  • Estländische Literärische Gesellschaft — Die Ehstländische Literärische Gesellschaft (estnisch Eestimaa Kirjanduse Ühing) wurde 1842 in Tallinn als Gelehrtengesellschaft zur Erforschung der estnischen und livländischen Geschichte gegründet. Die Gesellschaft hielt ihre Tätigkeit bis 1940 …   Deutsch Wikipedia

  • Estnische Literärische Gesellschaft — Die Ehstländische Literärische Gesellschaft (estnisch Eestimaa Kirjanduse Ühing) wurde 1842 in Tallinn als Gelehrtengesellschaft zur Erforschung der estnischen und livländischen Geschichte gegründet. Die Gesellschaft hielt ihre Tätigkeit bis 1940 …   Deutsch Wikipedia

  • Ehstländische Literärische Gesellschaft — Die Ehstländische Literärische Gesellschaft (estnisch Eestimaa Kirjanduse Ühing) wurde 1842 in Tallinn als Gelehrtengesellschaft zur Erforschung der estnischen und livländischen Geschichte gegründet. Die Gesellschaft hielt ihre Tätigkeit bis 1940 …   Deutsch Wikipedia

  • Arsamas (Literarische Gesellschaft) — Der Arsamas (russisch Арзамас) war eine literarische Gesellschaft oder Gruppe der russischen Romantik, zu deren Mitgliedern Alexander Sergejewitsch Puschkin zählte. Geschichte Der Arsamas war eine literarische Gruppe die sich 1815 formte und bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Bulgarische Literarische Gesellschaft — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Bulgarische Akademie der Wissenschaften …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”