Antoinette Deshoulières

Antoinette Deshoulières, geborene De Ligier de la Garde (* 1. Januar 1638 in Paris; † 17. Februar 1694) war eine französische Dichterin und Philosophin.

Antoinette Deshoulières

Leben

Deshoulières wurde 1689 in der Académie d'Arles aufgenommen. Damit war sie die erste Frau, die in Frankreich in einer Akademie aufgenommen wurde. In den Unruhen der Fronde folgte sie ihrem Ehemann, der sich Louis II. de Bourbon-Condé angeschlossen hatte, nach Flandern. Nach ihrer Rückkehr, spielte sie unter dem Namen Amaryllis eine große Rolle in der französischen Literatur. Man nannte sie auch "die zehnte Muse" und "französische Kalliope".

Ihre Tochter Antoinette-Thérèse Deshoulières (1662-1718) war ebenfalls eine bekannte Dichterin.

Werke

  • Idylles
  • OEuvres
  • Réflexions diverses

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antoinette Deshoulières — Antoinette Des Houlières Antoinette Des Houlières Antoinette Des Houlières[1], née Du Ligier de la Garde le 1er janvier 1638 à Paris et décédée le 17& …   Wikipédia en Français

  • Deshoulières — Antoinette Deshoulières, geborene De Ligier de la Garde (* 1. Januar 1638 in Paris; † 17. Februar 1694) war eine französische Dichterin und Philosophin. Antoinette Deshoulières Leben Deshoulières wurde 1689 in der Académie d Arl …   Deutsch Wikipedia

  • Antoinette Des Houlières — Antoinette de Lafon de Boisguérin des Houlières ou Deshoulières[1], née Antoinette du Ligier de la Garde vers 1634 à Paris, décédée le 17 février 1694, est un …   Wikipédia en Français

  • Antoinette Des Houlieres — Antoinette Des Houlières Antoinette Des Houlières Antoinette Des Houlières[1], née Du Ligier de la Garde le 1er janvier 1638 à Paris et décédée le 17& …   Wikipédia en Français

  • Deshoulières, Antoinette von — Deshoulières, Antoinette von, Antoinette du Ligier de la Garde, eine der liebenswürdigsten Dichterinnen Frankreichs und vorzüglich durch ihre gelungenen Idyllen vortheilhaft bekannt, war 1635 in Paris geboren, wo ihr Vater ein bedeutendes Hofamt… …   Damen Conversations Lexikon

  • Antoinette du Ligier de la Garde Deshoulières — (1 January 1638 February 17 1694) was a French poet born in Paris. She was the daughter of Melchior du Ligier, sieur de la Garde, maitre d hôtel to the queens Marie de Medici and Anne of Austria. She received a careful and very complete education …   Wikipedia

  • Deshoulières — (spr. Däsulliähr), Antoinette du Ligier de la Garde, geb. 1634 in Paris sie erhielt eine gelehrte Bildung, lebte mit ihrem Gemahl eine Zeitlang in Brüssel u. wurde, ungeachtet sie früher am Hofe Bewunderung erregt hatte, 1657 arretirt u. nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deshoulières — (spr. däsūljǟr ), Antoinette, geborne Du Ligier de la Garde, franz. Dichterin, geb. 1. Jan. 1638 in Paris, gest. daselbst 17. Febr. 1694, erhielt eine gelehrte (besonders sprachliche) Erziehung, beschäftigte sich später auch mit Philosophie und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Deshoulières — (spr. desulĭähr), Antoinette, franz. Dichterin, Tochter von Du Ligier de la Garde, geb. 1. Jan. 1638 in Paris, gest. 17. Febr. 1694 das.; ausgezeichnet in Idyllen; ihre Werke mit denen ihrer Tochter Antoinette Thérèse D., geb. 1656, gest. 8. Aug …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Deshoulières —   [dezu ljɛːr], Antoinette, geborene Du Ligier de la Garde [dyli ʒje də la gard], französische Dichterin, * Paris 1. 1. 1638, ✝ ebenda 17. 2. 1694; wurde durch preziöse Dichtungen (Idyllen, Eklogen, Episteln, Madrigale) von zum Teil… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”