Anton Geesink

Antonius Johannes „Anton“ Geesink (* 6. April 1934 in Utrecht; † 27. August 2010 ebenda) war ein niederländischer Judoka und einer der wenigen nicht-japanischen Träger des zehnten Dan. Zudem war Geesink kurzzeitig auch als Filmschauspieler und Wrestler tätig.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Anton Geesink (1961)

Der 1,98 m große und 130 kg schwere Geesink war 1961 der erste Weltmeister im Judo, der nicht aus Japan stammte. Den besonderen Unmut der Japaner erregte er bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio, bei denen Judo erstmals olympische Sportart war, als er die Goldmedaille in der offenen Gewichtsklasse gegen Akio Kaminaga gewann. Zu seinen weiteren Erfolgen zählen Weltmeistertitel 1961 und 1965 sowie 20 Titel als Europameister, in der Offenen Klasse 1953, 1954, 1957 bis 1960, 1962 bis 1964 und 1967 sowie in der Klasse über 93 Kilogramm 1962, 1963 und 1964.

Er versuchte sich auch als Ringer und konnte bei den Ringer-Weltmeisterschaften 1958 im griechisch-römischen Stil den sechsten Platz in der Gewichtsklasse über 87 kg belegen.

Seit seinem Abtritt als aktiver Sportler 1967 betrieb Geesink mehrere Judoschulen in den Niederlanden und wurde 1987 Mitglied des NOK in den Niederlanden und des IOK.

Geesink lebte bis zu seinem Tod in seiner Geburtsstadt Utrecht, in der nach ihm benannten Straße im Stadtteil Ondiep.

Er erhielt den japanischen Orden des Heiligen Schatzes mit goldenen Strahlen (3. oder 4. Klasse).[1]

Anton Geesink starb am 27. August 2010 in seinem Wohnort im Alter von 76 Jahren.[2]

Schauspieler

Büste von Anton Geesink in Utrecht

Anton Geesink stand in den 1960er bzw. 1970er Jahren auch als Schauspieler vor der Kamera, wenngleich nur in zwei Spielfilmen und als Darsteller in einer Miniserie. Seine bekannteste Rolle war die des biblischen Richters Samson im 1965 produzierten Monumentalfilm Gideon und Samson.

Wrestler

Anfang der 1970er Jahre trat Geesink nach einer Ausbildung durch Dory Funk jr. auch als Wrestler auf. Neben Auftritten für All Japan Pro Wrestling trat er auch in seinem Heimatland auf.[3]

Einzelnachweise

  1. Jean-Marie Thiébaud: L’Ordre du Trésor sacré (Japon). In: Editions L’Harmattan. L’Harmattan, Dezember 2007, abgerufen am 27. Juli 2009 (französisch).
  2. Nu.nl – Oud-judokampioen Anton Geesink (76) overleden (niederländisch)
  3. http://www.genickbruch.com/index.php?befehl=bios&wrestler=1613 Profil bei genickbruch.com

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Geesink — Saltar a navegación, búsqueda Anton Geesink Nacionalidad: Holandes Altura …   Wikipedia Español

  • Anton Geesink — en 1961 Contexte général …   Wikipédia en Français

  • Anton Geesink — fue uno de los mejores judokas que ha dado Europa, y seguramente considerado como el mejor del mundo en su época. Geesink, nació en (1934) en Utrecht – Países Bajos), sus condiciones físicas privilegiadas para el judo, fue gracias a sus 1,98… …   Enciclopedia Universal

  • Anton Geesink — Infobox martial artist name = Anton Geesink residence = Utrecht, Netherlands other names = imagesize = 175px caption = Yamashita Yoshiaki, first 10th dan judoka birth name = Antonius Johannes Geesink birth date = birth date|1934|04|06 birth place …   Wikipedia

  • GEESINK (A.) — GEESINK ANTON (1934 ) Champion du monde toutes catégories en 1961 et en 1965, le judoka néerlandais Anton Geesink fit, un jour d’octobre 1964, porter le deuil à tout le Japon. Les jeux Olympiques devant se tenir à T 拏ky 拏, les dirigeants du… …   Encyclopédie Universelle

  • Anton — is a given name in many European languages. It is a variant of the same root as Antonius or Anthony.Infobox Given Name name = gender = male region = origin = Antonius footnotes = People*Anton Chekhov, a Russian writer *Anton Bruckner, Austrian… …   Wikipedia

  • Geesink — Büste von Anton Geesink in Utrecht Anton Geesink (voller Name Antonius Johannes Geesink; * 6. April 1934 in Utrecht) ist ein niederländischer Judoka und der einzige noch lebende nicht japanische Träger des zehnten Dan. Der 1,98 m große und 130 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Geesink, Anton — ▪ Dutch athlete born April 6, 1934, Utrecht, Neth.    Dutch athlete who was the first non Japanese to win a world championship in judo.       Standing 6 feet 6 inches and weighing 267 pounds, Geesink made his mark in the Japanese dominated sport… …   Universalium

  • Гесинк, Антон — Антон Гесинк Личная информация Полн …   Википедия

  • Геесинк — Геесинк, Антон Антон Геесинк Бюст Антона Геесинка в Утрехте Личная информация …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”