Anton Schmitt
Anton Schmitt, 1916

Anton Schmitt (* in Illingen; † 31. Mai 1916 Skagerrak) war ein deutscher Bootsmannsmaat im Ersten Weltkrieg. Als Geschützführer auf dem Kleinen Kreuzer SMS Frauenlob blieb er während der Skagerrakschlacht trotz starker Verwundung auf seinem Posten, feuerte er im Wasser stehend bis zum Kentern des Schiffes auf den Gegner und ging mit seinem Schiff unter.[1]

Ihm zu Ehren benannte die Kriegsmarine den 1939 in Dienst gestellten Zerstörer Z 22 Anton Schmitt nach ihm.[2] Außerdem ist er auf dem Marine-Ehrenmal in Laboe genannt.

Einzelnachweise

  1. Hans H. Hildebrand, Albert Röhr, Hans-Otto Steinmetz: Die deutschen Kriegsschiffe. Biographien. Ein Spiegel der Marinegeschichte von 1815 bis zur Gegenwart. Mundus, Ratingen 1979, Band 1, ISBN 3-88385-028-4, S. 95.
  2. Englische Internetseite zum Zerstörer Z 22 Anton Schmitt

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Schmitt — Bootsmannsmaat Anton Schmitt (died 31 May 1916) was a German sailor killed during World War I. He was a gunner aboard the light cruiser SMS Frauenlob during the Battle of Jutland and stuck by his gun despite grave injury and died when his ship… …   Wikipedia

  • Schmitt (Familienname) — Schmitt ist ein häufiger deutscher Familienname (zur Herkunft, Bedeutung und Verbreitung siehe Schmidt). Folgende Personen tragen ihn: Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Schmidt — ist der Name von Anton Schmidt (Saar), Mitglied des 1. Landesrates des Saargebietes Anton Schmidt (Weißkirchen) (1797–1866), Politiker, Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung Anton Schmidt (Wien), 1929 Träger des Ehrenringes der Stadt Wien… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Schmid — ist der Name folgender Personen: Anton Schmid (Unteroffizier) (1900–1942), österreichischer Geschäftsmann, Unteroffizier der deutschen Wehrmacht Anton Schmid (Benediktiner) P. Magnus, O.S.B. (1738–1803), deutscher Geistlicher des… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Geiß — (* 11. August 1858 in Rettenbach; † 3. März 1944 in Schriesheim) war ein deutscher Politiker der SPD in Baden. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Politik 3 Ehrungen …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Schwob — (* 29. August 1937 in Apatin, Jugoslawien) ist ein österreichischer Germanist. Er ist emeritierter Professor an der Karl Franzens Universität Graz für Ältere deutsche Sprache und Literatur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschungsschwerpunkte 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Pfalz — (* 4. Dezember 1885 in Deutsch Wagram; † 11. November 1958 in Zipf, Oberösterreich) war ein österreichischer Sprachwissenschaftler. Er wirkte als Mundartforscher und Dialektgeograph. Zudem war er Professor an der Universität Wien und hatte über… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Wendling — (* 26. September 1891 in Mönchengladbach; † 13. Januar 1965 in Münsterlingen) war ein deutscher Maler und Schöpfer von Kirchenfenstern (siehe Expressionistische Kirchenmalerei). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Aloys (Hohenzollern-Sigmaringen) — Fürst Anton Aloys Anton Aloys[1] Meinrad Franz von Hohenzollern Sigmaringen (* 20. Juni 1762 in Sigmaringen; † 17. Oktober 1831 in Sigmaringen) war der siebte Fürst sowie der erste souveräne Fürst von Hohenzollern Sigmaringen …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Alois (Hohenzollern-Sigmaringen) — Fürst Anton Aloys Anton Aloys von Hohenzollern Sigmaringen (auch Anton Alois von Hohenzollern Sigmaringen; * 1762; † 1831) war von 1785 bis 1831 Fürst von Hohenzollern Sigmaringen. Anton Aloys war der Sohn des Fürsten Karl Friedrich von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”