Antonello de Saliba
Antonello de Saliba - Vierge adorant l'Enfant.jpg

Antonello de Saliba (* um 1466/67 in Messina; † um 1535 ebenda; auch Antonio da Saliba) war ein italienischer Maler.

Leben

Er war Bruder des Pietro de Saliba und Neffe des Antonello da Messina. Er war der begabtere der beiden Brüder. In seiner Jugend orientierte er sich an seinem Onkel, der wahrscheinlich auch sein Lehrer gewesen ist und Giovanni Bellini. Er verbrachte den Großteil seiner Jugend in Venedig, bevor er im Alter nach Sizilien zurückkehrte.

Die Bilder des Antonello de Saliba weisen eine große Nähe zu den Werken seines Onkels auf und viele von ihnen galten früher sogar als Werke von dessen Hand. Seine frühen Bilder zeichnen sich durch Anmut, Eleganz und Farbigkeit aus. Mit zunehmendem Alter lässt sich allerdings eine rapide Abnahme in der Qualität seiner Werke erkennen. Die Modellierungen werden härter und er verwendete eine immer kleiner werdende Farbpalette. Oft bereicherte er seine Bilder mit unnötigen und oftmals unschönen Details, wie z.B. völlig unnatürliche Drapierungen von gemalten Stoffen. Während seine frühen Bilder ein ungewöhnlich hohes künstlerisches Niveau aufweisen, stehen seine späten Werke kaum über denen vieler namenloser sizilianischer Provinzmaler.

Ausgewählte Werke

  • Bergamo, Galleria dell’ Accademia Carrara
    • Maria mit dem Kinde. um 1490
  • Berlin. Gemäldegalerie
    • Der heilige Seabastian.
    • Bildnis eines venezianischen Prokurators.
    • Der heilige Hieronymus. (zugeschrieben)
  • ehemals Berlin, Kaiser-Friedrich-Museum
    • Maria mit dem Kinde. (wahrscheinlich 1945 zerstört)
  • Catanzaro, Museo Provinciale
    • Thronende Maria mit dem Kinde. 1518
  • Detroit, Institute of Art
    • Christus an der Geißelsäule.
  • Lincoln, Sheldon Memorial Art Gallery and Sculpture Garden, University of Nebraska-Lincoln
    • Maria mit dem Kinde und dem Johannesknaben.
  • London, Victoria & Albert Museum
    • Kruzifix. um 1490 – 1500
  • Monforte, San Giorgio
    • Polyptychon: Maria mit dem Kinde, der Auferstehung Christi und Heiligen. 1530
  • Moskau, Puschkin-Museum
    • Bildnis eines Mannes.
  • New York, Metropolitan Museum of Art
    • Maria mit dem Kinde.
  • Spoleto, Museo Civico
    • Thronende Maria mit dem Kinde.
  • Venedig, Palazzo Ducale
    • Christus auf dem Sarkophag.

Literatur

  • Kindlers Malereilexikon. Kindler Verlag AG, Zürich 1964-1971

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonello de Saliba — ou Antonio da Saliba (Messine vers 1466 – vers 1535) est un peintre italien de la Renaissance. Vierge adorant l Enfant. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • ANTONELLO DE MESSINE — occupe une des première places dans la peinture méridionale italienne. Mais si l’on sait de longue date son rôle majeur, sa vie et sa carrière sont restées longtemps mystérieuses. Un certain nombre de questions, concernant sa formation et le… …   Encyclopédie Universelle

  • Pietro de Saliba — Pietro de Saliba, genannt Pietro da Messina, war ein italienischer Maler. Sein Wirken ist nachweisbar von 1497 bis 1530. Bruder des Antonello de Saliba und Neffe des Antonello da Messina. Nach kurzen Aufenthalten in Messina und Genua war er… …   Deutsch Wikipedia

  • Pietro de Saliba — Pietro de Saliba, (Messine actif 1497 – 1530) est un peintre italien. Sommaire 1 Biographie 2 Œuvres 3 Sources 4 Liens externes …   Wikipédia en Français

  • Saliba — Antonello de Saliba (* um 1466/67 in Messina; † um 1535 ebenda; auch Antonio de Saliba) war ein italienischer Maler. Leben Er war Bruder des Pietro de Saliba und Neffe des Antonello da Messina. Er war der begabtere der beiden Brüder. In seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonello — ist ein italienischer Vorname. Träger dieses Namens: Antonello Aglioti (* 1948), italienischer Fernseh und Filmregisseur Antonello Bacciocchi (* 1957), Politiker San Marinos Antonello Cuccureddu (* 1949), italienischer Fußballspieler und Trainer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste de peintres italiens — Le foisonnement très important des peintres italiens s explique par le nombre des mouvements et des courants qui se sont développés surtout depuis la Renaissance italienne. Écoles de peinture en Italie Certains des peintres œuvrant en Italie… …   Wikipédia en Français

  • Jacopo d’Antonello — da Messina, oder Jacobello d’Antonello (dokumentiert 1479 – 1508 in Messina) war ein italienischer Maler von Tafelbildern der Frührenaissance auf Sizilien. Leben Jacopo d’Antonello war der Sohn des berühmten Antonello da Messina, ohne an dessen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Künstlern Siziliens — Die Liste von Künstlern Siziliens gibt einen Überblick über Künstler, die aus Sizilien stammen oder von denen ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt auf Sizilien liegt und über die es in der deutschsprachigen Wikipedia einen Artikel gibt.… …   Deutsch Wikipedia

  • IT-82 — Satellitenbild Siziliens, rechts der schneebedeckte Ätna mit Rauchfahne Topographie Siziliens Sizilien (italienisch und sizilianisch Sicili …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”