Apostolische Präfektur Kiangchow
Apostolische Präfektur Kiangchow
Basisdaten
Staat Volksrepublik China
Apostolischer Präfekt Sedisvakanz
(Letzter und einziger Amtsinhaber: Quintinus Pessers OFM bis 1983)
Fläche 17.000 km²
Pfarreien 5 (1949 / AP 2002)
Einwohner 2.000.000 (1949 / AP 2002)
Katholiken 7.546 (1949 / AP 2002)
Anteil 0,4 %
Diözesanpriester 3 (1949 / AP 2002)
Ordenspriester 11 (1949 / AP 2002)
Katholiken je Priester 539
Ordensschwestern 14 (1949 / AP 2002)

Die 17.000 km² große Apostolische Präfektur Kiangchow (lat. Apostolica Praefectura Kiangchovensis) im Kreis Xinjiang (新绛县, alte Bezeichnung: Kreis Jiangzhou 绛州县) der bezirksfreien Stadt Yuncheng in der Provinz Shanxi wurde am 25. Mai 1936 errichtet und war eine Mission der Franziskaner. 1949 zählte sie 7.546 Katholiken (0,4%) in 5 Pfarreien mit 3 Diözesanpriestern, 11 Ordenspriestern und 14 Ordensschwestern. Einziger Apostolischer Präfekt war von 1936 bis 1983 der Franziskaner Quintinus Pessers.

Siehe auch: Liste der katholischen Bistümer


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Changzhi — Basisdaten Staat Volksrepublik China Metropolitanbistum Erzbistum Taiyüan …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Lanzhou — Basisdaten Staat Volksrepublik China Diözesanbischof Sedisvakanz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”