Appenthal
Appenthal
Ortsgemeinde Elmstein
Koordinaten: 49° 21′ N, 7° 57′ O49.3485247.950269222Koordinaten: 49° 20′ 55″ N, 7° 57′ 1″ O
Höhe: 222 m ü. NN
Postleitzahl: 67471
Vorwahl: 06328
Appenthal (Rheinland-Pfalz)
Appenthal

Lage von Appenthal in Rheinland-Pfalz

Kirchturmruine Appenthal

Appenthal ist ein Ortsteil der Ortsgemeinde Elmstein im rheinland-pfälzischen Landkreis Bad Dürkheim.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Appenthal liegt mitten im Pfälzerwald unmittelbar östlich des Kernortes und wird vom Speyerbach durchflossen.

Geschichte

Der Ortsname ist abgeleitet von einer alten pfälzischen Bezeichnung für die Feldulme, die je nach Gegend Effer, Affer oder Apper genannt wurde.[1] Dies lässt darauf schließen, dass Ulmen im Tal des Speyerbachs zumindest während der Phase der Namensfindung recht häufig waren.

Sehenswürdigkeiten

1488 wurde die örtliche Wallfahrtskirche gebaut, deren Turm als Ruine noch heute existiert. Sie ist prägend für das Ortsbild. Mit dem Förderkreis Kirchenruine Appenthal e. V. existiert vor Ort ein Verein, der sich dem Erhalt dieses Bauwerks verpflichtet sieht. Zudem steht in Appenthal ein Glockenturm.

Die Turmruine, der Glockenturm sowie ein Fachwerkwohnhaus in der Talstraße sind als Kulturdenkmäler eingestuft.

Anfang der 1970er Jahre entstand eine Künstlerkolonie ähnlich wie in Worpswede oder Darmstadt. Heute besteht die Kolonie noch aus drei Häusern, in denen eine Malerin, eine Töpferin und eine Intarsienkünstlerin wirken.

Verkehr

Obwohl eine Museumsbahn, das im Ausflugsverkehr eingesetzte Kuckucksbähnel, den Ort passiert, gibt es dort keinen Haltepunkt; allerdings besitzt der Ort eine Haltestelle der Buslinie 517 (Neustadt an der WeinstraßeIggelbach).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Adelung: Die Ulme

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elmstein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Elmstein — In der Liste der Kulturdenkmäler in Elmstein sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Elmstein einschließlich der Ortsteile Appenthal, Harzofen, Iggelbach, Speyerbrunn und Wolfsgrube aufgeführt. In den Ortsteilen Erlenbach …   Deutsch Wikipedia

  • Elmsteiner Tal — Ort und Burgruine Elmstein Lage Rheinland Pfalz, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Harzofen — Ortsgemeinde Elmstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Iggelbach — Ortsgemeinde Elmstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kuckucksbähnel — Lambrecht (Pfalz)–Elmstein Kursbuchstrecke (DB): 12670 Streckennummer: 3432 Streckenlänge: 12,970 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Künstlerkolonie — Eine Künstlerkolonie ist eine Lebens und Arbeitsgemeinschaft von Künstlern, die vorwiegend von Malern praktiziert wird. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Gegenwart 3 Bekannte Künstlerkolonien 4 Sieh …   Deutsch Wikipedia

  • Nonnenbach (Speyer) — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Speyerbach Speyerbach in der Ortslage von Speyer Daten Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Speyerbach — Verlauf des Speyerbachs durch Pfälzerwald und Rheinebene zum Rhein Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Buhl (Haut-Rhin) — Pour les articles homonymes, voir Buhl. 47° 55′ 43″ N 7° 11′ 14″ E …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”