Ariadne-Ragwurz
Ariadne-Ragwurz
Ophrys cretica-001.jpg

Ariadne-Ragwurz (Ophrys ariadnae)

Systematik
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Orchidoideae
Tribus: Orchideae
Untertribus: Orchidinae
Gattung: Ragwurzen (Ophrys)
Art: Ariadne-Ragwurz
Wissenschaftlicher Name
Ophrys ariadnae
Paulus

Die Ariadne-Ragwurz oder Karpathos-Ragwurz (Ophrys ariadnae) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Ragwurzen (Ophrys).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die Ariadne-Ragwurz ist ein ausdauernder Knollengeophyt, der Wuchshöhen von 10 bis 40 Zentimeter erreicht. Die Narbenhöhle ist 0,1 bis 0,2-mal so hoch wie die Lippenlänge, ihre Seitenwände sind gerade. Die Lippe ist mit 12 bis 16 Millimeter relativ breit, die breiteste Stelle ist in der Mitte. Die seitlichen Lappen sind klein, nach unten gekrümmt und liegen mehr oder weniger deutlich an der Lippe an. Das Mal ist oft stark verzweigt. [1]

Die Ariadne-Ragwurz ähnelt Ophrys cretica, ist aber größer. Ihre Lippe ist deutlich größer die von Ophrys cretica und weist eine vielgestaltigere und kompliziertere Zeichnung auf. Es gibt über 30 verschiedene Zeichnungen. Bei Pflanzen von Karpathos hat die Zeichnung oft Ähnlichkeit mit dem Rokokostil und ist überladen.[2]

Ökologie

Die Ariadne-Ragwurz hat zwei Blütezeiten: Pflanzen aus Höhenlagen von 0 bis 400 Meter blühen von Ende Januar bis Mitte März, aus bis 1100 Meter von Mitte März bis Anfang Mai. Auf Kreta tragen Pflanzen aus der zweiten Blühperiode eine einfachere und dunklere Zeichnung.[2]

Die Art wird durch die Gemeine Trauerbiene (Melecta albifrons) bestäubt.[2]

Vorkommen

Ophrys ariadnae kommt auf den Kykladen, Zentral- und Ost-Kreta und Karpathos vor. Sie wächst in lichten Wäldern, Gebüschen, Olivenhainen, Gebüschen, Grasfluren, Phrygana, Kulturterrassen und Ödland in Höhenlagen von 0 bis 1100 Meter. Die Standorte sind meist trocken, sandig und offen.[1]

Systematik

Synonyme für Ophrys ariadnae sind Ophrys cretica (Vierh.) E.Nelson subsp. karpathensis E.Nelson (gültiges Epithet im Rang der Unterart)[3], O. cretica subsp. naxia E.Nelson, O. cretica subsp. ariadnae (Paulus) H.Kretzschmar und O. kotschyi H.Fleischm. & Soó subsp. ariadnae (Paulus) Faurh. Auf Kreta bildet Ophrys ariadnae Hybriden mit Ophrys spruneri, Ophrys bombyliflora, Ophrys mammosa und Ophrys heldreichii.

Belege

  1. a b Ralf Jahn, Peter Schönfelder: Exkursionsflora für Kreta. Eugen Ulmer, Stuttgart 1995, ISBN 3-8001-3478-0. 
  2. a b c Antonis Alibertis: Die Orchideen von Kreta und Karpathos. Heraklion 1997, ISBN 3-7888-0373-8.
  3. ICBN Art. 37.2 und 37.4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karpathische Ragwurz — Ariadne Ragwurz Systematik Familie: Orchideen (Orchidaceae) Unterfamilie: Orchidoideae Tribus: Orchideae Untertri …   Deutsch Wikipedia

  • Ophrys ariadnae — Ariadne Ragwurz Systematik Familie: Orchideen (Orchidaceae) Unterfamilie: Orchidoideae Tribus: Orchideae Untertri …   Deutsch Wikipedia

  • Ragwurzen — Wespen Ragwurz (Ophrys tenthredinifera) Systematik Ordnung: Spargelartige (Asparagales) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”