Armin Hahne

Armin Hahne (* 10. September 1955) ist ein deutscher Automobilrennfahrer.

Hahne war vornehmlich im Tourenwagensport aktiv. In den 1980er und 1990er Jahren fuhr er - zunächst hauptsächlich für Ford, später für BMW - über 100 Rennen in der DTM.[1]

Bei Langstreckenrennen erreichte er unter anderem einen Gesamtsieg 1991 beim 24-h-Rennen Nürburgring gemeinsam mit Joachim Winkelhock und Kris Nissen auf einem BMW M3[2] und einen fünften Platz beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans auf einem Porsche 911 GT1 im Jahr 1997[3]. Im Folgejahr fuhr er, ebenfalls auf Porsche 911 GT1, in der FIA-GT-Meisterschaft; gemeinsam mit Michael Bartels erreichte er dabei eine Podiumsplatzierung im zweiten Saisonrennen.[4]

Seit 2007 startet Hahne für Manthey Racing in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.[5] 2008 konnte er im Porsche 996 GT3-MR, dem Siegerfahrzeug von 2006, das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auf dem zweiten Platz beenden.[6] 2009 bestritt Hahne das Rennen gemeinsam mit André Lotterer und anderen auf einem Lexus LF-A, kam jedoch nicht in die Schlusswertung.[7]

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1993 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tom Walkinshaw Jaguar Racing Jaguar XJ220 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Leslie Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Win Percy Ausfall Motorschaden
1994 DeutschlandDeutschland Kremer Honda Racing Honda NSX FrankreichFrankreich Christophe Bouchut BelgienBelgien Bertrand Gachot Rang 14
1995 JapanJapan Honda Motor Co. Ltd. Honda NSX GTI ItalienItalien Ivan Capelli BelgienBelgien Bertrand Gachot Ausfall Kupplungsschaden
1997 DeutschlandDeutschland Schübel Engineering Porsche 911 GT1 PortugalPortugal Pedro Lamy FrankreichFrankreich Patrice Gouselard Rang 5

Einzelnachweise

  1. Alle Meldungen von Armin Hahne. www.motorsport-total.com, abgerufen am 29. Januar 2009.
  2. Die Geschichte des 24h-Rennens. ADAC, abgerufen am 29. Januar 2009.
  3. Armin Hahne. www.lemans.org, abgerufen am 29. Januar 2009 (englisch).
  4. Driver Biography: Armin Hahne. www.fiagt.com, abgerufen am 29. Januar 2009 (englisch).
  5. VLN: Black Falcon räumt ab - Böhm/Unger neue Meister. www.motorsport-total.com, abgerufen am 29. Januar 2009.
  6. http://www.speed-magazin.de/index.php?topic=news/story&ID=12863&serie=mix
  7. 37. ADAC Zurich 24h Rennen - RENNEN - Gesamtwertung. adac.24h-rennen.de, abgerufen am 12. August 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armin Hahne — (born September 10, 1955) is a former German racing driver, best known for his exploits in touring car racing. The highpoint of his career was as a factory supported Touring car driver for the Tom Walkinshaw Racing run Jaguar Racing team racing… …   Wikipedia

  • Armin Hahne — Pour les articles homonymes, voir Hahne. Armin Hahne, est un pilote automobile allemand né le 10 septembre 1955. Biographie Ayant fait ses premières armes à la fin des années 1970, notamment en Formule 2 européenne, Armin Hahne va débuter en DTM… …   Wikipédia en Français

  • Hahne — ist der Familienname folgender Personen: Armin Hahne (* 1955), deutscher Automobilrennfahrer Bernd Hahne (* 1944), deutscher Rennfahrer Carl Hahne (1850–1895), deutscher Papierfabrikant Dietrich Hahne (Politiker) (1892–1974), deutscher Arzt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hahne — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir Hahn. Patronymie Armin Hahne (1955 ) est un pilote automobile allemand. Hans Hahne (1894–1944) est un Generalmajor… …   Wikipédia en Français

  • Hubert Hahne — Automobil /Formel 1 Weltmeisterschaft Nation: Deutschland  Deutschla …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Hahne — (* 3. Juni 1944 in Moers) ist ein deutscher Rennfahrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Rennsport 3 Erfolge (Auswahl) 4 Weblin …   Deutsch Wikipedia

  • DTM-Saison 1988 — Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des WikiProjekts Motorsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Motorsport auf ein akzeptables Niveau zu… …   Deutsch Wikipedia

  • VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2010 — Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2010 ist die 34. Saison der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Sie begann am 27. März 2010 und wird am 30. Oktober 2010 nach zehn Läufen auf dem Nürburgring enden. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2009 — Die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2009 war die 33. Saison der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, einer Automobil Rennveranstaltung für den Breitensport, und wurde von der Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring… …   Deutsch Wikipedia

  • Langstreckenmeisterschaft-Saison 2008 — Die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2008 war die 32. Saison der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, einer Automobil Rennveranstaltung für den Breitensport, und wurde von der Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”