Amidosäuren


Amidosäuren

Amidosäuren (Aminofettsäuren, Alanine, Glykokotte), organische Säuren, in denen ein Teil des nicht durch Metall vertretbaren Wasserstoffes durch die Amidogruppe NH2 ersetzt ist. Essigsäure CH3.COOH gibt Amidoessigsäure CH2.NH2.COOH. Mehrere A. finden sich im Pflanzen- und Tierkörper, für deren Lebensprozeß sie von Bedeutung sind. Sie entstehen aus Eiweißkörpern durch Spaltung mit Salzsäure oder Barytwasser, aus Monohalogenfettsäuren beim Erhitzen mit Ammoniak etc. Sie sind kristallinisch, schmecken meist süßlich, lösen sich in Wasser, meist aber nicht in Alkohol und Äther. Sie bilden mit Metalloxyden Metallsalze, mit Säuren Ammoniaksalze und entwickeln beim Kochen mit Kalilauge kein Ammoniak.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amidosäuren — Amidosäuren, s. Amide …   Lexikon der gesamten Technik

  • Säuren — Säuren. I. S. sind chemische Verbindungen, welche mit Basen Salze bilden u. dadurch ihm Eigenthümlichkeiten zum Theil od. ganz verlieren. Sie sind bei gewöhnlicher Temperatur theils gasförmig, theils flüssig, theils fest; viele S. enthalten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Салазкин Сергей Сергеевич — Салазкин (Сергей Сергеевич) физиолого химик, родился в 1862 году; в 1880 году поступил на естественный факультет С. Петербургского университета. В 1884 году, будучи студентом 4 курса, был арестован, посажен в Петропавловскую крепость, а затем… …   Биографический словарь

  • Салазкин, Сергей Сергеевич — физиолог химик; род. в 1862 г.; в 1880 г. поступил на естественный факультет С. Петербургского университета. В 1884 г., будучи студентом 4 курса, был арестован, посажен в Петропавловскую крепость, а затем выслан на родину. В 1886 г. был принят на …   Большая биографическая энциклопедия

  • Салазкин Сергей Сергеевич — физиолог химик, род. в 1862 г.; в 1880 г. поступил на естественный факультет С. Петербургского университета. В 1884 г., будучи студентом 4 курса, был арестован, посажен в Петропавловскую крепость, а затем выслан на родину. В 1886 г. был принят на …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Amidosäure — Aminosäuren (unüblich Aminocarbonsäuren, veraltet Amidosäuren), sind eine Klasse organischer Verbindungen mit mindestens einer Carboxylgruppe (–COOH) und einer Aminogruppe (–NH2). Die Stellung der Aminogruppe zur Carboxylgruppe teilt die Klasse… …   Deutsch Wikipedia

  • Aminocarbonsäure — Aminosäuren (unüblich Aminocarbonsäuren, veraltet Amidosäuren), sind eine Klasse organischer Verbindungen mit mindestens einer Carboxylgruppe (–COOH) und einer Aminogruppe (–NH2). Die Stellung der Aminogruppe zur Carboxylgruppe teilt die Klasse… …   Deutsch Wikipedia

  • Aminocarbonsäuren — Aminosäuren (unüblich Aminocarbonsäuren, veraltet Amidosäuren), sind eine Klasse organischer Verbindungen mit mindestens einer Carboxylgruppe (–COOH) und einer Aminogruppe (–NH2). Die Stellung der Aminogruppe zur Carboxylgruppe teilt die Klasse… …   Deutsch Wikipedia

  • Aminosäure — Aminosäuren (unüblich Aminocarbonsäuren, veraltet Amidosäuren), sind eine Klasse organischer Verbindungen mit mindestens einer Carboxylgruppe (–COOH) und einer Aminogruppe (–NH2). Die Stellung der Aminogruppe zur Carboxylgruppe teilt die Klasse… …   Deutsch Wikipedia

  • Aminosäuren — (unüblich Aminocarbonsäuren, veraltet Amidosäuren), sind eine Klasse organischer Verbindungen mit mindestens einer Carboxygruppe (–COOH) und einer Aminogruppe (–NH2). Die Stellung der Aminogruppe zur Carboxygruppe teilt die Klasse der Aminosäuren …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.