Rob Roy (Film)


Rob Roy (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel Rob Roy
Produktionsland USA, Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1995
Länge 139 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Michael Caton-Jones
Drehbuch Alan Sharp
Produktion Michael Caton-Jones
Musik Carter Burwell
Kamera Karl Walter Lindenlaub
Schnitt Peter Honess
Besetzung

Rob Roy ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1995. Der Regisseur war Michael Caton-Jones, das Drehbuch schrieb Alan Sharp. Die Hauptrollen in der Produktion der United Artists spielten Liam Neeson und Jessica Lange.

Rob Roy ist zwar keine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Walter Scott, allerdings sind beide durch die historische Gestalt von Robert Roy MacGregor inspiriert worden.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Robert Roy MacGregor lebt am Anfang des 18. Jahrhunderts in der Nähe einer kleinen Stadt in Schottland. Um einen größeren Rinderhandel durchzuführen, leiht er sich vom Markgraf von Montrose die Summe von 1000 Pfund. Das Geld wird allerdings von Archibald Cunningham, einem Günstling und Unehelichen Sohn von Montrose, gestohlen. Um die Schuld zurückzuzahlen, fordert Montrose von MacGregor, den Herzog von Argyll zu verleumden. Als MacGregor sich weigert, wird er von Cunningham gejagt, der auch MacGregors Ehefrau Mary vergewaltigt.

MacGregor wendet sich an den Herzog von Argyll; dieser arrangiert ein Duell, in dessen Verlauf es Rob Roy gelingt, Cunningham zu töten. Mary erwartet ein weiteres Kind; Rob Roy ist bereit, es wie eines der eigenen Kinder zu akzeptieren.

Kritiken

James Berardinelli lobte auf ReelViews die Darstellungen der Bösewichte, vor allem jene von Tim Roth. Er lobte außerdem die Regie von Michael Caton-Jones, die Kameraarbeit und die Filmmusik.

Roger Ebert lobte in der Chicago Sun-Times vom 7. April 1995 die Darstellung von Tim Roth, die er mit seinem Auftritt im Film Pulp Fiction verglich. Die Darstellung von John Hurt bezeichnete er als „faszinierend“ („intriguing“).

„Der Film verzichtet fast vollständig auf die Erhellung der historischen Umstände und rückt stattdessen die Beziehung des Ehepaares MacGregor als rührselige Love-Story in den Mittelpunkt. Trotz guter schauspielerischer Leistungen und sehenswerter Landschaftsaufnahmen aus den schottischen Highlands ein eher belangloser Unterhaltungsfilm.“

Lexikon des internationalen Films[1]

Auszeichnungen

Tim Roth gewann für seine Rolle den Filmpreis BAFTA Award; er wurde für den Oscar, den Golden Globe Award und den Saturn Award nominiert.

Trivia

  • Ein Trailer dieses Films in englischer Sprache befand sich auf der Installations-CD des Betriebssystems Windows 95.

Einzelnachweise

  1. Lexikon des internationalen Films, CD-ROM-Ausgabe, Systhema, München 1997

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rob roy (film) — Rob Roy est un film américain sorti en 1995 réalisé par Michael Caton Jones. Même si Rob Roy n’est pas l’adaptation au cinéma du roman du même nom de Walter Scott, ils sont inspirés tous deux du personnage historique Robert Roy MacGregor .… …   Wikipédia en Français

  • Rob Roy (film) — Infobox Film name = Rob Roy caption = Theatrical release poster writer = Alan Sharp starring = Liam Neeson Jessica Lange John Hurt Tim Roth director = Michael Caton Jones music = Carter Burwell cinematography = Karl Walter Lindenlaub editing =… …   Wikipedia

  • Rob Roy (film) — Pour les articles homonymes, voir Rob Roy (homonymie). Rob Roy est un film américano britannique sorti en 1995, réalisé par Michael Caton Jones. Même si Rob Roy n’est pas l’adaptation au cinéma du roman du même nom de Walter Scott, ils sont… …   Wikipédia en Français

  • Rob Roy (Roman) — Rob Roy ist ein Roman von Walter Scott und handelt von Frank Osbaldistone, dem Sohn eines englischen Kaufmanns, der sich in die schottischen Highlands aufmacht. Der schottische Volksheld Rob Roy, nach dem das Buch benannt ist, kommt in dem Roman… …   Deutsch Wikipedia

  • Rob Roy — bezeichnet: Rob Roy (Cocktail), ein alkoholhaltiges Mischgetränk Rob Roy (Roman), einen Roman von Walter Scott Rob Roy (Film), einen Film von Michael Caton Jones mit Liam Neeson Rob Roy (Kanada), eine kanadische Insel Rob Roy (Salomonen), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Rob Roy — may refer to the following:*A colloquial name for Scottish hero Robert Roy MacGregor, who has been described as the Scottish Robin Hood * Rob Roy (novel), an 1817 novel by Walter Scott featuring Robert Roy MacGregor * Rob Roy (film), a 1995 movie …   Wikipedia

  • Rob Roy (roman) — Pour les articles homonymes, voir Rob Roy (homonymie). Rob Roy par l’auteur des Puritains d’Écosse …   Wikipédia en Français

  • Rob roy (roman) — Rob Roy (1817) est un roman de Walter Scott racontant l’histoire de Frank Osbaldistone, fils d’un marchand anglais qui se rend dans les Highlands écossais pour obtenir le paiement d’une dette due à son père. Rob Roy MacGregor, le personnage… …   Wikipédia en Français

  • Rob Roy (Walter Scott) — Rob Roy ist ein Roman von Walter Scott und handelt von Frank Osbaldistone, dem Sohn eines englischen Kaufmanns, der sich in die schottischen Highlands aufmacht. Der schottische Volksheld Rob Roy, nach dem das Buch benannt ist, kommt in dem Roman… …   Deutsch Wikipedia

  • Rob Roy, the Highland Rogue — premiered February 4, 1954, made by Walt Disney Productions. This film is about Robert Roy MacGregor.Richard Todd related in his autobiography that the extras (film) were soldiers of the Argyll and Sutherland Highlanders who had just returned… …   Wikipedia