Ulrich Welsch

Ulrich Welsch

Ulrich Welsch (* 1940 in Neustadt in Holstein) ist ein deutscher Arzt und Biologe.

Biographie

Ulrich Welsch ist Professor an der anatomischen Anstalt der Ludwig-Maximilians-Universität München und ist dort seit 1984 Vorstand des Lehrstuhls 2 für mikroskopische Anatomie. Ulrich Welsch studierte von 1960-1966 Biologie und Anglistik in München und Kiel, und von 1974-1981 Humanmedizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Bekannt wurde Ulrich Welsch durch Buchveröffentlichungen im Bereich der Biologie, zusammen mit seinem Kollegen Volker Storch. Einige Titel zählen zu den Standardwerken des Biologiestudiums. Gleiches gilt für die Humanmedizin im Bereich der Histologie.

Literatur

  • Storch, V., Welsch U., Remane A.: Kurzes Lehrbuch der Zoologie, 8. Auflage, Elsevier, 2004. ISBN 3827413990
  • Storch, V., Welsch, U., Wink, M.: Evolutionsbiologie, 2. Auflage, Springer, Berlin, 2007. ISBN 3540360727
  • Storch, V., Welsch, U., Remane, A.: Systematische Zoologie, 6. Auflage, Spektrum, 2003. ISBN 3827411122
  • Welsch, U.: Sobotta Atlas Histologie, 7. Auflage, Elsevier, 2005. ISBN 9783437431418
  • Welsch, U.: Lehrbuch Histologie, 2. Auflage, Elsevier, 2005. ISBN 9783437444302
  • Welsch, U.: Repititorium Histologie, 1. Auflage, Elsevier, 2006. ISBN 9783437431234

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Welsch — steht im Zusammenhang mit: Welsche, eine im Deutschen und anderen germanischen Sprachen früher übliche Bezeichnung für romanische (lateinische) oder romanisierte keltische Völker Welschschweiz, einer Bezeichnung für die Romandie, also für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bindegewebe — Unter dem Sammelbegriff Bindegewebe versteht man verschiedene Gewebetypen. Sie haben vor allem gemeinsam, dass sie reich an Zwischenzellmasse (Interzellularsubstanz)[1] sind und im Vergleich zu Oberflächen bedeckenden Geweben (Epithelien) aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Elastisches Bindegewebe — Unter dem Sammelbegriff Bindegewebe versteht man verschiedene Gewebetypen, denen vor allem ein Reichtum an Interzellularsubstanz[1] bei im Vergleich zu Epithelien relativ geringer Zellzahl[2] gemeinsam ist. In der Fachliteratur herrscht keine… …   Deutsch Wikipedia

  • Fibrosierung — Unter dem Sammelbegriff Bindegewebe versteht man verschiedene Gewebetypen, denen vor allem ein Reichtum an Interzellularsubstanz[1] bei im Vergleich zu Epithelien relativ geringer Zellzahl[2] gemeinsam ist. In der Fachliteratur herrscht keine… …   Deutsch Wikipedia

  • Retikuläres Bindegewebe — Unter dem Sammelbegriff Bindegewebe versteht man verschiedene Gewebetypen, denen vor allem ein Reichtum an Interzellularsubstanz[1] bei im Vergleich zu Epithelien relativ geringer Zellzahl[2] gemeinsam ist. In der Fachliteratur herrscht keine… …   Deutsch Wikipedia

  • Retikuläres Gewebe — Unter dem Sammelbegriff Bindegewebe versteht man verschiedene Gewebetypen, denen vor allem ein Reichtum an Interzellularsubstanz[1] bei im Vergleich zu Epithelien relativ geringer Zellzahl[2] gemeinsam ist. In der Fachliteratur herrscht keine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wel — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Telanthropus — Homo ergaster Das Fossil KNM ER 3733 Zeitraum Pleistozän 1,9 bis 1,4 Mio. Jahre Fossilfundorte Afrika Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Telanthropus capensis — Homo ergaster Das Fossil KNM ER 3733 Zeitraum Pleistozän 1,9 bis 1,4 Mio. Jahre Fossilfundorte Afrika Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Australopithecus — sediba, Kopf des Holotypus (Original) Zeitraum Pliozän 4,2 bis 2 Mio. Jahre Fundorte …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»