Bibleserver.com


Bibleserver.com
Bibleserver.com
Bibleserver Logo
www.bibleserver.com
Motto Ihre Bibel im Netz
Kommerziell nein
Beschreibung Online-Bibel
Registrierung optional
Sprachen Deutsch, 20 weitere
Eigentümer ERF Online
Erschienen März 2002

Bibleserver.com ist ein Angebot von ERF Online, das in internationaler Zusammenarbeit mit Bibelgesellschaften und Verlagen die Bibel in 43 modernen und historischen Übersetzungen auf 21 Sprachen online anbietet (Stand: Juni 2011).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

ERF Online stellte die erste Version im März 2002 online, zunächst nur auf Deutsch unter www.bibelserver.de. Das Angebot beinhaltete vier aktuelle Übersetzungen (Luther 1984, Rev. Elberfelder, Hoffnung für alle, Gute Nachricht Bibel).

Im März 2003 wurde die Onlinebibel in einer zweiten Version mit Umzug auf die Domain www.bibleserver.com auf 23 Übersetzungen in 15 Sprachen erweitert. Die Kooperation der Betreiber umfasste neben ERF Online zu diesem Zeitpunkt die International Bible Society (heute Biblica), die Deutsche Bibelgesellschaft und den Verlag SCM R. Brockhaus.

Im November 2005 startete die dritte Version des Bibleservers mit erweitertem Funktionsumfang,[1] nach seinem Relaunch im März 2010 arbeitet der Bibleserver in der vierten Version.[2] Diese ermöglicht eine einfache Verlinkung von Bibelstellen per URL und bietet unter m.bibleserver.com eine Version für mobile Endgeräte.

Kooperationspartner, Übersetzungen und Sprachen

Der Bibleserver zeichnet sich im Vergleich mit anderen Online-Bibeln vor allem durch das Angebot der wichtigen aktuellen Bibelübersetzungen aus, beispielsweise Luther 1984, Rev. Elberfelder und die Neue Genfer Übersetzung. Zudem deckt er ein breites Angebot an osteuropäischen Sprachen ab (zum Beispiel tschechisch und rumänisch).

Die Beteiligung der Verlage und Bibelgesellschaften verteilt sich im aktuellen Bibleserver folgendermaßen:

Bibelgesellschaft Übersetzung Sprache
Deutsche Bibelgesellschaft Luther 1984 deutsch
Gute Nachricht Bibel deutsch
Stiftung Christliche Medien Rev. Elberfelder deutsch
Neues Leben deutsch
Brunnen Verlag Hoffnung für alle deutsch
Genfer Bibelgesellschaft Schlachter 2000 deutsch
Neue Genfer Übersetzung deutsch
Segond 21 französisch
Nuova Riveduta 2006 italienisch
Katholisches Bibelwerk Einheitsübersetzung deutsch
Biblica King James Version englisch
New International Version englisch
Today's New International Version englisch
New Int. Readers Version englisch
Bible du Semeur französisch
Het Boek niederländisch
La Parola è Vita italienisch
Version La Biblia al Dia spanisch
Nueva Versión Internacional spanisch
Bibelen på hverdagsdansk dänisch
O Livro portugiesisch
En Levende Bok norwegisch
En Levande Bok schwedisch
Słowo Życia polnisch
Slovo na cestu tschechisch
Hrvatski kroatisch
Hungarian ungarisch
Noua traducere în limba românã rumänisch
Nádej pre kazdého slowakisch
Новый перевод на русский язык russisch
Священное Писание russisch
عربي arabisch
ERF Medien (Schweiz) Hörbibel (teilweise verschiedene Übersetzungen) deutsch
Crossway English Standard Version englisch
www.bibliata.com Българската Библия bulgarisch
The Bible Society in Turkey Türkçe (Altes Testament) türkisch
The Translation Trust Türkçe (Neues Testament) türkisch
Česká biblická společnost Český ekumenický překlad tschechisch
Biblion Překlad 21. Století tschechisch
Sociedad Bíblica Iberoamericana La Biblia Textual spanisch
Karl-Heinz Vanheiden Neue evangelistische Übersetzung deutsch

Die meisten Bibelübersetzungen des Bibleservers sind durch internationales Urheberrecht geschützt. Sie dürfen nicht heruntergeladen, automatisch ausgelesen oder auf eine Art und Weise elektronisch weitergegeben werden.

Der Public Domain entnommen sind: Vulgata, Hebrew Old Testament, Septuaginta, IBS-fordítás (Új Károli) und Chinese Union Version. Bei einzelnen Übersetzungen ist nur das Neue Testament verfügbar. Die Apokryphen bietet der Bibleserver in drei Übersetzungen an (Gute Nachricht Bibel, Einheitsübersetzung, Český ekumenický překlad).

Funktionen

Ohne Anmeldung

Die Benutzeroberfläche des Bibleservers ist in allen 21 Sprachen der angebotenen Übersetzungen verfügbar und passt sich standardmäßig der Sprache des verwendeten Browsers an. Für den Einstieg wählt der Bibleserver darüber hinaus automatisch eine passende Übersetzung aus. Der Bibleserver bietet unter anderem folgende Arbeitshilfen an:

  • umfangreiche Suchfunktionen
  • Nachschlagewerke (zum Beispiel Treasury of Scripture Knowledge, Jamieson Fausset Brown Bible Commentary, Scofield Reference Notes)
  • Vergleich von bis zu fünf Bibeltexten
  • Strongs Dictionary in der King James Version
  • Schnelle Weitergabe von Bibelversen über Facebook und Twitter

Mit Anmeldung

Die Anmeldung bei Bibleserver.com ist kostenlos und bietet einige weitere Funktionen, beispielsweise das Anlegen von Tags und Notizen, eine weitere Auswahl von Wörterbüchern und Möglichkeiten, die Textformatierung einzustellen.

Mediale Rezeption

Der Bibleserver ist in der deutschen Wikipedia als Standardverlinkung für Bibelzitate vorgesehen.[3] Die Vorlage:Bibelzitate wird in der deutschen Wikipedia bereits fast 3000 Mal benutzt.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pressemitteilung zum Relaunch vom 31. Oktober 2005: http://www.erf.de/index.php?node=4355&content_item=472
  2. Pressemitteilung zum Start der Beta-Version vom 16. Dezember 2009: http://www.erf.de/index.php?node=4355&content_item=878
  3. Vorlage:Bpur/Doku#Interna
  4. Seiten, die auf „Vorlage:Bibleserver“ verlinken (Stand: Juni 2011)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asur — Die Liste biblischer Personen führt Eigennamen von Personen auf, die in der Bibel vorkommen. Sie ist nach dem Alphabet auf mehrere Seiten aufgeteilt. Die Bibelstelle(n) hinter den Personen sind die Erstnennungen in der Bibel. Namen von Orten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelium des Markus — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelium des Matthäus — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste biblischer Personen/B — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Diese Liste biblischer Personen führt Eigennamen von Personen auf,… …   Deutsch Wikipedia

  • Markus-Evangelium — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Markusevangelium — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Matth. — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Matthäus-Evangelium — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Matthäusevangelium — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Wunder Jesu Christi — Die Wunder Jesu gehören wesentlich zur Verkündigung Jesus von Nazarets im Neuen Testament (NT). Besonders die Evangelien erzählen von verschiedenen Wundertaten Jesu im Verlauf seines Auftretens in Galiläa und auf dem Weg nach Jerusalem. Auch… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.