Deshais


Deshais

Deshais ist ein ehemaliger französischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen Automobiles Deshais aus Paris begann 1950 mit der Produktion von Automobilen. 1952 wurde die Produktion eingestellt.

Fahrzeuge

Es wurden Kleinwagen produziert. Anfangs kam ein luftgekühlter Einzylindermotor mit 125 bis 350 cm³ Hubraum sowie 6 bis 15 PS Leistung zum Einsatz, der über ein Vierganggetriebe die Vorderräder antrieb. Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen. Der Radstand betrug 2 Meter, das Gewicht mit dem kleinsten Motor 180 kg. Ab Herbst 1951 war auch ein Modell mit einem wassergekühlten, quer eingebauten Zweizylindermotor mit 420 cm³ Hubraum lieferbar, der Absatz war jedoch aufgrund des hohen Kaufpreises gering.

Literatur

  • Walter Zeichner: Kleinwagen International. Motorbuch-Verlag. Stuttgart 1999. ISBN 3-613-01959-0
  • Jacques Rousseau und Jean-Paul Caron: Guide de l’automobile française. Solar, Paris 1988, ISBN 2-263-01105-6 (französisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilfirma — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden in… …   Deutsch Wikipedia

  • Aixam — Logo Emblem Mega Aixam ist ein französischer …   Deutsch Wikipedia

  • Automobile Club de France — Der Automobile Club de France (ACF) ist ein privater Club von Automobilenthusiasten, der am 12. November 1895 von Marquis Albert de Dion, Baron de Zuylen de Nyevelt und dem Journalisten Paul Meyan gegründet wurde. Damit ist der ACF der älteste… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobiles Ligier — Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des WikiProjekts Motorsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Motorsport auf ein akzeptables Niveau zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Bellier — Kleintransporter Bellier Logo Bellier als Na …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.