Georges Capdeville


Georges Capdeville

Pierre Georges Louis Capdeville (* 30. Oktober 1899 in Bordeaux; † 24. Februar 1991)[1] war ein französischer Fußballschiedsrichter und Verbandsfunktionär.

Zum FIFA-Schiedsrichter wurde Capdeville 1936.[2] Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1938 leitete er das Finale zwischen Italien und Ungarn. Außerdem wurde er bei diesem Turnier auch im Viertelfinal-Wiederholungsspiel zwischen Brasilien und der Tschechoslowakei eingesetzt. Zwei Jahre zuvor hatte er erstmals das Finale der Coupe de France 1935/36 geleitet. Es folgten zwei weitere Leitungen von Pokalendspielen: 1942 und 1945.

Nach Beendigung seiner aktiven Zeit als Unparteiischer arbeitete er in unterschiedlichen Funktionen für den französischen Fußballverband; unter anderem war er von 1966 bis 1975 Präsident der regionalen FFF-Untergliederung seiner Heimat, der Ligue d’Aquitaine.[2]

Einzelnachweise

  1. http://www.weltfussball.de/schiedsrichter_profil/pierre-capdeville/
  2. a b Fédération Française de Football (Hg.): 100 dates, histoires, objets du football français. Tana, o.O. 2011, ISBN 978-2-84567-701-2, S. 68/69

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Georges Capdeville — Pierre Georges Louis Capdeville dit Georges Capdeville, né le 30 octobre 1899 à Bordeaux et mort le 24 février 1991 (à 91 ans), était un arbitre français. Il fut le premier arbitre français à arbitrer la finale d une coupe du monde, celle de 1938 …   Wikipédia en Français

  • Georges Capdeville — Pierre Georges Louis Capdeville (October 30, 1899 ndash; February 24, 1991) [ [http://www.weltfussball.de/schiedsrichter profil.php?id=17881 Confirmation] full name, date of birth and date of death: de icon Weltfussball website.] was a football… …   Wikipedia

  • Capdeville — ist der Familienname folgender Personen: Georges Capdeville (1899–1991), französischer Fußballschiedsrichter Paul Capdeville (* 1983), chilenischer Tennisspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung m …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Capdeville — Pour les articles homonymes, voir Capdeville. Robert Capdeville Mandats …   Wikipédia en Français

  • Arbitres des finales de coupes françaises de football — Cette liste des arbitres ayant officié dans une finale de Coupe de France de football, de la Coupe Drago, de la Coupe de la Ligue de football, du Trophée des champions, permet de connaître les différents protagonistes, qui ont joué aussi un rôle… …   Wikipédia en Français

  • Coupe du monde de football de 1938 — Infobox compétition sportive Coupe du monde 1938 Sport Football Organisateur(s) FIFA Édition 3e Lieu …   Wikipédia en Français

  • Liste des finales de l'Olympique de Marseille — Les finales de l Olympique de Marseille Illustration Finales Jouées 34 Gagnées …   Wikipédia en Français

  • Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Bordeaux — Die folgende Liste enthält in Bordeaux geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Bordeaux geborene Persönlichkeiten 1.1 bis 1750 1.2… …   Deutsch Wikipedia

  • Coupe de France 1944/45 — Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1944/45 war die 28. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten lediglich 510 Vereine; der bisherige Rekord lag bei 778 Teilnehmern (1940). In der …   Deutsch Wikipedia

  • Coupe de France 1980/81 — Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1980/81 war die 64. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 2.924 Vereine, gut 50 % mehr als noch Mitte der 1970er Jahre. Titelverteidiger war …   Deutsch Wikipedia